Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

Bei Vollbremsung steigt das Heck meiner Q

Erstellt von GSAOLLI 1108, 11.05.2010, 10:12 Uhr · 44 Antworten · 4.469 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Solange das Vorderrad bei der Vollbremsung nicht die Haftung verliert, gibt es für das ABS keinen Grund, einzugreifen.
    Der hierzu notwendige "Überschlagschutz" wurde erst bei der 12er eingeführt.
    Ich fürchte das ist nicht korrekt. Denn bei(meine)m I-ABS macht die Vorderbremse auf, sobald das Hinterrad Bodenkontakt oder Grip verliert (s.o.).

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #12
    Vielleicht verhält sich das I-ABS hierbei anders. Ich weiss es nicht.

  3. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #13
    ich mache mit meiner 05er 1200er GS ohne Probleme einen Stoppie! Natürlich geht das mit ausgeschaltetem ABs noch besser, aber mit ABS das Hinterbeinchen zu heben ist überhaupt kein Problem.

    Sehe auch den Nachteil nicht. Erst bei Glätte oder Schotter/splitt soll das ABS reagieren...oder??

  4. Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    396

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Ich fürchte das ist nicht korrekt. Denn bei(meine)m I-ABS macht die Vorderbremse auf, sobald das Hinterrad Bodenkontakt oder Grip verliert (s.o.).
    @palmstrollo - meine 03 GSA macht auch die Bremse vorne auf, wenn es hinten hoch geht.

    Grüße

    Peter

  5. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Ich fürchte das ist nicht korrekt. Denn bei(meine)m I-ABS macht die Vorderbremse auf, sobald das Hinterrad Bodenkontakt oder Grip verliert (s.o.).
    Ich meine, dass I-ABS reagiert komplett anders, da ja auch das Hinterrad mitbremst, wenn man nur mit der vorderen Bremse bremst. Hier ist meines Wissens eine Steuerung, die den Geschwindigkeitsunterschied zwischen Vorder- und Hinterrad steuert und dann eben bei Stillstand des Hinterrades (Abheben) und drehendem Vorderrad das Vorderrad wieder freigibt.

  6. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #16
    ABS verhindert keinen Stoppie.
    Ich schaffe den auch mit meinen 120 kg und meinen GS und auch meiner Suzi.

  7. Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    220

    Standard

    #17
    Kann das bei mir auch bestätigen und ich denke das ist auch ganz klar. Das ABS braucht einen Moment den Motor hoch zu drehen und dei Regelarbeit aufzunehmen. In Kombination mit den am ANfang der bissig zupackenden Sinterbelägen und der direkten Krafteinleitung durch die Stahlfelx (der Bremsbefehl wird nciht gehemmt durch Zeitverluste beim Gummischlauchdehnen) kommt das ABS halt nciht mit und die Fuhre hebt ab.


    Sobald die Regelung greift, ist der Boden acuh wieder unterm hinteren Schlappen


    Gruß

    Claus

  8. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #18
    edit sagte: Schmarrn geschriebn

  9. Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    607

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von CapitainC Beitrag anzeigen
    Kann das bei mir auch bestätigen und ich denke das ist auch ganz klar. Das ABS braucht einen Moment den Motor hoch zu drehen und dei Regelarbeit aufzunehmen. In Kombination mit den am ANfang der bissig zupackenden Sinterbelägen und der direkten Krafteinleitung durch die Stahlfelx (der Bremsbefehl wird nciht gehemmt durch Zeitverluste beim Gummischlauchdehnen) kommt das ABS halt nciht mit und die Fuhre hebt ab.


    Sobald die Regelung greift, ist der Boden acuh wieder unterm hinteren Schlappen


    Gruß

    Claus
    Huhu Claus,

    hast du deine Tasten vertauscht???

  10. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    36

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von GSAchris Beitrag anzeigen
    Hi Olli,

    das ist normal, war bei meiner auch so.

    Du darfst dann nur vor Schreck die Bremse nicht öffnen, dann regelt das ABS und sie geht wieder runter.

    Geh mal davon aus, daß bei Deinem Kampfgewicht das genauso funtkioniert wie bei mir. Tatsache ist halt, daß da genz schön Masse nach vorne schiebt und die Maschine vorne voll eintaucht und hinten aus den Federn geht.

    Das sieht schon spektakulär aus, würde aber sagen, daß das Hinterrad den Bodenkontakt noch nicht verloren hatte.
    Hi Chris wie würdest du das denn bezeichnen wenn du merkst das du plötzlich den Boden aus einer anderen Perspektive siehst und nicht wie gewohnt wenn du geradeaus schaust. Hab es wie gesagt selber nicht gesehen weil ich ja bremsen musste aber doch deutlich gemerkt. Die Q hat auf alle Fälle gebockt das Luder


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ABS-Vollbremsung
    Von Bierlumpi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 10:32
  2. 1150GS Heck gegen 1150GSA Heck
    Von Boxer-Fan im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 06:27
  3. Vollbremsung
    Von jengs im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.06.2008, 10:54
  4. Tausche mein ReVamp Heck gegen ADV Heck mit Wertausgleich.
    Von Tom1960 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.06.2007, 18:32