Ergebnis 1 bis 10 von 10

R1150 GS (ADV) Gebrauchtkauf

Erstellt von bluesman, 07.01.2007, 18:45 Uhr · 9 Antworten · 1.523 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.01.2007
    Beiträge
    28

    Standard R1150 GS (ADV) Gebrauchtkauf

    #1
    Hallo zusammen,
    ich möchte mir gerne eine 1150 GS o. ADV zulegen. Könnt ihr mir Tips geben worauf ich beim Gebrauchtkauf der beiden Modelle zu achten habe.

    Danke im Voraus

  2. Registriert seit
    22.01.2006
    Beiträge
    16

    Standard Gebrauchtkauf

    #2
    In der aktuellen Ausgabe von MOTORRAD wird ausführlich über diese Thematik (110gs,1150GS u. 1200 GS) berichtet.

  3. Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    43

    Standard

    #3
    Hi bluesman,

    dr big hat Recht, auch wenn's da in erster Linie um den Vergleich 1100, 1150 und 1200 geht, rentiert sich der Kauf der Zeitschrift.
    Aber die genauen Unterschiede glaube ich, stehen nicht drin.
    Hier einige Unterschiede GS zu GSA (soweit ich's auswendig zusammenbringe)

    30 Liter Tank (optional)
    Wegabhängiger Dämpfer
    Etwas mehr Federweg
    Blau eloxierte Felgen und Ventildeckel
    Stahlfelxleitungen
    Unterfahrschutz
    Breiterer vorderer Kotflügel
    Zylinderschutzbügel links und rechts
    Durchgängige Sitzbank
    und (nicht nur für mich) das wichtigste: Mordsgeile Dickschiff-Optik.

    Fahre selber mit "nur" 1.78 die Adventure (mit niedriger Sitzbank) und habe keinerlei Probs mit dem Gerät, obwohl das gute Stück mit Alu-Seitenkoffern und Topcase bei nicht mehr "regelbarer" Schräglage jeden Kleinwagen mit durchaus nennenswerter Kaltverformung begraben würde :-)

    Viel Vergnügen bei der Wahl Deiner GS.
    Einen Fehler machst Du mit keiner, egal ob GS oder GSA

    Grüße, Uli

  4. Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    318

    Standard

    #4
    Ich hab mir meiner 1150er GSA zwar neu gebraucht, aber ein paar Tipps denke ich trotzdem geben zu können...

    - GSA Sturzbügel sollte vorhanden sein
    Als ich meine Kuh mal mit 30 km/h auf nen Schotterweg geschmissen habe, war am Zylinderkopf nix zu sehen. Als ein Bekannter bei seiner Kuh das Bremsschloss vergessen hat, war der Zylinderkopf arg zerschrammt.
    Hab auch bei meinem mal ne GS gesehen, die in der Kurve weggeflogen sein muss, da sah der Zylinderkopf auch nicht mehr gut aus.
    Außerdem schützt der Bügel die Karre davor, auf den tank zu fallen, was bei nem Listenpreis von ca. 1.300 € für den Tank schon interessant sein dürfte.

    - großer Tank
    Ist einfach bequemer, nur alle 550 bis 600 Milometer tanken zu müssen.

    - ABS
    Da brauchs keine Erläuterung zu, oder? ;-)

    - Koffer
    Wenn Du auf Koffer bestehst, versuch ne Adventure mit original Koffern zu bekommen. Da die nach oben öffnen, kann man sie auch im montierten Zustand optimal vollpacken oder leerräumen.

    Ansonsten, ja gut, die Reifen und Bremsen sollten recht frisch sein, das übliche eben, Wartungsintervalle eingehalten...

    gruss kelle!

  5. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Kelle
    - Koffer
    Wenn Du auf Koffer bestehst, versuch ne Adventure mit original Koffern zu bekommen. Da die nach oben öffnen, kann man sie auch im montierten Zustand optimal vollpacken oder leerräumen.
    Verfügen die Koffer eigentlich über Tragegriffe oder muss man sie wie Umzugskartons vor dem Bauch tragen?

    ansonsten:
    Suchfunktion ist ein heißer Tipp bei diesen Fragen. Bei konkreten Fragen nur zu... aber allgemeine Kaufberatungs-Threads gibt´s schon viele.

  6. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    3.463

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von AMGaida
    Verfügen die Koffer eigentlich über Tragegriffe oder muss man sie wie Umzugskartons vor dem Bauch tragen?
    Nein, die habe ich schon schmerzlich vermisst.
    Hab auch schon mal darüber nachgedacht mir selber was dran zu bauen.

  7. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Tobias
    Nein, die habe ich schon schmerzlich vermisst.
    Ah ok, dann lag ich ja richtig. Tja dann würde ich z.b. dem Kunststoff-Systemkoffer eine Kaufempfehlung geben. Denn bepacken tue ich normalerweise IM Haus und da kann man den Koffer problemlos aufklappen (tut man ja mit allen anderen Koffern auch klaglos).

    Nur finde ich es sehr praktisch, wenn ich die Koffer wie normale Koffer am Griff tragen bzw. transportieren kann. Mag sein, dass jemand, der neben seinem Motorrad schläft, gerne den schnellen zugriff auf den gesamten Inhalt hat... für mich als Hotelschläfer ist der aufklappbare Systemkoffer mit Griff der praktischere.

  8. Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    318

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von AMGaida
    Verfügen die Koffer eigentlich über Tragegriffe oder muss man sie wie Umzugskartons vor dem Bauch tragen?
    Tragegriffe haben sie keine, Aber
    Beim gibt es Gepäckspinnen für diese Koffer, und beim gibts die beim kauf kostenlos dazu.

    Einhängen und schon kann man die Koffer wunderbar tragen.

    Das nach oben öffnen fand ich zu Zeiten ganz praktisch, wo ich weder Topcase (hab ich immer noch nicht) noch Tankrucksack hatte.

    Wohin mit Portemonnaie, Papieren, Handy und Schlüssel? Deckel uff, Zeuch rin, Deckel zu.

    Ist halt Geschmackssache, bzw. wer legt worauf wert.

    gruss kelle!

  9. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    3.463

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von AMGaida
    für mich als Hotelschläfer ist der aufklappbare Systemkoffer mit Griff der praktischere.
    Dafür habe ich die Innentaschen.

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #10
    Wisst Ihr, wie das sich Alukoffer inkl. Innentaschen vs. Systemkoffer preislich so zueinander verhalten?

    edit:
    Ok, da mir niemand die Frage beantworten möchte, beantworte ich sie selbst. Ich gehe davon aus, dass die Alukoffer inkl. Transporttaschen etc. deutlich teurer sind als die Systemkoffer, zudem gefallen zumindest mir persönlich die BMW-Träger für die Alukoffer ohne montierte Koffer überhaupt nicht. Insofern bleibe ich bei meiner Empfehlung: Koffer ja, aber lieber die BMW-Systemkoffer aus Kunststoff.


 

Ähnliche Themen

  1. Gebrauchtkauf GS
    Von BMW ist klasse im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 12:54
  2. Gebrauchtkauf
    Von PD06 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 09:49
  3. Gebrauchtkauf F 650
    Von billy im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.05.2007, 23:25
  4. Gebrauchtkauf
    Von murphy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.05.2007, 20:30
  5. Gebrauchtkauf
    Von baser im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.08.2006, 00:06