Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 85

GS 1150 oder 650 Dakar

Erstellt von Peter GS, 04.02.2010, 19:19 Uhr · 84 Antworten · 7.694 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #21
    @Benno wenn du dich mal nicht täuschst ich bezahl allein an unterhaltstechnsich 288e / Monat bei 15tkm pro Jahr und das ohne Verschleissteile und Reperaturen..Nur Versicherung Steuern Sprit Adac

    Und da denk ich schon das ein Motorrad "billiger" ist, aber primär geht es mir um das verloren Lebensgefühl..den Wind..die Freiheit..das Abendteuer..

    @batzen, danke für den Anhaltspunkt und die Touratech aufrüstengen sollen nicht direkt erfolgen sondern das ist ein Prozess der bis 2012 abgeschlossen sein soll..denn so so dicke habe ich es nun auch nicht
    Das mit dem Haltesitz hab ich vorhin auch in der Touratech-Zeitung gelesen

    @Lutz das hört man sehr gern

    @Gaida/mono puh du hast jetzt wohl die letzten zweifel zerstreut..denn ich hatte aus finanziellen Gründen doch nochmal an eine 650er gedacht

    @derkleine "nur"..also für die ADV habe ich jetzt mein Auto verkauft und werde wohl den Schottlandurlaub sausen lassen müssen..sowie kräftig sparen..außerdem verkauf ich dann in 3 monaten noch meinen T3 Westfalia damit das überhaupt mit der ADV klappt..
    Also so eine leichte Sache ist das nicht..

    Werde wohl dann einfach nen Monat später bei Touratech ne verlängerung bestellen

    Von euch will nicht zufällig jemand ein VW T3 Westfalia kaufen?
    Ist zum wohle eine ADV und meiner Frau

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #22
    nochmal zum Getriebe.
    Da solltest du dir bei einer 1150er am wenigsten Sorgen drum machen.
    Wenn es denn wirklich mal kaputt geht, dann gibt es neuwertige, aufbereitete für einen Tausender. Von Käufen in der Bucht würde ich absehen; viele Getriebe (insbesondere die der 1100er) sind nicht umsonst ausgebaut worden und werden danach in der Bucht angeboten.
    Wenn schon, dann vom Händler mit Garantie. Sonst macht man u.U. den Umbau doppelt.
    Aber wie gesagt: bei der 1150er sind die Dinger extrem langlebig.

  3. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #23
    Ich habe mir mal deine Website angeschaut, du hattest ja bisher eher weniger Glück mit der 1100er..
    Hoffen wir mal das du diesmal eine unfallfreiere Zeit hast

    Ich denke auch wenn man das Getriebe austauschen lässt dann direkt mit Garantie..dann haben die Bastler auch einen gewissen Druck

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Peter GS Beitrag anzeigen
    Ich habe mir mal deine Website angeschaut, du hattest ja bisher eher weniger Glück mit der 1100er..
    Hoffen wir mal das du diesmal eine unfallfreiere Zeit hast
    ...
    Yip, das hoffe ich, meine Frau und Sohnemann allerdings auch.
    Zitat Zitat von Peter GS Beitrag anzeigen
    ...
    Ich denke auch wenn man das Getriebe austauschen lässt dann direkt mit Garantie..dann haben die Bastler auch einen gewissen Druck
    Aber das brauchst du bei der 1150er wirklich nicht zu befürchten. Die sind standfest.

  5. Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    520

    Daumen hoch GS

    #25
    Wilkommen erst mal!
    Raten tue ich dir auch eine 1150ger! Ich habe auch eine 50ps Maschine zum Wiedereinstieg genommen, für solo völlig ausreichend aber im soziusbetrieb wirklich Untermotoresiert. War aber keine BMW, hatte nicht die Zuladung was bei großen Reisen wichtig ist. Das einzige wo ich bedenken habe, ist das hohe gewicht der Q für einen Einsteiger, Wenn du wissen möchtest was ein günstiges Getriebe kostet schau doch einfach mal bei EBAY rein dann hast du einen ungefähren richtwert. Meine Q hat schon über 80tkm runter und ich mache mir noch wirklich keine Gedanken über ein neues Getriebe warum auch
    gruß
    Frank

  6. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #26
    Ja das gute alte hohe Gewicht..ich wollte die ersten 1000km ohne Sozia fahren..

  7. Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    515

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Hi Peter, willkommen im Forum.

    Die F650 ist mir (192cm) zu klein und für lange Strecken zu schwachbrüstig, besonders wenn auch ein Sozius mitfahren soll. Außerdem sind die in meinem Bekanntenkreis fahrenden F650 alles andere als zuverlässig, ständige Kühlerprobleme und andere teure Reparaturen, die für mich ein absolutes Fremdwort an der 1150GSA sind.
    Die alte F650 ist mir selbst auch etwas zu klein,
    die Boxer dafür deutlich zu dick und schwer.
    (auweia-dafür gibts bestimmt gleich auffe Fresse..)

    Für Feldwege und kleinere Teerstraßen ist der Dampfer
    sicherlich kommod, allemal mit Sozia hinten drauf,
    auf einer Hoppelpiste in der Mongolei mit einem
    50.000km alten Kardan IMHO keine sichere Bank.

    Nicht umsonst bevorzugen viele Fernreisende die leichtere Dakar.
    Einem Kettensatz sieht man an, wenn er schwächelt,
    bei Bedarf kann auch die Übersetzung mal gekürzt werden.
    Mit einem Ersatzglied, einem Kettentrenner und 2 Kettenschlössern
    kann man sich im Notfall sogar unterwegs mal behelfen.

    250kg-Mopped + 150kg für Fahrer und Sozia + Reisegepäck für beide -
    das ist viel zu nah an der halben Tonne dran,
    als das Offroadtouren noch richtig Spaß macht,
    bei Straßentouren hingegen spielt das nur eine untergeordnete Rolle.

    50PS reichen IMHO auf kleineren Pisten mehr als aus.
    Für 180 mit Sozius über die Dosen-Bahn nimm aber besser die Dicke.

    Meine Empfehlung an Dich wäre die G650X Country.
    Selbst mit dicker Sozia und Gepäck drauf wiegt das Teil noch weniger
    als eine 1150 und ist damit um Welten handlicher.
    Mit wenigen Kilometern auf dem Zähler kriegst du die Kleine
    für unter 5k€ und mit ein paar Modifikationen wie Zusatzhecktank,
    dickem Motorschutz, TKC80 und einer Komfortsitzbank wie z.B. Kahedo
    ist auch deine Beifahrerin auf allen Pisten schnell überzeugt.
    Bist du dann in der Mongolei allein unterwegs, kannst du die Kiste
    auch mal alleine bergen, wenn du dich mal festfährst.

    Eine der IMHO gelungeneren
    Umbauten zum Beispiel hier:


    Ich selbst bevorzuge die XChallenge,
    kann dir aber auch mein vorheriges Mopped,
    eine 2004er Dakar nur wärmstens empfehlen.


    Viel Glück mit deinem neuen Zweirad,
    wofür auch immer du dich entscheidest - Ray

  8. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von DakarRay Beitrag anzeigen

    ...
    die Boxer dafür deutlich zu dick und schwer.
    (auweia-dafür gibts bestimmt gleich auffe Fresse..)
    ...
    bestimmt nicht
    eher hierfür
    Zitat Zitat von DakarRay Beitrag anzeigen

    ...
    Selbst mit dicker Sozia und Gepäck
    ...

    Dicke Sozias gibt's gar nicht; die sind nur untergroß.

  9. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #29
    Ray danke für die Ausführung, aber leider habe ich noch nicht wirklich von einer 650er gehört die z.b. die 100tkm geschafft hat..
    Und das soll ja bei den 1150er eher die Regel sein..

    Das Gewicht erachte ich auch als Negativpunkt..doch wenn man bedenkt das man diese sowieso zu 80% des Jahres auf einer Straße bewegt, geht das auch wieder etwas in den Hintergrund.

    Allein wird die Mongolei nicht bewältigbar sein, jedenfalls nicht mit der Gewichtsklasse..außerdem ist das Ziel noch "weit" weg und ob es schon 2012 realisierbar ist, scheint wieder eine andere Frage..

    Ich hab sowieso noch etwas Zeit bis ich mich entscheiden muss..vielleicht setz ich dieses Jahr auch auf eine 650er und dann im nächsten Jahr auf eine 1150er wobei ich tief im inneren weiß, das ich auf den dicken brummer stehe...ich würde dann blos aus finanziellen Gründen erstmal die "Notlösung" fahren und dann die Q kaufen..Wobei ich ehrlich gesagt auch sagen muss, das ich offroad und sozius, sowie Gepäck, für ein Gerücht halte, wie es schon gesagt wurde viel zu nah an der 1/2 Tonne aber 70-80% ist man sowieso on the road..

  10. Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    144

    Lächeln

    #30
    Zitat Zitat von Peter GS Beitrag anzeigen
    Ray danke für die Ausführung, aber leider habe ich noch nicht wirklich von einer 650er gehört die z.b. die 100tkm geschafft hat..
    Und das soll ja bei den 1150er eher die Regel sein..

    Das Gewicht erachte ich auch als Negativpunkt..doch wenn man bedenkt das man diese sowieso zu 80% des Jahres auf einer Straße bewegt, geht das auch wieder etwas in den Hintergrund.

    Allein wird die Mongolei nicht bewältigbar sein, jedenfalls nicht mit der Gewichtsklasse..außerdem ist das Ziel noch "weit" weg und ob es schon 2012 realisierbar ist, scheint wieder eine andere Frage..

    Ich hab sowieso noch etwas Zeit bis ich mich entscheiden muss..vielleicht setz ich dieses Jahr auch auf eine 650er und dann im nächsten Jahr auf eine 1150er wobei ich tief im inneren weiß, das ich auf den dicken brummer stehe...ich würde dann blos aus finanziellen Gründen erstmal die "Notlösung" fahren und dann die Q kaufen..Wobei ich ehrlich gesagt auch sagen muss, das ich offroad und sozius, sowie Gepäck, für ein Gerücht halte, wie es schon gesagt wurde viel zu nah an der 1/2 Tonne aber 70-80% ist man sowieso on the road..
    Moin Peter!!!

    Wieso sich eine Notlösung zulegen,leg lieber noch ein paar Monate die Kröten auf die hohe Kante und schlag dann bei der Q zu.Sonst wirst du es sicherlich innerlich bereuen ,das du dir ein Kälbchen statt einen fetten Kuh zugelegt hast.
    Notlösungen machen keinen Spaß.
    Gruß Michael


 
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Einzylinder F 650 GS oder Dakar nur mit ABS
    Von Bollogg im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 07:42
  2. gs oder dakar?
    Von viob im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 22:06
  3. Sitzbanktausch F650GS oder Dakar, niedrig gegen hoch oder normal
    Von Estaburon im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 01:40
  4. 650GS oder Dakar kaufen????
    Von Olly im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.05.2006, 10:48
  5. Windschild für F 650 GS oder GS Dakar
    Von B2 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 22:26