Seite 66 von 118 ErsteErste ... 1656646566676876116 ... LetzteLetzte
Ergebnis 651 bis 660 von 1174

Bananen LC, reift beim Kunden

Erstellt von fralind, 16.02.2013, 21:44 Uhr · 1.173 Antworten · 169.266 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    142

    Standard

    Guden
    kann mal einer genau das problem erlären
    hab das erste mal eine BMW und kann nicht beurteilen ob das normal ist oder wie ich das erkenne
    gibts da so zusagen einen test ???

  2. Registriert seit
    09.06.2012
    Beiträge
    671

    Standard

    Meine LC wurde Mitte April ausgeliefert, das richtige Öl ist "laut Rechnung" drinn, das Getriebe wurde nach der Inspektion besser, heute bei 5000 km kann man sagen:
    1. Gang : man hört es meistens,......die restlichen Gänge gehen meistens problemlos, an gelegentliche Geräusche habe ich mich gewöhnt, meistens dann, wenn man vor einer Kurve "schnell noch mal runterschaltet",.......hatte vorher 2 Jahre ( 40.000 km) eine RT- auch hier war das Getriebe nicht perfekt.
    Wer schon die K 1600 gefahren ist, kennt das Problem: deren Getriebe geht mindestens genauso gut oder schlecht zu schalten, wie das LC Getriebe,......und die bauen sie schon- glaube ich- das 3. Jahr
    Getriebe bauen können´s in Bayern nicht.
    Sonst macht der Ofen aber voll Spaß.
    lg
    Christian

  3. Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    365

    Standard

    Seltsam ist nur dass es ein japanisches Getriebe ist und in anderen Mopeds sehr gut funktioniert, zb. Triumph Explorer, das soll dem vernehmen nach identisch mit dem gs Getriebe sein!

  4. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    Klopf jetzt mal vorher auf Holz

    ALSO MEIN GETRIEBE SCHALTET SICH WIE BUTTER (keine Beanstandungen)!

    mfg.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.470

    Standard

    Zitat Zitat von moppede Beitrag anzeigen
    Klopf jetzt mal vorher auf Holz

    ALSO MEIN GETRIEBE SCHALTET SICH WIE BUTTER (keine Beanstandungen)!

    mfg.
    Von N in den 1. und vom 1. in den 2. wenn richtig warmgefahren? Kann ich fast nicht glauben. Wann wurde deine gebaut?

  6. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    Am 20.03 zugelassen!
    Von N auf den 1 ruckt es, aber das kenn ich nicht anders das haben alle meine japanischen vorgänger gemacht -normal-
    Der rest lässt sich unglaublich gut schalten -rauf wie auch runter-

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.470

    Standard

    Zitat Zitat von moppede Beitrag anzeigen
    Am 20.03 zugelassen!
    Von N auf den 1 ruckt es, aber das kenn ich nicht anders das haben alle meine japanischen vorgänger gemacht -normal-
    Der rest lässt sich unglaublich gut schalten -rauf wie auch runter-
    Dann stammt deine ziemlich genau aus der gleichen Produktionswoche wie meine. Bei mir hakt es nur noch selten

  8. Registriert seit
    27.05.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard

    Motorradgetriebe Reagieren auf unterschiedliche Öle extrem.
    Obwohl eine völlig eine andere Technik, war das bei dem alten 2 Ventiler Getrieben schon so. So verbessert ein 75/140 Castrol die Schaltfähigkeit dort gewaltig, du glaubst du hast ein neues Getriebe.

    Wobei ich den Empfehlungen der Hersteller misstraue, man weiß nicht wer da nur alles Geld mit verdient will/soll!

    So gesehen ist es in der Garantiezeit vielleicht gar nicht so falsch wenn ein Händler anderes auf die Rechnung schreibt als er einfüllt. Nur könnte das für ihn gefährlich werden wenn BMW es erfahren sollte.

  9. Registriert seit
    02.06.2013
    Beiträge
    146

    Standard

    Hallo, bei mir wars anfangs echt fürchterlich, das Krachen beim einlegen des 1. Ganges war an der Ampel schon fast peinlich,
    ist aber mit jedem gefahrenen Kilometer besser geworden. Bei kaltem Motor geht alles wie Butter. Jetz hab ich seit einer Woche probleme mit der linken Hand. Zeigefinger und Knöchel geschwollen, gestern hab ich noch eine Wald-Wiesen-Kiesgrubentour mit der KTM gemacht und Heut früh bin ich mit der GS wieder los. Konnte jetzt den Kupplungshebel nicht mehr halten, war froh das es an der letzten Ampel noch einigermaßen ging, also hab ich wie bei KTM ohne Kupplung geschaltet, und welch Wunder, kein krachen scheppern oder sonstiges, ich glaub ich nehm die Kupplung nur noch zum Anfahren.

    Grüße Andi

  10. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    142

    Standard

    ohne kuppel hochschalten ???
    sowie mim schaltassi nur ohne den assi
    ich bezweifel dass es das schrägzahngetriebe so toll findet so geschändet zu werden
    nagelt euren händler doch mal da fest das es nicht angehen kann
    ich hab bis lang nullprobleme an meiner GS nur das sie immer aussieht wie sau weil ich bei jeden wetter fahr und mein aller größtes problem ist das ich einen ganz kleinen steinschlag am kühler hab und da 3 lamellen leicht verbogen sind
    und bremsstaub auf dem motordeckel
    aber das war es dann im großen und ganzen

    ich würd mich nicht zu frieden stellen lassen wenn ich genau merk das was mit der schaltung / Kupplung nicht stimmt

    wünsch trotzdem allen eine gute fahrt


 

Ähnliche Themen

  1. War wohl nix BMW oder wie man Kunden nachhaltig verprellt
    Von firefish im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 17:27
  2. WPs beim 60 CSx
    Von Stollenschleifer im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 19:39
  3. Würde wahrscheinlich Kunden finden...
    Von Alex Mayer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 17:00
  4. beim Wenden....
    Von Moni70 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 00:37
  5. Geil war´s beim TDD 5 beim Rösner Kurt
    Von GS Peter im Forum Events
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 18:52