Ergebnis 1 bis 6 von 6

Q ging aus und nicht wieder an

Erstellt von lemmi+Q, 29.05.2012, 22:26 Uhr · 5 Antworten · 665 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard Q ging aus und nicht wieder an

    #1
    Guten Abend zusammen.
    Meine Q ist in den Generalstreik getreten. Das verlief so.
    während der Fahrt kurzes Ruckeln
    etwas später geht sie einfach aus, lässt sich problemlos wieder starten
    dann geht sie, während der Fahrt, aus und lässt sich nicht mehr starten. Ja, der Tankist voll
    Ich vermisse allerdings das obligate Pumpengeräusch! Ich habe schon mal das Pumpen- und das Hupenrelais getauscht, ohne Erfolg. Jetzt würde ich gerne prüfen ob überhaupt Strom an der Pumpe ankommt. Das müsste doch relativ einfach an dem Stecker unter dem Tank zu machen sein, aber welche Kabel sind die für die Pumpe?
    Was kann ich noch testen?
    Sollte es die Pumpe sein, gibt es eine Preis werte Alternative, oder muss es die teure vom sein?
    Danke schon mal für die Hilfe.
    Gruß
    Martin

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #2
    schaut aus wie das Kabel von Zündschloß...bricht gerne mal im Bogen kurz bevor es im Zündschloß verschwindet...

    test bei laufendem Motor....wenn er den mal läuft..am Kabel rütteln...

  3. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #3
    Ich habe versucht am Kabel zu rütteln und gleichzeitig zu starten, keine Reaktion.
    Wenn an der Pumpe Ströme ankommen, könnte ich den Defekt im Kabel ausschliessen. Oder?

  4. Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    1.251

    Standard Kabel...

    #4
    Stell sie mal auf den Hauptständer, starte und schlage dann die Lenkung ein.
    So habe ich den Kabelbruc an meiner GS gefunden - die provisorische Reparatur hält jetzt schon 5 Jahre...

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #5
    http://www.powerboxer.de/tank-sitz/337-4v-tank-leeren

    Pin 3 und 5 am Kraftstoffpumpen-Relais überbrücken.
    Läuft die Pumpe an ist es das Zündschloß-Kabel, pumpt sie nicht kannst du sie austauschen, bzw. nach einem Kabelbruch dorthin fahnden.

  6. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #6
    Sie läuft wieder!
    Ich habe den Tip von Vierventilboxer befolgt und siehe da, Pumpe läuft nicht. Nachdem ich da schon mal die Brücke drin hatte, habe ich gemessen welche Kabel am Stecker, die Stromversorgung für die Pumpe sind (braun- und grün+). Also bis unter den Tank habe ich dann schon mal Strom. Also Pumpe oder Kabel zu selbigen. Dann habe ich die Pumpe mal direkt mit Strom von der Batterie versorgt und sie lief. Alles wieder zusammengesteckt, vorher mit Kontaktspray geduscht und, voilà sie springt an!
    Ich vermute mal es war schlicht und ergreifend der Stecker, der etwas korrodiert ist. Jedenfalls läuft sie wieder.
    Danke für alle Tips.
    Gruß
    Martin


 

Ähnliche Themen

  1. Warum meine Tankanzeige nicht mehr ging !!!!!!!!!!!
    Von Chrisflyer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 06:50
  2. nicht schon wieder ein Öl-Thread...
    Von Lisbeth im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.07.2009, 14:20
  3. Nicht schon wieder
    Von jengs im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 00:41
  4. Sitzbank abpolstern (nein - nicht wieder...)
    Von sherpaboy im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 12:58
  5. grrrrr.... Batterie platt und Starthilfe ging auch nicht
    Von Ham-ger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.08.2007, 14:22