Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Anlasserproblem: Expertenrat gesucht!

Erstellt von Jan777, 19.09.2009, 14:53 Uhr · 21 Antworten · 3.650 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard Anlasserproblem: Expertenrat gesucht!

    #1
    diesmal brauche ich wirklich Rat von Erfahrenen:

    Problem:
    Anlasser stottert, d.h. Magnet springt hin & zurueck und wirft das Kraenzel (Zahnrad) hin & zurueck anstatt stabilen Antrieb zum Starten zu geben

    Ausschliessen kann ich:
    a) schwache Batterie, da ich eine 45A Auto Batterie als Starthilfe verwende
    b) kaputter Startermotor (z.B. lockere Magneten), der Motor laeuft ausgebaut ruhig und schnell
    c) defektes Relais, es schaltet ganz nach Plan
    d) ausgeschlagenes Antriebszahnrad, meines sieht noch ganz gut aus

    Folgende Tests & Services habe ich gemacht:
    a) ausgebauten Anlasser gestartet: wie oben beschrieben springt der Magnet hin & zurueck. Im ausgebauten Zustand stellt sich erst nach ein paar Sekunden ein stabiler Lauf mit permanent angezogenem Magneten ein, wenn ich den Starter einbaue springt er nur hin & zurueck, schlagt ans Antriebsrad an aber greift nicht.

    Folgende site habe ich schon gecheckt aber keine Antwort gefunden:
    http://www.powerboxer.de/2V-Anlasser...eparieren.html

    Also was ist mit dem Valeo los? Eigentlich haette ich von BMW einen Qualitaetsanlasser erwartet und nicht denselben franzoesischen Schrott mit dem ich meinen 2CV vor 15 Jahren starten musste.

    Da ich fern jeder BMW Motorradwerkstatt in Jordanien bin, seid ihr meine einizge Hoffnung das Ding wieder ordentlich zum Laufen zu bringen!

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Dann tippe ich mal auf einen Wackler (Kabelbruch, Dreck, Korrosion etc.) im Magnetschalter.

  3. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    585

    Standard

    #3
    Servus

    Dann schau mal hier bei den 4V, dort sind einige Fehler beschrieben.

    http://www.powerboxer.de/4V-Anlasser-testen.html

    Viel Glück.

    Gruß
    Stefan

  4. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard

    #4
    Hab den Magneten eines ausrangierten Valeo von einem Opel einbaut - dasselbe Rasseln. Motor des Anlassers austauschen geht leider nicht, anderes Planetengetriebe.

    ad Gerd's site: klar hab ich mir alle sites zu den Anlassern schon geholt, 4V, 2V und alles was sonst noch brauchbar war, habe hier nur die 2V angefuehrt.

  5. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard

    #5
    von BMW wuerde man so was erwarten:

    http://www.motoelekt.com/oilstarter.htm

    & nicht den Valeo Schrott

  6. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard leider nichts gebracht

    #6
    Tja, leider nicht gerade viele Hinweise was mit dem Valeo nicht in Ordnung ist. Den Soleonid kann ich ausschliessen.

    Werde mich also morgen auf die Jadg nach Ersatzteilhaendlern fuer franzoesische Autos in Amman machen, irgendwo muesste dieses Ding ja auch hier aufzutreiben sein. Renault Laguna und Citroen gibt es auch hier...

    Vielleicht hat jemand doch Erfahrungen mit ANDEREN, SOLIDEREN Startern fuer die 1150er? Es muesste doch einen ohne die mickrige Plastikmechanik und die geklebten Teile geben! Oder muss ich den wirklich aus den US bestellen?

  7. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    9

    Standard Guten Morgen!

    #7
    Eine Möglichkeit wäre eine schlechte Masse. Ev. einmal im eingebauten Zustand von Batterie-minus direkt ein Kabel an den Starter legen. Nur so eine Idee ...

  8. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard die Quelle alles Uebels: Batterie

    #8
    Sogar mit einer angehaengten 45hA Autobatterie laesst sich eine auslaugte Q Batterie nicht stuetzen! Habe den Anlasser beim Automechaniker um die Ecke getestet und er funktionierte einwandfrei.

    Alles Uebel liegt wieder mal an der Batterie! Dies ist die 3. in 3 Jahren! Und diese war erst 5 Monate alt und ist voellig hinueber - alles Aufladen hilft da nichts mehr.

    Nachdem ich zwischen langen Touren lange Pausen von 6-8 Wochen habe in denen die Q nur steht ist jedesmal die Batterie tot - ja tot - nicht nur entladen! Werde sie dieses Mal komplett abhaengen wenn die Q laenger steht!

  9. Registriert seit
    01.03.2005
    Beiträge
    54

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Jan777 Beitrag anzeigen
    Sogar mit einer angehaengten 45hA Autobatterie laesst sich eine auslaugte Q Batterie nicht stuetzen! Habe den Anlasser beim Automechaniker um die Ecke getestet und er funktionierte einwandfrei.

    Alles Uebel liegt wieder mal an der Batterie! Dies ist die 3. in 3 Jahren! Und diese war erst 5 Monate alt und ist voellig hinueber - alles Aufladen hilft da nichts mehr.

    Nachdem ich zwischen langen Touren lange Pausen von 6-8 Wochen habe in denen die Q nur steht ist jedesmal die Batterie tot - ja tot - nicht nur entladen! Werde sie dieses Mal komplett abhaengen wenn die Q laenger steht!
    Hi Jan,
    ich habe genau das gleiche Problem mit dem Anlasser, nicht in Jordanien und nicht an der 1150 dafuer in der Tuerkei mit der HP2. Ich habe alles zerlegt, keine Beschaedigungen sichtbar. Laeuft ausgebaut (zusaetzlich beim Autoschrauber getestet), eingebaut aber nicht. Autobatterie als Anschub hat auch nicht geholfen. Ich fuerchte allerdings, dass es nicht die Batterie ist, sondern das das Ritzel unter Last (also eingebaut und mit Kontakt zum motorseitigem Zahnrad) auf der Welle rutscht.

    Vielleicht kannst Du noch kurz vermelden, ob's an der Batterie lag.

    Viel Glueck!

    Dirk

  10. Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    638

    Standard

    #10
    Hi Jan,

    wie hast Du die Autobatterie eigentlich zugeschaltet?
    direkt an den Anlasser (wie auf Powerboxer beschrieben) im eingebauten Zustand hast Du auch getestet?

    Hast Du schon mal den "Leerlauf"strom gemessen?
    Hast Du ne aktive Navihalterung drauf, die unbelegt im Stand deine Batterie bis zum exitus leersaugt?


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anlasserproblem
    Von GuweS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.07.2012, 20:54
  2. Anlasserproblem?
    Von cage im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 19:10
  3. Anlasserproblem R80GS
    Von andir80gs im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 14:56
  4. Anlasserproblem
    Von GS-Pusher im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.10.2007, 19:23
  5. gif Gesucht
    Von Speed5 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.04.2006, 21:05