Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Wo rohe Kräfte sinnlos walten...........

Erstellt von qhammer, 17.05.2016, 16:52 Uhr · 33 Antworten · 3.902 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard Wo rohe Kräfte sinnlos walten...........

    #1
    da wird auch das gute Öhlins nicht lange halten. 20160517_113104.jpg

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #2
    OH , was hastn da wieder gemacht ? sieht nach Mächtig viel Vorspannung aus.

  3. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #3
    Ganz normal durch die Prärie gebügelt bis das Federbein zum Nebelwerfer wurde. Naja da waren 2-3 ordentlich tiefe Löchlein die das Federbein alleine nehmen musste. Kann aber auch ne Spätfolge früherer Flugeinlagen sein. Bin dann noch 150 km ohne Dämpfer aus der Senftenberger Ecke nach Hause gefahren.

  4. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von qhammer Beitrag anzeigen
    Ganz normal durch die Prärie gebügelt bis das Federbein zum Nebelwerfer wurde. Naja da waren 2-3 ordentlich tiefe Löchlein die das Federbein alleine nehmen musste. Kann aber auch ne Spätfolge früherer Flugeinlagen sein. Bin dann noch 150 km ohne Dämpfer aus der Senftenberger Ecke nach Hause gefahren.
    Ich kanns mir vorstellen ..! (ShiX)

    naja Ersatz gibts ja erstmal in der Bucht

  5. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #5
    Habe erst mal die Seriengurke wieder rein gemacht. Momentan gibt's leider nix gutes gebrauchtes - habe mal die üblichen abgeschrieben wegen Instandsetzung - schaun wa mal.

  6. Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    413

    Standard

    #6
    Hm. Ich bin einigermaßen enttäuscht von der hochgelobten Öhlins Technologie. Für diese Preisklasse hätte ich jetzt eigentlich einen verschraubten Dämpferkopf und nicht diese billig Sprengring Lösung erwartet. Ich kenne diese einfache Konstruktion in der Industrie eigentlich nur bei langsam laufenden Zylindern.
    Tja, wie man sich täuschen kann....

    Grüsse
    Volker

  7. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #7
    Das ist nicht Oben - der Zylinder ist unten auseinander.

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von qhammer Beitrag anzeigen
    Habe erst mal die Seriengurke wieder rein gemacht. Momentan gibt's leider nix gutes gebrauchtes - habe mal die üblichen abgeschrieben wegen Instandsetzung - schaun wa mal.
    Schade das es Peter Härtle Offroadschmiede am T -Damm nicht mehr gibt ,der hätte es wieder heile gemacht.

  9. Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    413

    Standard

    #9
    Ich weiß wie rum der Eingebaut ist. Ist trotzdem ein Kopf. Dichtkopf. Zylinderdeckel. Dämpferkopf. Alles das gleiche, ob so oder andersrum...
    Wir haben auch liegende Zylinder und sagen da auch Kopfdichtung obwohl der Zylinder nach hinten ausfährt

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.771

    Standard

    #10
    hat da evtl die zugstufe aufgegeben, so dass das federbein ungedämpft auf den ausfederanschlag klopfen konnte?


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wo sind die Erfahrungen der HP2 Driver????
    Von Peter im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 17:34
  2. Garmisch. Wo seid Ihr gewesen?
    Von exilianer im Forum Treffen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 01:03
  3. Wo seid Ihr alle
    Von madlu1100 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.05.2005, 14:19
  4. Wetter in Deutschland / Wo meine Dicke mit mir hin?
    Von Biji im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.03.2005, 14:43
  5. Wo seid Ihr denn alle?
    Von Peter im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.01.2005, 11:27