Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Wechsel Bremsfluessigkeit BKV I-ABS

Erstellt von ElchQ, 25.03.2012, 12:50 Uhr · 23 Antworten · 5.086 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard Wechsel Bremsfluessigkeit BKV I-ABS

    #1
    Einen wunderschoenen guten Morgen,

    (grrr Zeitumstellung)

    Ich habe vor, die naechsten Tage bei meiner Q mit I-ABS die Bremsfluessigkeit zu wechseln, und da hat mir u.a. diese Anleitung gut geholfen...

    Nur, hat jemand von Euch die Teilenummer fuer diesen Einfluellstutzen, der hier beschrieben wird, und der den Einfuelltrichter haelt:


    http://users.rcn.com/dehager/service/service_abs3.pdf

    Mein un- gab vor, keinen Plan zu haben, deswegen darf er wahrscheinlich keine BMW-Kuehe mehr zur Weide bringen

    Danke fuer jeden Tip....

    Dirk

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #2
    Hi
    Die Freundlichen verwenden ein ganz anderes Werkzeug.
    Der gezeigte "Einfüllstutzen" ist das Ergebnis einer Bastelarbeit aus z.B. einem alten Batterieverschluss (da gibt es x-unterschiedliche). Wahlweise kann man natürlich auch eine originale Verschlusskappe (gibt's im Zweierpack mit etwas Schlauch dabei für 50EUR) durchbohren und einen Trichter einpressen.
    gerd

  3. Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    424

    Standard

    #3
    Hallo
    Hab irgendwo bei you Tube nen Video gesehen.der Typ benutzte einen abgesaegten Trichter dessen Ende er mit Isolierband auf den passenden Durchmesser gebracht hat(sah jedenfalls so aus).das ding mit Gefühl reingedreht(muss halt nur dicht sein ist ja kein Druck drauf)und fettich
    Vielleicht hilfst
    MfG Bernd

  4. Registriert seit
    12.12.2011
    Beiträge
    148

    Standard

    #4
    Die polnische Methode :-)

    Gibt es das BMW-Werkzeug zu kaufen? 50euro für den Deckel waren mir zuviel, ich hatte noch einen Gummikegel rumliegen, innen mit durchgehnder Bohrung. Der hat genau ins ABS gepasst, dann habe ich den Trichter in in den Gummikegel gesteckt- alles dicht.

    Trotz allem muss ich sagen, am Bremssystem sollten nur Leute arbeiten die wissen was sie tun (bin Kfz-Meister).

  5. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #5
    Danke fuer die Infos... Habe was ich wollte und ja, ich kenne mich da aus... An meine GS kommt kein Freundlicher

  6. Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    39

    Standard

    #6
    Hi,

    den Einfülltrichter kannst Du auch einfach selbst für wenig Geld herstellen.
    Eine 225 ml Flasche Ponal-Holzleim aus dem Baumarkt kaufen. Die Flasche hat am Hals exakt den selben Duchmesser wie der "Vorratsbehälter" am Modulator.

    Daher: Flasche am Boden umlaufend aufschneiden, entleeren und peinlichst säubern.
    Dann noch einen passenden O-Ring oder ein Stück Fahrradschlauch als Dichtung - fertig.

    Funzt prima !!!

    Larry

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #7
    Hi
    Das BMW-Werkzeug gibt es natürlich zu kaufen. Allerdings kannst Du um den Preis 2x wechseln lassen.
    gerd

  8. Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    44

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Das BMW-Werkzeug gibt es natürlich zu kaufen. Allerdings kannst Du um den Preis 2x wechseln lassen.
    gerd
    Was das Teil kostet 570 Euro?????
    Mein (lach mich krummmm) klar nicht mehr MEIN verlangt für "Suppe" Wechseln 288 Euronen!!
    Hab mich aber bisserl durchgfragt und bei einem anderen BMW kannst es für 140 Eurönchen auch gewechselt bekommen.

  9. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #9
    Die dämliche ABS Entlüfterschraube raushauen und eine normale Bremssattelentlüftungsschraube rein... dann kann man mit jedem handelsüblichen Bremsenentlüftungsschlauch dran ...

    Und, oh wunder - es funktioniert auch ohne die BMW Technik -

  10. Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    424

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von R1F800 Beitrag anzeigen
    Die dämliche ABS Entlüfterschraube raushauen und eine normale Bremssattelentlüftungsschraube rein... dann kann man mit jedem handelsüblichen Bremsenentlüftungsschlauch dran ...

    Und, oh wunder - es funktioniert auch ohne die BMW Technik -

    na ja so einfach ists beim I ABS nu auch wieder nich aber auch kein hexenwerk
    Mfg Bernd


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wechsel 06 auf 12
    Von unimogler im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 13:39
  2. Wechsel zu 800 GS
    Von vale01 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 14:00
  3. Bremsfluessigkeit im Ausgleichsbehaelter
    Von painterman im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 00:43
  4. Getriebe-Öl Wechsel + Bremsflüssigkeit Wechsel ?!?!
    Von eulbot im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.02.2007, 22:00