Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Einfuhr und MFK in der Schweiz

Erstellt von Frisco, 28.04.2011, 20:45 Uhr · 24 Antworten · 2.895 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.04.2011
    Beiträge
    6

    Blinzeln Neues von der Front

    #21
    Grüezi Mitenand
    Nach dem mir zwei grosse Firmen aus der Schweiz selbstlos versucht haben zu helfen (am Rande ein Grosses Merci an die Fa. MIZU und die Fa.Hostettler und die entsprechenden Mitarbeiter), versuchen wir nun zu viert, (Neu dazu der Hersteller Sebring / Austria) die Kuh vom Eis auf die Strasse zu bringen.
    Hallo? Aber Charlie bleibt hartnäckig und verbarrikadiert sich hinter seinem monpolen Recht die Töffgemeinde und den Neuzuzügler mit den neuesten "Runnig-Gags" daran zu hindern eine GS mit homologiertem Sebringendschalldämpfer auf die Strasse zuzulassen.
    Man fordert vom Fahrzeugbesitzer nicht nur Bestätigungen des Generalimporteurs und das EG-Gutachten, nein, sonder man trägt auf seine Kosten, seinem Rücken und zu Lasten der Fahrzeugzulassung, eine Forderung aus, in der man die Homoligationsgrundlagen einfordert, nach denen der Auspuff in der Schweiz zur Typenprüfung damals eingereicht wurde, zur Kontrolle ob Hersteller und Importeur auch dem Töffbesitzer das richtige Gutachten und die richtige Bestätigung ausgestellt haben.
    Letztes Telefonat mit den Experten: Entweder Mann besorgt die geforderten Unterlagen oder Rückbau auf Original.
    Kosten bisher incl. Vorführfrust (2x plus 1 mal neu Vorführen, plus die Zeit und den Schrift-Mailverkehr plus eventuelle Neuanschaffung eines Originalendschalldämpfers (983.--CHF)) übersteigen so langsam die Schmerzgrenze, was man als Normalo psychisch ertragen kann.
    Heidewitzka, wie ist das Leben doch schön......... Fortsetzung folgt....

  2. Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    621

    Cool

    #22
    Guten Morgen, zusammen!

    Respekt! Das die Schweizer "speziell" sind habe ich schon erfahren. Aber auch zuweilen Kleinlich???
    Die Schweiz hat mit der EU diverse Vereinbarungen und Verträge abgeschlossen, unteranderem zur Personenfreizügigkeit und nicht nur wegen der Arbeitskräfte, sondern auch deren Wohnsitzwahl.
    Viele Eidgenossen sehen sich daher als die bessere EU.

    Interessant wäre noch, ob es einen Töffahrenden, evtl. Beamten gibt, der sich mit diesen Vorschriften auskennt und hilfreich / konstruktiv zur Seite stehen könnte?

    Viele Grüße

  3. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    124

    Standard Es gibt auch anderes

    #23
    Hallo zusammen,
    als ich vor ca.13 Jahren in die Schweiz übergesiedlt bin (ja die süssen schweizer Mädels) durft ich meine komplett ungebaute (aber alles in Deutschland eingetragen) HPNBMW ohne weitere Probleme als Übersiedlungsgut in der Schweiz anmelden.
    In manchem sind sie sogar lockerer als der TÜV in Deutschland.
    Auf meine Anfrage ob ich wenn ich auf einen Motorrad einen grösseren Tank machen möchte Papiere und eine Eintragung bräuchte, wurde mir geantwortet: Wenn der Tank gut befestigt ist und der Anbau anständig aussieht muss ich nicht weiter machen. Das hat auch so funktioniert.
    Es gibt eben immer verschiedene Fälle.
    Du hast jetzt leider einen faulen erwischt.
    Viel Glück weiterhin.
    Gruss Thomas

  4. Registriert seit
    28.04.2011
    Beiträge
    6

    Cool Lage und Abschlussbericht von de Front

    #24
    So und nu waret soweit, ne?
    Nachmittags noch mal ein nicht so freundliches Telefonat mit den Experten. Mein Adrenalinspiegel im roten Bereich, aber man hat ja über die Jahre dazugelernt und kann ja süffisant mit spitzer Zunge austeilen. Erklärung meinerseits in Kurzform: wenn Experten denken....... wenn Experten ein Problem der Kontrolle über eine Kontrolle zu haben glauben, müssen zu tun, dann nicht mit mir.
    Wenn ich hier herhalten muss, nur weil man glaubt man müsse eine Stichprobenkontrolle des Herstellers und seines Importeurs an Hand meiner Maschine, auf meine Kosten durchführen, dann kann ich auch anderst.
    --Es wurde aufgelegt.--Rückruf meinerseits: Wir sind noch nicht fertig. Man solle mal die Mails checken, welche als cc beim STVA eingegangen sind, da sieht man, dass der Fahrzeugbesitzer seiner Bringschuld an Dokumenten nachgekommen ist. Und das gemäss Strassenverkehrszulassungsverordnung.So. wenn dies nicht ausreichen sollte und man weiterhin diese linie verfolgt breche ich das ganze ab und schalte meine Rechtsabteilung ein. Ende der Durchsage und nun ist das Telefonat beendet. ge wiederhöre.!!
    Nächster Morgen, Anruf von Charlie. (Oha vermutete nichts Gutes, denn es kam überraschend: ....Ja hallo, BlaBlabla,.....es kommt nun alles gut! (Hallo? was geht jetzt ab?) Man hätte noch ein Mail mit Anhang aus Austria bekommen und jetzt wäre Licht im Dunkel. (Aha!) Man würde den dritten Vorführtermin stornieren und ich könnte wenn ich möchte sofort mit meinen Papieren vorbeikommen und mein Fahrzeug einlösen und die Nummer mitnehmen. (Will der mich verarschen?).
    Rein in die BMW Wanne - Garage - Nummer runter - Papiere in Tasche --> Hin zum Experten. So jetzt mal Futter bei die Fische! Wat hier los? NeNe schon alles so wie am Telefon. Papier hin und her, tausendund ein Blabla und Geschleime, Entschuldigung und soweiter, sogar einer mit Krawatte war da und gleiches Blabla. Ende vom Lied habe Nummer, Papiere und weiss auf einmal nicht so genau: warum? Hä? Agypten? Aber nu gut!
    (PS: Denke da liefen Sachen; grosse Sachen; von denen ich nichts wissen möchte........)
    Wie bei jeder Preisverleihung:
    Thank you all, I love you......
    Special Thank to my Favorits: Fa. Hostettler , Sursee: Herr Gautschi und Herr Stöckle.- Fa. MIZU, Ramsen: Herr Ostermann.- Fa. Sebring Austria Voitsberg: Frau Sarka.
    Special Thanks also to Kusti (Hey, die Unterstützung abseits des Forum find ich stark und zeigt mir: Wahre Biker labern nicht....)
    Fast wie im Märchen, gelle? ...aber wahr!
    EUch allen eine geile, Schrottfreie und Gebührenfrei Saison.
    Hebbet Sorg.
    Frisco

  5. mec
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    400

    Standard

    #25
    was lange dauert wird endlich gut

    in jedem fall wünsche ich dir nun viel freude in der schweiz und mit dem kleinen schild ;-)

    allzeit gute fahrt :-)

    en gruess aus dem thurgau
    christoph


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Schweiz
    Von CS im Forum Reise
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 11:41
  2. Hallo aus der Schweiz
    Von Toms1200 im Forum Neu hier?
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 20:33
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 18:07
  4. Ein Neuer aus der Schweiz
    Von Swissopi im Forum Neu hier?
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 15:47
  5. Schweiz
    Von totti im Forum Reise
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 07:13