Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46

ADV mit 172cm????

Erstellt von dimigo, 02.01.2013, 14:07 Uhr · 45 Antworten · 3.388 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    46

    Beitrag

    #21
    Na ich werde es mal ausprobieren.
    Denke aber, nach den Erfahrungen hier, wird es eher eine "Normale"

    Es muss auch nicht unbedingt die ADV sein, aber ich bin ein Mensch, der total auf Optik abfährt.
    Meine S war am Ende auch sehr einzigartig.
    Und ich finde die ADV einfach optisch viel cooler. Irgendwie Männlicher
    Hab aber im Netzt schon "normale" GS gesehen, die mit einigen ADV Teilen auch ganz nett aussahen.
    Ein MUß ist die einteilige Sitzbank und die Alukoffer....
    Das Heck gefällt mir bei der ADV auch besser. Und der große Tank sieht auch schooooon cool aus.....

    Naja...mal sehen.

    Gruß

  2. Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    424

    Standard

    #22
    Hallo
    Also wenns denn unbedingt ne ADV sein muss!! Kann ich gut verstehen,bin selber auch nur 178 und ne "Dicke" musste es sein,dann hätte ich die probegefahren und bei Bedarf tiefergelegt .Denke mal ist immer noch billiger als ne normale aufzurüsten mit Heck Tank Schild usw.Von Wunderlich gabs mal ne super Tiefe Sitzbank -7,5cm glaub ich(sieht aber nen bisschen komisch aus)
    Ich hab meine relativ tief eingestellt und komme gut zurecht.
    mfg Bernd

  3. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von dimigo Beitrag anzeigen
    Und ich finde die ADV einfach optisch viel cooler. Irgendwie Männlicher ... Ein MUß ist die einteilige Sitzbank und die Alukoffer.... Das Heck gefällt mir bei der ADV auch besser. Und der große Tank sieht auch schooooon cool aus..... Naja...mal sehen. Gruß
    Volltreffer. Kann Dich sehr gut verstehen! Lass Dich nicht von der Adv abbringen. Gaston Rahier war keine 1,64 cm (!) und hat die Paris Dakar mit der HPN GS (Sitzhöhe 105 cm !) mehrmals gewonnen. Einteilige Sitzbank rockt! BMW-Seite der Rallye-Tenere-Seite Gruß, Mac

  4. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #24
    ich bin auch nur 175cm und hatte noch nie Probleme mit hohen Mopeds. Bei meiner gilera kam ich nur auf einer Seite mit den Zehenspitzen auf den Boden und bin damit völlig problemfreie 100000km gefahren. Nur einmal mußte ich sie im Gelände ablegen, weil kein Boden mehr da war.

    Also, man wächst mit seinen Aufgaben... oder so.

    Alles eine Sache der Gewohnheit!

  5. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    ...kam ich nur auf einer Seite mit den Zehenspitzen auf den Boden und bin damit völlig problemfreie 100000km gefahren.
    Irgendwann kommt der Tag, an dem du in eine Spurrille trittst

    Spätestens auf rutschigen Stahldecks brauche ich immer die volle Bodenhaftung. Die GSA ist einfach für 90% der Leute zu fett und zu hoch aber keiner will es wahrhaben dass er kein Schwarzenegger ist. Mit 1,80m kann ich eine bepackte 12er GSA nichtmal vom Seitenständer aufrichten wenn ich draufsitze, also brauch ich das Moped nicht kaufen, so einfach. Wenn man dann bedenkt, dass die 1150er GSA noch 30kg fetter ist...300kg rückwärts ne Rampe hochzuschieben wird nicht lustig, kommt aber vor wenn mehrere Häfen angelaufen werden und man von der Fähre muss um andere rauszulassen.

  6. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von moonrisemaroon Beitrag anzeigen
    Irgendwann kommt der Tag, an dem du in eine Spurrille trittst

    Spätestens auf rutschigen Stahldecks brauche ich immer die volle Bodenhaftung. Die GSA ist einfach für 90% der Leute zu fett und zu hoch aber keiner will es wahrhaben dass er kein Schwarzenegger ist. Mit 1,80m kann ich eine bepackte 12er GSA nichtmal vom Seitenständer aufrichten wenn ich draufsitze, also brauch ich das Moped nicht kaufen, so einfach. Wenn man dann bedenkt, dass die 1150er GSA noch 30kg fetter ist...300kg rückwärts ne Rampe hochzuschieben wird nicht lustig, kommt aber vor wenn mehrere Häfen angelaufen werden und man von der Fähre muss um andere rauszulassen.
    Geh bitte.. Wie oft im Leben schiebt man sein Eisen rückwärts eine Rampe rauf? 1x? 5x? Und wenn schon, dann packt noch einer mit an, da ist die Größe egal.
    Kauf, wofür Dein Herz schlägt!

    Wenn Du mit ihr nicht klarkommst, verkaufst Du sie wieder. Die Adv sind ziemlich gefragt.
    Man sollte den Herzensentscheidungen nicht immer den langweiligen Riegel der Vernunft vorschieben.
    Wenn sie Dir gefällt, kauf sie, denk an Gaston Rahier und werde der beste 1150er Adv Fahrer - trotz der Körpergröße.

    Gruß,
    Mac

  7. Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    120

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von moonrisemaroon Beitrag anzeigen
    Irgendwann kommt der Tag, an dem du in eine Spurrille trittst

    Spätestens auf rutschigen Stahldecks brauche ich immer die volle Bodenhaftung. Die GSA ist einfach für 90% der Leute zu fett und zu hoch aber keiner will es wahrhaben dass er kein Schwarzenegger ist. Mit 1,80m kann ich eine bepackte 12er GSA nichtmal vom Seitenständer aufrichten wenn ich draufsitze, also brauch ich das Moped nicht kaufen, so einfach. Wenn man dann bedenkt, dass die 1150er GSA noch 30kg fetter ist...300kg rückwärts ne Rampe hochzuschieben wird nicht lustig, kommt aber vor wenn mehrere Häfen angelaufen werden und man von der Fähre muss um andere rauszulassen.
    Na dann muss "Man(n) halt einen Passanten um Hilfe fragen, das ist für "richtige" Männer kein Problem

  8. Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    159

    Standard

    #28
    Moin
    Bin auch nur 177 cm groß und hatte die erste Zeit auch zu tun mit dem Trum, hab dann die Sitzbank abpolstern lassen und gut war. Nach nun ca.50.000 km hab ich mich voll dran gewöhnt und mag die GSA 1150 nicht mehr missen. Beim Anhalten einen Fuss voll auf die Strasse aufsetzen dabei den anderen voll auf der Raste lassen dazu mit dem A.. etwas rüber und der Gaul ist voll unter Kontrolle.
    Ach ja ein Problem hatte ich letzten Sommer mit der Höhe, beim Auffahren auf den Autoreisezug allerdings nicht mit dem Möp sondern mit dem Helm. Der ist immer gegen das Oberdeck geknallt- obwohl Fahrwerk voll runtergedreht. Was erst bei 190 cm Körpergröße da passiert ???????

  9. Baumbart Gast

    Standard ADV mit 172cm????

    #29
    Zitat Zitat von Phönix Beitrag anzeigen
    . Was erst bei 190 cm Körpergröße da passiert ???????
    nix anderes, darfst halt keinen Tankrucksack drauf haben

  10. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard

    #30
    Guck auch mal in den Fred hier rein. Neben einigen wohl unvermeidlichen Sprüchen ist auch hier nützliches dabei.

    Eine ADV wäre mir (173, aber eher lange Beine, sofern man davon reden kann) definitiv zu hoch gewesen. Allerdings kann man die mit den Federbeinen von oder für die Normale prima und auch optisch verträglich um 2 cm runterbekommen, und den dicken Tank macht man halt besser nur auf Strecke voll - sonst weder in der Stadt und schon gar nicht offroad (v.a. "Endurowandern" bedingt manchmal Wenden auf Waldwegen).
    Ergonomisch habe ich meine 1100er mit einem Wunderlich-Fahrersitz auf "hoch" positioniert, das ist unter normalen Umständen für mich ideal (Kniewinkel, Luftstrom). Wenn knifflige Passagen anstehen, dann habe ich also 2 cm Reserve nach unten. (Natürlich sollte man sich vor Fahrtantritt entscheiden, und dabei passieren gelegentlich Fehler. DAMHIK.)
    Banale Aussage: es ist nicht die Sitzhöhe (auch ich komme mit 95 cm gut klar, wenn darunter nur 140 kg sind), sondern der Schwerpunkt verbunden mit der Masse. Alles andere ist überhaupt kein Problem.

    Meine 1100er habe ich schon ein paar Mal im Stand abgelegt. Damit mußt Du rechnen.

    Die Vergleiche mit Gaston finde ich immer wieder albern. Der Mann braucht(e) den ganzen Tag nicht fußeln, selbst vor roten Ampeln nicht.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte