Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Leistungssteigerung durch andere Ansaugstutzen GS

Erstellt von GSWolle, 26.09.2011, 22:47 Uhr · 11 Antworten · 3.871 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    65

    Standard Leistungssteigerung durch andere Ansaugstutzen GS

    #1
    Hallo,

    habe gehört das sich die Leistung wie der Drehmomentverlauf an meiner Bj. 2003 1150GS mit Doppelzyndung durch den austausch der Ansaugstutzen steigern lässt.

    Somit mit geringem Aufwand mehr Leistung !

    Hat mir jemand Infos und Teille Nr. hierzu ?

    Wäre super

  2. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    1.313

    Standard

    #2
    Hi !

    Der dir das Erzählt hat ,hatte richtig Ahnung ! Bringt bestimmt 10 PS .Lass es ,es bringt nichts !Falls du doch welche haben möchtest kannst du dich bei mir melden ich habe noch welche von meinem Vorgänger hier liegen die ich ausgebaut habe.
    Gruß GS Runner

  3. Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    640

    Standard

    #3
    Angeblich sollen leistungsmäßig die Ansaugstutzen der 1150 R etwas bringen.
    Diese sind im Durchmesser größer und deutlich kürzer.
    Der größerer Durchmesser bringt zwar technisch gesehen etwas mehr Leistung, was aber mit geringerem Drehmoment (durch die kürzeren Ansaugstutzen) eingekauft wird.
    Ich habe es an meier alten 11ooer GS schon ausprobiert und kann nur sagen: Alles Nonsens, das ist nichts Halbes und nichts Ganzes....

    Anbei ein Bild der Ansaugstutzen der 11xx R

    Teil Nr.:
    Ansaugleitung links 113711341405
    Ansaugleitung rechts 113711341406


  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #4
    Hi
    Vor allem fallen die 2 Mehr-PS bei höherer Drehzahl an und "in der Mitte" sackt das Drehmoment ab. Also eher suboptimal bei einer GS.
    Für Leistung bei hohen Drehzahlen empfehle ich eine 600er Kawa
    gerd

  5. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #5
    Nö, besser ne leckere >130 PS R1200 S.

  6. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #6
    Hi :-)
    Zitat Zitat von GSWolle Beitrag anzeigen
    Hallo,

    habe gehört das sich die Leistung wie der Drehmomentverlauf an meiner Bj. 2003 1150GS mit Doppelzyndung durch den austausch der Ansaugstutzen steigern lässt.

    Somit mit geringem Aufwand mehr Leistung !

    Hat mir jemand Infos und Teille Nr. hierzu ?

    Wäre super
    Bau Dir doch einfach nen Flux-Kompensator ein. Dann haste 1.1 Gigawatt und bist so schnell dass Du sogar in der Zeit zurück reisen kannst

    *Ist natürlich nicht ganz ernst gemeint, nur Spaß*

  7. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Salem Beitrag anzeigen
    Hi :-)


    Bau Dir doch einfach nen Flux-Kompensator ein. Dann haste 1.1 Gigawatt und bist so schnell dass Du sogar in der Zeit zurück reisen kannst

    *Ist natürlich nicht ganz ernst gemeint, nur Spaß*
    Hallo Olaf,

    meinste denn das der Wolle auch schon so alt ist wie Du(Wir) und weiss was ein Flux-Kompensator ist......

    Dat kennen die jungen Leute von Heute doch garnicht mehr.

  8. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #8
    Hi :-)

    Zitat Zitat von fliegenjens Beitrag anzeigen
    Hallo Olaf,

    meinste denn das der Wolle auch schon so alt ist wie Du(Wir) und weiss was ein Flux-Kompensator ist......

    Dat kennen die jungen Leute von Heute doch garnicht mehr.
    WAS??? Die Jungs kennen keinen Flux-Kompensator???

    Da tun sich ja elementare Bildungslücken auf

    Und das ist die Jugend von Heute!!

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von smeller001 Beitrag anzeigen
    Angeblich sollen leistungsmäßig die Ansaugstutzen der 1150 R etwas bringen.
    ...
    fast richtig ...

    die dicken sind die stutzen der R11x0RS/RT
    die stutzen der 11x0R sind identisch mit denen der GS

    als einzelmaßnahme völliger unfug.
    zusammen mit anderen modifikationen kann (nicht muss) der einsatz der dicken rohre sinnvoll sein.

  10. Registriert seit
    05.06.2008
    Beiträge
    297

    Standard

    #10
    Wie sinnvoll sind dickere und polierte Ansaugrohre und Sportluftfilter bei einer Einspritzanlage überhaupt?

    Oder reden wir hier über Saugmotoren...

    Alles Quatsch...


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. RS Ansaugstutzen
    Von GS Runner im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 18:24
  2. jo die Schweiz, andere Länder andere Sitten
    Von HvG im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 18.12.2009, 20:21
  3. Ansaugstutzen
    Von pharao im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 12:30
  4. Ansaugstutzen
    Von horst-dino im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 19:20
  5. RS-Ansaugstutzen!!!
    Von Marco im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.06.2006, 13:37