Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Besch.. Sitzhaltung auf 1150GS?

Erstellt von AndreasH, 22.05.2013, 12:27 Uhr · 38 Antworten · 3.939 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.12.2011
    Beiträge
    199

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    stimmt ...

    allerdings wenn die kiste nur hinten (zu) tief hängt, sitzt man (noch) krummer, weil die sitzfläche auch nach hinten hängt.
    Danke Dir :-)

    Mir ist nur aufgefallen das ich im Sozia-Betrieb --> Maschine hängt hinten weiter runter wirklich unmöglich und enorm angestrengt sitze... dass ich damit die Sitzposition nicht ändere ist mir schon klar

  2. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    813

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Du musst Härter werden.....!!!

    Ich 192 cm -8500 km am Stück ,keine Probleme.....!
    ups - bei der Strecke geht dann aber schon mehr als ein langes WE drauf??



    @ mascudi

    keine Ahnung ob die normale oder die niedrige Bank! Auf jeden Fall ist sie in der oberen Raste eineghängt.

    ? Woran erkenne ich das?


    Mir ist auch klar, dass ich mich erstmal an den Bock gewöhnen muss - es war aber nach sehr psoitiver Probefahrt zunächst mal sehr enttäuschend, da ich mir das Moped als Ergänzung **für die lange Tour** gekauft habe - und zum jetzigen Stand ist meine 100GS von der Ergonomie her wesentlich langstreckentauglicher

    Andreas

  3. Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    411

    Standard

    #13
    ....ich biete Dir 500,00 € ---

    Borbro +3 in höchster Position, leicht verstellter Lenker, Standard Rasten, aber ich bin ja auch nur 194cm lang

  4. Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    217

    Standard

    #14
    Borbro + 3 hab ich seit 1 Stunde, Danke nach Ungarn
    Um wieviele cm habt ihr den Lenker nach vorne gedreht?

    Gruß Alex

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #15
    @ Andreas ich selbst hatte die Sitzbank vorne ein bischen höher gestellt und eine Lenkererhöhung mit einem Konivizierten Magura Xline lenker verbastelt

    den Lenker habe ich dann so weit vor und zurück jenach dem wie es gepasst hat ....zugegeben die Sitzbank war ein bischen hart .

    Aber wenn ich das schaffe , mit Sozia 165cm 51kg + 2 Koffer + Rolle + Tankrucksack die Spanischen und Portugischen Offroads zu fahren , wirst Du es auch schaffen.

    Meine Tour ging von Berlin über die Schweiz -Ligurien - Cote azur -bis über Valencia -nach Portugal und da noch hin und her und wieder zurück natürlich hatte glaube ich nicht 8500 sondern etwas mehr auf der Uhr ...insg. 3 Wochen unterwegs 1 x DAY Off.

  6. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    ich selbst hatte die Sitzbank vorne ein bischen höher gestellt und eine Lenkererhöhung mit einem Konivizierten Magura Xline lenker verbastelt
    den Lenker habe ich dann so weit vor und zurück jenach dem wie es gepasst hat ....
    Mit Verlaub, mal ne kleine Anregung von mir:

    wenn man die Sitzbank vorne erhöht - und hinten beläßt-, wird m. E. die Ergonomie schlechter.
    Ist praktisch so, wie wenn man einen Sitzkeil (die Bandscheibengeschädigten wissen, von was ich rede) verkehrt rum verwendet - also vorne hoch/hinten tief.

    Daher ist das Gestell meiner KaHeDo-Sitzbank hinten ca. 10 mm höher gelegt und vorne belassen. Das ergibt den gewünschten Sitzkeil-Ergonomie-Effekt: Die Lendenwirbel finden so wie von selbst die gewünschte Hohlkreuzposition. (gleicher Effekt wie die Lordosenstütze in guten Autositzen).
    Und dann noch den Lenker so lange nach vorne/hinten verdrehen, bis alles paßt. Bei mir eher weiter nach vorne.

    Und zu Schluß noch als Fahrerfußrasten die (Sozius)Rasten der R 1100 S dran oder andere, ca 15-20 mm tiefere Rasten. Plus kurze Strebe hinten (345 mm) ergibt eine goile Straßenlage u. super Sitzposition auch für viele Stunden am Stück, was ich ab Montag mal wieder in Korsika u. Sardinien "ausprobieren" werde...

    Grüße vom elfer-schwob (184 cm, leicht untergroß )

  7. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von elfer-schwob Beitrag anzeigen
    Mit Verlaub, mal ne kleine Anregung von mir:

    wenn man die Sitzbank vorne erhöht - und hinten beläßt-, wird m. E. die Ergonomie schlechter.
    Ist praktisch so, wie wenn man einen Sitzkeil (die Bandscheibengeschädigten wissen, von was ich rede) verkehrt rum verwendet - also vorne hoch/hinten tief.

    Daher ist das Gestell meiner KaHeDo-Sitzbank hinten ca. 10 mm höher gelegt und vorne belassen. Das ergibt den gewünschten Sitzkeil-Ergonomie-Effekt: Die Lendenwirbel finden so wie von selbst die gewünschte Hohlkreuzposition. (gleicher Effekt wie die Lordosenstütze in guten Autositzen).
    Und dann noch den Lenker so lange nach vorne/hinten verdrehen, bis alles paßt. Bei mir eher weiter nach vorne.

    Und zu Schluß noch als Fahrerfußrasten die (Sozius)Rasten der R 1100 S dran oder andere, ca 15-20 mm tiefere Rasten. Plus kurze Strebe hinten (345 mm) ergibt eine goile Straßenlage u. super Sitzposition auch für viele Stunden am Stück, was ich ab Montag mal wieder in Korsika u. Sardinien "ausprobieren" werde...

    Grüße vom elfer-schwob (184 cm, leicht untergroß )
    High Schwob , ich fahre Grundsätzlich ein bischen bucklig Gewicht nach vorne ...aber jeder wie er mag...!

  8. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #18
    tja, das Problem mit dem Gewicht vorne hab ich leider auch...

    daher ja die Untergröße!

  9. Registriert seit
    07.04.2012
    Beiträge
    243

    Standard

    #19
    @Andreas
    ich kann Dir empfehlen, gehe zum Sattler Deines Vertrauens und lass Dir eine Sitzbank für Dich anfertigen. Der Aufwand lohnt... habe ich bei meiner 1150er auch gemacht, da mir die Seriensitzbank nicht gepasst hat. Seither habe ich mit meinem langen Fahrgestell, ich messe 180 cm, keine Probleme mehr.

    VG Karin

  10. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #20
    Hallo Andreas,

    mach die Gummis von den Fußrasten, dann hast Du den ersten cm für einen besseren Kniewinkel.
    Originalsitzbank ist gruselig - Du sitzt immer in der Mulde auf den E...n.
    Als erste Maßnahme habe ich die Sitzbankaufnahme vorne um 5 mm höher gelegt (Seat Jacks).
    War besser als original.
    Erlösung brachte die Kahedo-Bank - seitdem ist´s gut.

    Gruß
    Christian


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unterschiede 1150GS zu 1150GS/A
    Von GS-Benny im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.03.2013, 11:46
  2. Die Lage ist seit gestern besch.....
    Von Quhpilot im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 325
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 21:31
  3. 1150GS
    Von bezetausoer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 18:15
  4. Verwirbelungen und Geräusche - Sitzhaltung !
    Von Kroni im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 21:29
  5. Kompletten Felgensatz für 1150GS ADV oder 1150GS
    Von B2 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 17:36