Ergebnis 1 bis 7 von 7

Öldruckkontrollleuchte brennt ;o(

Erstellt von b-o-b, 12.04.2014, 18:07 Uhr · 6 Antworten · 1.077 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    112

    Standard Öldruckkontrollleuchte brennt ;o(

    #1
    Hallo zusammen,

    bin vorhin etwas rumgefahren und habe die Q dann auch kurz mal voll belastet. Ganz kurz High Speed und direkt danach, ca. 1km vor zu Hause ging die Öldruckkontrollleuchte an.

    Ich direkt rechts ran und geschaut, genug Öl drinnen. Habe erst Inspektion gemacht, keine ungewöhnlichen Geräusche, klingt wie immer und das Moped wurde in den letzten Wochen auch nicht feucht oder gewaschen.

    Zu Hause dann Motor abkühlen lassen und das Kabel vom Öldruckschalter abgezogen, daran rumgekrazt und am Stecker, wieder drauf, Motor an, blöde Lampe geht nicht aus.
    Dann dem Kabel Masse gegeben und wieder Motor an, Lampe geht nicht aus?!
    Alle Sicherungen überprüft, alles ok.

    Was kann das sein? Ich bestelle am Montag gleich mal einen neuen Schalter - hätte aber gedacht, wenn ich dem Stecker Masse geben, dann geht die Leuchte aus. Habe ich da was falsch verstanden?

    Die Q hat erst 40 Tkm runter und läuft sonst super - will nächste Woche eine größere Tour fahren, aber mit der roten Leuchte will ich das nicht tun, daher bitte ich Euch um Tipps.

    Danke und viele Grüße
    Bob

  2. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

    Standard

    #2
    Hi Bob

    Laut Schaltplan ist der Öldruckschalter ein Öffner d.h. kein Öldruck-Schalter geschlossen-Lampe leuchtet=Kabel gegen Masse; Öldruck vorhanden Lampe aus=Kabel hat keinen Kontakt gegen Masse. ALSO Schalter im Himmel. Hoffe geholfen zu haben

  3. Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    112

    Standard

    #3
    Ey Rainer,

    danke für die Erklärung - wenn ich morgen den Motor ohne das Kabel am Schalter starte, dann dürfte die Lampe nicht brennen, oder?

    Dachte ich hätte das heute auch kurz gehabt, die Lampe hat aber immer gebrannt? Ich prüfe es morgen nochmal.

    Viele Grüße
    Bob

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #4
    vllt Kabel defekt ...zieht irgendwo Fremdmasse .... Kabel durchgescheuert und zieht Masse ... Kabel mal durchmessen ... mit Messgerät auf Durchgang prüfen ... einmal Masse Batterie und den anderen auf das Kabel legen ... wenn Wiederstand unendlich angezeigt wird (Durchgang) dann liegt ein Fehler am Kabel vor.

  5. Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    112

    Standard

    #5
    Hi Tom,

    komme gerade von draußen rein und vermute auch, dass es am Kabel liegen könnte. Hatte Deine Nachricht aber noch nicht gelesen.

    Was habe ich gemacht, einfach mal Zündung an (ohne gleich zu starten, wollte die Nachbarn nicht gleich wecken) und das Kabel abgezogen.
    Hätte jetzt gedacht, dass die Kontrolleuchte ausgeht. Also ich spreche von der mit der Ölkanne drauf. Aber nix geht aus, die Lampe brennt permanent.
    Vielleicht hat heute einer ja Lust das mal nachzustellen. Der Öldruckschalter liegt rechts oberhalb vom Ölschauglas, unterm linken Zylinder. Wenn der Kabelschuh abgezogen ist, dürfte doch auch bei 'Zündung an' im Cockpit die Warnleuchte nicht brennen.

    Oder gibt es noch andere Erklärungen, warum die Brine nicht ausgehen will.

    Viele Grüße
    Bob

  6. Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    112

    Standard

    #6
    ... und nommal. Habe das Kabel durchgemessen, zieht nirgends Masse. Wäre ja auch zu einfach gewesen.

    Schalter hat Masse, wenn Moped aus und hat keine Masse, wenn die Q an ist!

    Puh, das ist ja schon mal ein gutes Zeichen (also Öldruck ist da, Schalter funzt) - aber wieso geht die Lampe nicht aus?!

    Viele Grüße
    Bob

  7. Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    112

    Standard

    #7
    Jungs, es geht wieder!!!

    Hatte einen Kabelbruch hinter dem Anlasser - da hatte ich beim An- und Abbau des Anlasser mal das Kabel eingeklemmt und gestern war es soweit.
    Das Kabel zum Schalter war wohl ohne Masse, daher auch keine Masse gefunden. Aber die Abrißstelle zur Birne hatte Masse.

    Schnell das Kabel verlängert und alles wieder an seinen Platz und jetzt geht's wieder. Yipie!

    Bin ich froh!

    Die Q ist echt 'einfach', sogar so ein Nerd wie ich kriegt da was repariert.

    Viele Grüße
    Bob


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 14:11
  2. es brennt unter den Nägeln
    Von helixbreaker im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 20:09
  3. Das Lichtlein brennt....
    Von xman66 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 08:14
  4. Öllampe brennt im Stau .
    Von Fischi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 22:11
  5. Benzin-Reservelampe brennt immer
    Von Dombl im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 07:42