Ergebnis 1 bis 9 von 9

17 Zoll für GSA - die etwas andere Frage

Erstellt von Kurvenparker, 01.10.2007, 19:00 Uhr · 8 Antworten · 1.070 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    80

    Standard 17 Zoll für GSA - die etwas andere Frage

    #1
    ...keine Angst, ich mache nicht schon wieder eine 17" fred mit den "üblichen" Fragen aufmachen
    Daher nur eine technische Frage an die Experten: Ich fahre eine 04er GSA mit I-ABS und möchte auf 17 Zöller umrüsten. So weit, so gut. Jetzt habe ich hier zufällig im Rahmen der Forumsdurchsuchung im 12er Forum gelesen, dass vor einer derartigen Umrüstung bei I-ABS gewarnt wird, weil das ABS mit dem kleineren Radumfang Probleme haben könnte (das steht nicht wörtlich so da, aber sinngemäß...)
    Ist das so? Und wenn "ja", warum? Ich bin technisch wahrlich nicht unbegabt , aber das will mir so recht nicht einleuchten...

  2. Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    383

    Standard

    #2
    Das Problem könnte darin bestehen, das bei der Originalbereifung vorne und hinten andere Abrollumfänge sind und bei 17" ungefähr gleiche, womit die Elektronik u.U. nicht klarkommt.

    Gruß Marijn

  3. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #3
    verstehen tue ich das aber nicht ganz.
    der abs kranz an dem der sensor abtastet bleibt doch deshalb gleichgroß und an der gleichen stelle montiert, deshalb kann es doch egal sein ob sich dann aussen rum 17",18" oder 21" drehen,oder bin ich ganz plemplem?
    aber wenn gerd das liest wird schon die entsprechende antwort kommen

    mathias

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von dergraf
    verstehen tue ich das aber nicht ganz.
    der abs kranz an dem der sensor abtastet bleibt doch deshalb gleichgroß und an der gleichen stelle montiert, deshalb kann es doch egal sein ob sich dann aussen rum 17",18" oder 21" drehen,oder bin ich ganz plemplem?
    aber wenn gerd das liest wird schon die entsprechende antwort kommen

    mathias

    je grösser das rad im umfang ist, desto weniger umdrehungen braucht es für eine bestimmte strecke. daher auch verschiedene drehzahlen.

    das mit dem plemplem will ich nicht beantworten müssen

  5. Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    383

    Standard

    #5
    Der Lars hat das schon angerissen:
    Das ABS misst die Unterschiede in der Umdrehungsgeschwindigkeit der Räder. Wenn das Vorderrrad größer ist (sprich größerer Abrollumfang) hat man einen festen Faktor sagen wir mal 1:1,2. Das ABS fängt an zu regeln sobald dieser Wert um eine bestimmte Summe abweicht. Mit zwei 17"ern ist der Wert jetzt plötzlich 1:1 womit die Elektronik ständig denkt das ein Rad zu langsam/schnell dreht und ständig regeln will.

    Gruß Marijn

  6. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #6
    aha, jetzt kommt licht ins dunkel.
    es liegt also an dem verhältnis der beiden räder untereinander.
    dann verstehe ich das schon eher.

    mathias

  7. Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    80

    Standard

    #7
    Aha, so ist das Das I-ABS hat als Bemessungsgröße also nicht die jeweiligen Raddrehzahlen, sonern das Verhältnis der Drehgeschwindigkeiten von Vorder- und Hinterrad, oder? Überspitzt würde das also heißen, dass bei einem burnout die Bremse aufmacht, weil sich das hintere Rad unverhältnismäßig schnell zum vorderen dreht...

    Wer rechnet das denn alles zusammen? Ich habe spaßeshalber mal im ETK die I-ABS Bauteile der GS und der R verglichen und festgestellt, dass viele Artikelnummern identisch sind. Kann man die Software denn nicht entsprechend anpassen (lassen)?

    Fragen über Fragen...

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #8
    richtig mit dem burnout. Nie bei eingeschaltetem ABS versuchen, es sei denn, Du stehst an einer Wand dran

  9. Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    383

    Standard

    #9
    @ Kurvenparker

    Da würde ich einfach mal bei den Firmen anfragen, die 17" Umbauten anbieten, z.B. Fallert etc. Die sollten ja eine Lösung parat haben...

    Gruß Marijn


 

Ähnliche Themen

  1. Der etwas andere Kettenschmierer
    Von gondolf im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 27.01.2013, 20:17
  2. Das etwas andere DIESEL-Motorrad
    Von willi.k im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 12:07
  3. die etwas andere heidetour
    Von stollenreiter murmel im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 21:30
  4. Der etwas andere Öl-Thread
    Von Tobias im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 15:11
  5. Die etwas andere Moped-Tour
    Von beto im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.11.2005, 13:02