Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

KUPPLUNG---KOSTEN WERKSTATT

Erstellt von Edda, 26.11.2015, 09:29 Uhr · 21 Antworten · 5.256 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.346

    Standard KUPPLUNG---KOSTEN WERKSTATT

    #1
    Moin.

    Ich muss Erhlich sein ich hab kein Bock

    Also ich hab vor 3 Jahren mit einem Stammtischbruder bei seiner 1150er die Kupplung gewechselt---
    Viel Arbeit.Viel Schrauben.

    Jetzt ist meine ADV dran(....!)
    Um Zeit----Mühe zu sparen wollte ich sie in die Werkstatt geben.
    Was kostet sowas---hat jemand an Anhaltspunkt einen Betrag.

    Ach ja nicht genug der Motorsimmering und die Nachrüstung der Filzdichtung des Gebers
    sollten auch gleich mitgemacht werden!

    Oder doch selber machen um zu sparen


    Mfg Edda oder HPMaggus

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #2
    Hi
    BMW veranschlagt 6 Stunden Schraubarbeit (Stundenlohn kannst Du selber einsetzen). Der Kupplungssatz kostet bei BMW ca. 380 EUR, bei Sachs ist er bei etwa 270 EUR.
    Wellendichtring etc kommt noch dazu, aber die Hauptarbeit "Getriebe weg" ist dazu dann ja schon getan.
    Welcher Filzring an welchem Geber?
    Bei meinem Schrauber würde ich so um die 700 EUR insges. rechnen.
    gerd

  3. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.346

    Standard

    #3
    Hallo Gerd.
    Ich meine Nehmer unter!
    Der ist undicht.
    Da läuft wahrscheinlich die Flüssigkeit über die Stange aufs Getreibe.
    Also ich müsste mit allen ungefähr mit 1000 rechnen.

    Ich hab Samstags zeit da mache ich es selber!!
    Ging ja schon einmal gut dauert nur eben lange----

    Mfg Edda
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsci0123.jpg   dsci0120.jpg   dsci0129.jpg  

  4. Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    178

    Standard

    #4
    Ich habe das vor ca.6 Wochen machen lassen. Incl. 30000er Inspektion kostet der Wechsel 950€
    Bei mir war auch der Geberzylinder defekt.

  5. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #5
    Hi Edda,

    was beim Selbermachen auf Dich zukommt weißt Du ja. Und mit dem Gedanken, diese Arbeit evtl. gegen Bezahlung zu vergeben hast Du Dich auch schon befaßt. Und damit die Kosten grob überschlagen.

    Mein Tipp aus gemachter positiver Erfahrung:

    Kalkulier die Lohnkosten fürs Machenlassen.
    Zieh davon die Investitionskosten für den Kauf einer guten Hebebühne ab.
    Bleiben immer noch einige Hundert Euro übrig, die Du Dir gespart hast!

    Bist aber für alle zukünftigen Schrauberarbeiten mit einer superpraktischen Hebebühne ausgestattet und mußt nimmer unterm Moped rumkriechen. Klappt sowieso mit zunehmender Lebenspraxis eher schlechter als besser.

    Der Kupplungswechsel geht bei Dir somit in der halben Zeit vonstatten wie beim letzten Mal und macht doppelt so viel Spaß.

    Mit dem Kauf der Hebebühne hast Du den berühmten "Beginn einer wunderbaren Freundschaft" und zudem noch ordentlich was übrig.

    Ich hab diese Rechnung schon vor Jahren angestellt und damals bedauert, nicht schon viel früher in dieses sinnvolle Tool investiert zu haben.

    Grüße vom elfer-schwob


    Nachtrag @ Gerd:

    Zeig doch bei dieser Gelegenheit bitte nochmal für alle, wo genau die 3-4 mm-Bohrung im Getriebegehäuse gesetzt werden sollte, um zukünftiges Sabbern des Nehmerzylinders rechtzeitig erkennen zu können. Evtl. sogar mit Foto? Bei demontiertem Nehmerzylinder wäre dies ja gleich ruckzuck mit erledigt.

  6. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von wuppi2002 Beitrag anzeigen
    Ich habe das vor ca.6 Wochen machen lassen. Incl. 30000er Inspektion kostet der Wechsel 950€
    Bei mir war auch der Geberzylinder defekt.
    Keine Gewährleistung ?

  7. Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    576

    Standard

    #7
    Hallo Edda

    Wenn es der Nehmerzylinder ist, der undicht ist und der die Ursache für die verölte kupplung ist, miss bitte erst die Stärke der Kupplungsscheibe ob sie wirklich gewechselt werden muss?????
    Bei meiner hatte ich das gleiche Problem, hatte den Kupplungszylinder gewechselt und die Kupplung ohne weiteres durchrutschen trockengefahren.
    Glaube mir, es geht!!
    Gruß Edgar

  8. Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    178

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    Keine Gewährleistung ?
    Neeeein das war an meiner 1150er die habe ich jetzt für die Triple in Zahlung gegeben!

  9. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.095

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von elfer-schwob Beitrag anzeigen
    Zieh davon die Investitionskosten für den Kauf einer guten Hebebühne ab.


    Der Kupplungswechsel geht bei Dir somit in der halben Zeit vonstatten wie beim letzten Mal und macht doppelt so viel Spaß.
    Dem kann ich nur beipflichten, so ne Hebebühne ist Gold wert. Da macht auch der Service viel mehr Spaß!
    Ob es wirklich in der halben Zeit geht....? Ich hab beim ersten mal (Getriebetausch an der 11er) inkl. Mittagspause und Ersatzteile holen ca. 7,5 Std. benötigt!
    Wenn BMW 6 Std. veranschlagt, war das doch gar nicht so schlecht!

    Getriebetausch

  10. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.346

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von pius Beitrag anzeigen
    Hallo Edda
    Wenn es der Nehmerzylinder ist, der undicht ist und der die Ursache für die verölte kupplung ist, miss bitte erst die Stärke der Kupplungsscheibe ob sie wirklich gewechselt werden muss?????
    Bei meiner hatte ich das gleiche Problem, hatte den Kupplungszylinder gewechselt und die Kupplung ohne weiteres durchrutschen trockengefahren.
    Glaube mir, es geht!!
    Gruß Edgar
    Moin Edgar.
    Gewagt gewagt---aber die ADV hat jetzt 49TKM runter ich gehe auf NR sicher und wechsel sie
    (Kost jetzt nicht so die Welt und Tante Louis zieht noch 25 Euro ab.)
    Aufmachen muss ich sowieso.
    Und die nächsten 50TKM ist hoffentlich Ruhe----brauch ja auch noch einen neuen Nehmerzylinder.

    Halte euch auf dem Laufenden.


    An Schrauber Erfahrung fehlt es nicht heißt doch Bring mich Werkstatt!!!
    Wenn ich ein Jappppppaaaaaannnnerrrr fahren würde wäre ich weniger im Q_Stall
    Aber ich fummel ja gerne an den Qühen auch an den Zweibeinigen.
    heut Abend erst malund morgen schrauben.

    Mfg Edda
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken cimg0754.jpg   dsci0696.jpg  


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kosten neue Kupplung
    Von B_P im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 04:36
  2. Kosten für die 10000km Inspektion
    Von KiJu im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.08.2008, 11:45
  3. help! getriebeschaden, werkstatt zu empfeheln?
    Von hweise im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2006, 14:04
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 13:34
  5. 1150 GS Adv. nach 80 km in der Werkstatt
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 17:56