Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Wiedereinstieg mit 1150 GS - einige Fragen zu dem Objekt der Begierde

Erstellt von MCV, 12.09.2016, 13:25 Uhr · 25 Antworten · 2.954 Aufrufe

  1. MCV
    Registriert seit
    12.09.2016
    Beiträge
    21

    Standard Wiedereinstieg mit 1150 GS - einige Fragen zu dem Objekt der Begierde

    #1
    Hallo zusammen,

    nach 15 Jahren Moped-Abstinenz und einem schweren gesundheitlichen Schlag erfülle ich mir gerade einen Punkt auf meiner Bucket-List: eine 1150 GS soll es werden. Ein Freund hat mir sein Moped nun angeboten. Er hat sie selbst vor einigen Jahren erst gebraucht gekauft und ist so gut wie nicht gefahren. Von daher kann er selbst nicht viel dazu sagen. Da ich mich nun relativ schnell entscheiden muss, entschuldigt bitte Fragen, die sicher schon irgendwo beantwortet wurden. Ich lese mich noch ein - versprochen

    Hier die Eckdaten:
    EZ 2001
    Laufleistung 84.000 km
    Checkheft bis 54.000 km danach unklare/unbelegte Pflegehistorie

    Ich bin nun knapp 1500 km damit gefahren. Folgende Dinge sind mir aufgefallen:

    1. Moped "quietscht" beim anfahren. ABS regelt sich ein?
    2. Kupplung im Vergleich zu den "damals" gefahrenen Japanern recht schwergängig - normal?
    3. Deutliches Klacken beim Gang einlegen - auch Gangwechsel während der Fahrt deutlich vernehmbar - normal?
    4. Ventile tickern - Ventilspielkontrolle angesagt?

    Worauf muss ich noch besonders achten?
    Gibt es eine Empfehlung für eine brauchbare Werkstatt im Raum Essen/Wuppertal?

    Ach ja - kosten soll sie knapp über 3 K Euro inkl. Koffern und diversem Zubehör von Touratech. Um/unfallfrei ist sie auch.

    Für eure Tipps und Hinweise vielen Dank vorab

    Viele Grüße
    Michael

  2. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.588

    Standard

    #2
    Hey Michael,

    zu 1. Ja, ist aber eher ein klackern, Quitschen könnte evtl. der Riemen der Lima zu locker/verschlissen sein
    zu 2. Ja
    zu 3. Ja. Manche schwören auf umbau des Schalthebels auf andere Lager, dann geht's etwas leichter / leiser.
    zu 4. Das kann nicht schaden. Könnten aber auch die Drosselklappen sein.




    Preis passt!!

  3. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    455

    Standard

    #3
    • Die Kupplung ist hydraulisch. Ich hab sie nie als schwergängig empfunden, aber eventuell war die deiner vorigen Motorräder ja besonders leichtgängig.
    • Gang einlegen wird bei der alten GS mit deutlichem akustischem wie haptischem Feedback protokolliert. Wenn sich das Ding irgendwann nicht mehr anhört als würde da jemand die Gänge mit Hammer und Meissel einlegen, sofort zur Werkstatt.
    • Der Motor der GS ist ziemlich laut und offeriert ein breites Band unterschiedlichster Klingel-, Schlag- oder Schleiftöne, auch im Normalzustand. Ob deine sich besonders schlimm, laut oder ungesund anhört, kann man da aus der Ferne schwer beurteilen. Bei der Laufleistung kann Tickern auch schon mehrere Gründe haben, Ventilspiel ist einer davon. Ein anderer wären die Drosselklappen, deren Wellen wohl über die Jahrzehnte etwas ausschlagen können.
    • Quietschen beim Anfahren hatte ich nie. Könnte aber der Keilrippenriemen sein. Der ist alle 40.000 km zu wechseln.

  4. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.048

    Standard

    #4
    Hallo Michael,

    Jens hat ja schon alles beantwortet.

    Würde als erstes einen grossen Kundendienst machen lassen, damit Du auf der sicheren Seite bist und gedanklich ein gutes Gefühl hast.
    Komplett würde ich dafür mit ca. 500 - 700 € rechnen.

    Evtl. teilst Du die Kosten mit deinem Kumpel und jeder ist zufrieden.

  5. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    3.627

    Standard

    #5
    Es gibt noch etwas. Einige 1150er geben ein kurzes Klacken nach Einlegen des 1. Gangs und dem Anfahren ab. Das Geräusch kommt wohl aus dem Bereich der Kupplung und ist offenbar unschädlich für die Lebensdauer. Einige haben es, andere wiederum nicht.

    CU
    Jonni

  6. MCV
    Registriert seit
    12.09.2016
    Beiträge
    21

    Standard

    #6
    Hallo und vielen Dank für die vielen Informationen,

    das hilft mir doch schon deutlich weiter.

    Die Kosten den großen Kundendienst sind ja nicht ganz ohne. Wie lange hat man danach denn "Ruhe"?

    Danke und Gruß
    Michael

  7. Registriert seit
    28.10.2015
    Beiträge
    502

    Standard

    #7
    @ Michael,

    ohne zu wissen wie gut Du Deinen Kumpel kennst, viele Freundschaften sind an solchen Moppedgeschichten schon gescheitert.

    Die Kosten der Inspektion kann man erstmal minimieren, wenn man einen Boxerprofi drüberschauen läßt - der kann Dir relativ schnell sagen, was gemacht werden muß und was es kostet.

    Wenn das Quietschen beim Anfahren von hinten kommt, kann auch das Lager ausgeschlagen sein.

    Wenn dann feststeht was alles gemacht werden muß kann man auch über den Preis sprechen - dann ist es fair für beide Seiten.

    Ein Boxer sollte, wie jedes andere Bike auch, 1 x im Jahr gewartet werden, bei KM über 15.000 entsprechend öfters.

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    11.551

    Standard

    #8
    Hi
    Zitat Zitat von MCV Beitrag anzeigen
    Checkheft bis 54.000 km danach unklare/unbelegte Pflegehistorie
    Würdest Du mein Mopped kaufen hättest Du 145 TKm (von 145TKm) unbelegte Historie. Bisher hat sich noch kein Käufer eines meiner "Altfahrzeuge" beklagt. Auf Wunsch würde ich natürlich auch ein durchgestempeltes Heftchen beibringen, doch bin ich lieber ehrlich.
    Zitat Zitat von MCV Beitrag anzeigen
    Ich bin nun knapp 1500 km damit gefahren. Folgende Dinge sind mir aufgefallen:
    1. Moped "quietscht" beim anfahren. ABS regelt sich ein?
    Hat mit dem ABS nichts zu tun. Das macht nur "kladack". Klingt nach Keilrippenriemen zum Wegschmeissen.
    4V1 Poly-V-Riemen wechseln R11x0
    Zitat Zitat von MCV Beitrag anzeigen
    2. Kupplung im Vergleich zu den "damals" gefahrenen Japanern recht schwergängig - normal?
    Keine Ahnung wenn man Deine "damaligen" Japaner nicht kennt
    Zitat Zitat von MCV Beitrag anzeigen
    3. Deutliches Klacken beim Gang einlegen - auch Gangwechsel während der Fahrt deutlich vernehmbar - normal?
    Das hat nichts mit der Lagerung des Schalthebels zu tun und zwar überhaupt gar nix.
    Die BMW-Getriebe haben Schaltkulisssen mit grossen Durchmessern (die der Honda AT sind halb so gross), deshalb langen, steilen "Führungswegen", und einer realativ starken Feder. Wenn also der kulissengeführte Führungszapfen der Schaltgabel "über dem Berg" ist, wird er durch die Feder eine lange, steile Rampe "hinuntergedrückt" und dabei beschleunigt. "Unten" knallt's dann eben. Aber BMW-Getriebe knallen sehr lang und haben dadurch kein Problem.
    Beim Schalten schnell und energisch durchziehen/-drücken!
    Zitat Zitat von MCV Beitrag anzeigen
    4. Ventile tickern - Ventilspielkontrolle angesagt?
    Die Q hat keinen dämpfenden Wassermantel und die Köpfe liegen vollkommen frei. Das Ventilgeräusch ist lauter zu hören als bei den Japsen (aber nicht so laut wie die Kupplung der DUC :-)). Wenn die Ventile nachgestellt werden müssen oder wenn das Öl heiss ist wird es noch lauter.

    Den Preis halte ich für OK
    gerd

  9. Registriert seit
    31.12.2015
    Beiträge
    118

    Standard

    #9
    Hallo MCV, leider halte ich von "schnell entscheiden" gar nix. 2. Punkt: die Sache mit der Freundschaft. Bedenke auch, die Saison ist fast vorbei, Angebote kommen in den nächsten Wochen nun gehäuft. Höre auf deinen Bauch, ich meine eine gewisse Skepsis gelesen zu haben. Daher mein Rat, lass die Finger davon.
    Thomas

  10. Registriert seit
    02.06.2016
    Beiträge
    2

    Standard

    #10
    Hallo Michael,

    zu Geräuschen kann ich nichts sagen, meine 1100 fährt unauffällig, meine1000 gerade beunruhigt leise.
    Aber eine Werkstatt kann ich Dir empfehlen !

    Kohlfurther Brücke 54, 42349 Wuppertal

    Name nenne ich jetzt mal nicht sonst ruft bestimmt jemand Werbung .

    Freie Werkstatt mit Fachverstand und freundlich.

    Ich habe mich noch nirgends besser aufgehoben gefühlt in meinen 34 Motorradjahren ( wenn ich dann mal eine Werkstatt brauche ).

    Bis dahin

    Lutz


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1200 GS ADV Alukoffer (mit 1150 GS Träger)
    Von thomas---d im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.09.2013, 20:41
  2. 350.000 km mit 1150 GS BJ 2000
    Von Christian S im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 09.11.2012, 11:41
  3. R 1150 GS blau/weiss zu verkaufen
    Von MaschbauStudent im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 14:07
  4. R 1150 GS blau/weiss zu verkaufen
    Von MaschbauStudent im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 15:41
  5. Hätte auch fragen zu dem Kauf einer R 1100 GS
    Von lazlo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.01.2006, 16:16