Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Bremsscheiben und Beläge 1150 GS

Erstellt von gundolft, 24.11.2015, 17:55 Uhr · 21 Antworten · 2.425 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von AndreasH Beitrag anzeigen
    .. Rost ist mehr die Frage des verwendeten Materials für Bremsscheiben als die des Herstellers / Distributors!
    Hi
    ich denke schon eine Weile über den Satz nach, komme aber nicht auf den Sinn.
    Gruß Jürgen

  2. Registriert seit
    04.09.2009
    Beiträge
    507

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Machtien Beitrag anzeigen
    Hab' mir auch gerade wieder TRWs bei Louis bestellt. Da gibt es im Moment zu dem TRW-Rabatt noch einen 25€-Gutschein ab EK von 100€. Lohnt sich also gerade.
    KS-Parts hat auch gerade TRW-Aktion, ich glaube, da sind die Beläge günstiger.

    Bei mir halten die Lucas-Scheiben allerdings immer genausolange wie die Beläge.

    Hatte vor Jahren im verregneten Urlaub einen interessanten Rostvergleich, als meine mit den Lucas-Aliens neben der GS meiner Freundin im Regen stand: Meine Lucasscheiben waren jeden Tag auf's neue auffällig rostig, während ihre Originalen kaum Rost ansetzten.

    Habe mittlerweile schon den 4. (oder 5.?) Satz Bremsscheiben, aber vergesse jedesmal, wielange sie diesmal gehalten haben.

    Gruß, Machtien
    Wieviel Kilometer hast du denn auf der GS drauf?

    ciao
    Eugen

  3. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von EugenGS Beitrag anzeigen
    Wieviel Kilometer hast du denn auf der GS drauf?

    ciao
    Eugen
    ...319.000...

    Und die TRW-Scheiben halten wirklich gefühlt die Hälfte der Originalen. Da konnte ich zwischendurch mal Beläge wechseln. Die TRWs sind immer zusammen fertig. Dazu trägt vielleicht aber auch bei, dass es diese Alien-Scheiben in Verbindung mit Sinterbelägen sind.

    ...und dass unterschiedliche Rostbarkeit (neues Wort?) eine Frage des Materials ist, ist doch irgendwie logisch, oder?

    Gruß, Machtien

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.772

    Standard

    #14
    Hmm, ich habe auf den Aliens schon drei mal Lucas-Beläge durch und die sind immer noch reichlich dick (4,8 von 5.0mm)

  5. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #15
    Man kann bei 4,5 mm wechseln, müssen tut man nicht... :-)

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.772

    Standard

    #16
    Stimmt, nur sterben muss man, alles andere ist freiwillig.
    Man kann auch hoffen, das der Onkel vom TÜV nix merkt und die Plakette trotzdem klebt. Oder zum nächsten Onkel fahren ...

  7. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #17
    ...oder einfach mal die Scheiben wechseln vorm TÜV. Schaden tut's nicht und wechseln muss man sie ja sowieso irgendwann - warum nicht dann, wenn sie verschlissen sind? Immer wieder einen neuen TÜV-Onkel suchen, geht ja auch ins Geld.

    ...ist vielleicht psychisch, aber ich fühle mich irgendwie wohler, wenn ich weiß, dass wenigstens die Bremsen immer so gut sind, dass der TÜV sie nicht beanstanden kann...

    Gruß, Machtien

  8. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Machtien Beitrag anzeigen
    ...oder einfach mal die Scheiben wechseln vorm TÜV. Schaden tut's nicht und wechseln muss man sie ja sowieso irgendwann - warum nicht dann, wenn sie verschlissen sind? Immer wieder einen neuen TÜV-Onkel suchen, geht ja auch ins Geld.

    ...ist vielleicht psychisch, aber ich fühle mich irgendwie wohler, wenn ich weiß, dass wenigstens die Bremsen immer so gut sind, dass der TÜV sie nicht beanstanden kann...

    Gruß, Machtien
    Hi,
    Also, ich weiß, wie ihr fahre und wie bei meinen Bremsmanövern die Bremsen belastet werden... da passiert bei 4,3 mm dicken Scheiben sicher kein Unglück.
    Öhlins empfiehlt auch, alles 30000 km die Stoßdämpfer überholen zu lassen :-).

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #19
    Hi
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hi
    ich denke schon eine Weile über den Satz nach, komme aber nicht auf den Sinn.
    Eigentlich ganz einfach.
    Nachdem wahrscheinlich 99% der Scheibenhersteller das Material nicht selbst herstellen sondern zukaufen ist der Hersteller ist egal, es kommt darauf an aus welchem Material die Scheiben gemacht sind.
    Soweit das "eigentlich".
    Nachdem kaum ein Hersteller wahlweise Scheiben aus unterschiedlichen Materialien anbietet ist der (Teil)Satz
    >>>. Rost ist mehr die Frage des verwendeten Materials für Bremsscheiben als die des Herstellers<<< tatsächlich etwas theoretisch

    Zur Scheibendicke:
    Die Originalscheiben der 11x0 sind 5 mm dick und gelten bei 4,5mm als verbraucht.
    Die Scheiben der 1200 sind bei höherer Motorleistung und gleichem zul. Ges.gew. 4,5 mm dick und gelten bei 4mm als verbraucht.
    Jeder kann jetzt eigene Schlüsse ziehen.
    gerd

  10. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #20
    Um wieder zur Auswahl zu kommen.

    Es wird schwierig für dich. Denn selbst im Hause Lucas scheint es unterschiede zu geben. Warum auch nicht, ne Sportbremsscheibe hat ja auch andere Anforderungen.
    Somit kannst du nur Empfehlungen der Scheiben-Belag-Kombination vertrauen.

    Andersrum verstehe ich die Antworten nicht, die hier nach "guter Handkraft" tendieren.
    Bei viel Kraft hat der Mnsch wenig Gefühl. Damit sind genau diese schlecht zu dosieren.
    Natürlich wenn man von einer anderer auf die mit BKV wechselt, dann ists erst mal schwierig.
    Da muss der Bremsablauf im Kopf ert mal neu programmiert werden.
    Aber nach ner Eingewöhnung läufts dann besser.

    Du hast also jetzt einige Kombinationen erfahren.
    Such deine wichtigen Eigenschaften raus (Rost, Bremsverhalten, Haltbarkeit) und ich denke du kannst dich entscheiden.

    Meine Erfahrung ist: Die sehr "günstigen" sind auch in der Bremsleistung nicht die besten.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kofferträger Hepco und Becker 1150 GS
    Von Silberkuh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 22:20
  2. Besichtigung und Gespräch 1150 GS im Raum Stuttgart
    Von gshogi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 12:01
  3. bremsscheiben vorne für 1150 gs
    Von wernerdann im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 22:06
  4. Bremscheiben und Beläge 1150 Gs Adv.
    Von ulei im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 11:57
  5. Bremsscheiben vorne, R 1150 GS
    Von Zeus im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.03.2007, 04:15