Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Bremsbeläge wechseln

Erstellt von Omarios, 21.12.2010, 14:29 Uhr · 21 Antworten · 13.116 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    438

    Standard

    #11
    hmm ich bin ja immer noch der meinung: wenn jemand in nem forum fragt, wie man bremsbeläge wechselt, sollte er am besten die finger davon lassen...wegen der sicherheit und so...

  2. Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    319

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Kustom Beitrag anzeigen
    hmm ich bin ja immer noch der meinung: wenn jemand in nem forum fragt, wie man bremsbeläge wechselt, sollte er am besten die finger davon lassen...wegen der sicherheit und so...

    Gedacht hab ich das auch...

  3. Registriert seit
    22.12.2010
    Beiträge
    91

    Standard

    #13
    Auch diese will BMW nicht,das quitschen können die Bremssättel der I-Bremse nicht erzeugen.

  4. Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    319

    Standard

    #14
    BMW wollte bestimmt auch nicht das ich ein LED Blinker dran hab oder gar das Rücklicht,geschweige den eine SR-Anlage.

    Ich hab es aber trotzdem gemacht und es funktioniert...

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #15
    Hi
    Ich habe mal folgende Antwort von einem Techniker im Versuch eines nicht ganz unbekannten Bremsbelaghersteller bekommen:
    >>>
    Die Story, dass Cu-Paste das ABS irritiert stammt von einem unserer Doktoranden. Theoretisch stimmt das auch.
    Praktisch empfehlen wir Keramikpaste, schmieren aber bei unseren Versuchsträgern Cu drauf (weil es besser wirkt). Ein ABS Problem hatten wir noch nie.
    Schmiert man das Zeug dort hin wo es hingehört und verwendet nicht zwei Pfund, von denen dann eines irgendwohin tropft wo es nicht hingehört, dann kann es eigentlich kein Problem geben.
    <<<

    Dann muss man da auch noch zwischen den Konstruktionen bei Auto und Mopped unterscheiden. Beim Auto ist es sehr viel einfacher den "ABS-Ring" mit Cu "zuzukleistern". Allerdings lagert sich an ihm ohnehin jede Menge Bremsenabrieb wie Rost und sonstige Metallpartikel ab. Kombiniert mit Cu-Paste könnte das "interessant" sein

    gerd (Cu an Bremsbelägenschmierer)

  6. Registriert seit
    22.12.2010
    Beiträge
    91

    Standard

    #16
    Die antwort von Kustom würde ich als massgeblich bezeichnen.
    Aber für manche gilt unfallfreies nasenbohren schon als bestandene Technikerprüfung.
    Die aussage des BMW technikers ist seit einführung des neuen Bremszulieferers nicht mehr aktuell.

    Die beste abhilfe gegen quietschen ist immer noch, nicht bremsen,man bleibt auch länger schnell.

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #17
    Hi
    >>>
    Die aussage des BMW technikers ist seit einführung des neuen Bremszulieferers nicht mehr aktuell.
    <<<
    Welche Aussage? Eine neue Bremsanlage hat erst mal nix mit der Signalerzeugung für eine elektronische Regelung zu tun. Somit hat der BMW techniker da wenig zu sagen weil das eher der Bremsenhersteller tun muss bzw. "irgendwer" das als "Stand des KFZ-Handwerks" definiert.

    Der oben genannte Belaghersteller (liefert keine Moppedbeläge an BMW) hält sich im offiziellen Sprachgebrauch an den "Stand der Technik", macht es aber in seinem Verantwortungsbereich anders
    gerd

  8. Registriert seit
    22.12.2010
    Beiträge
    91

    Standard

    #18
    so einen schwachsinn zu komentieren ist zeitverschwendung.

  9. Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    180

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Kustom Beitrag anzeigen
    hmm ich bin ja immer noch der meinung: wenn jemand in nem forum fragt, wie man bremsbeläge wechselt, sollte er am besten die finger davon lassen...wegen der sicherheit und so...
    Sehe ich genauso! Deswegen, wenn man keine Ahnung hat, lieber jemanden fragen, der aktiv hilft. Denn wenn die Bremsen nicht funktionieren, kann es weh tun

  10. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #20
    Wieso?

    Besser gefragt als gepfuscht, schließt sich zwar nicht aus..aber....

    Mehr hilfe gibs nicht


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremsbeläge wechseln bei ABS
    Von sabre im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.07.2015, 14:36
  2. Bremsbeläge vorne wechseln
    Von mimawag im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 19:29
  3. Drehmomentschlüssel - Bremsbeläge wechseln
    Von LGW im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.10.2009, 12:25
  4. Bremsbeläge wechseln hinten
    Von Bonzai im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 12:46
  5. Bremsbeläge hinten wechseln
    Von frank69 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 09:26