Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

Bremsenverschleiss und Inspektionskosten

Erstellt von MatthiasN, 23.01.2015, 17:06 Uhr · 54 Antworten · 10.833 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #21
    Hab ich ein Glück mit meiner Werkstatt !

  2. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    1.602

    Standard

    #22
    Korrektur siehe: #20

  3. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #23
    Und das war... In der Schweiz... Oder?

    Eine sicherlich nicht unwichtige Information...

  4. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    1.602

    Standard

    #24
    Nein. DE.

  5. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #25
    Hab mal hier weiter gemacht, das gleiche in mehreren Threads hilft nicht wirklich

    http://www.gs-forum.eu/r-1200-gs-lc-und-r-1200-gs-adventure-lc-135/2-jahres-inspektion-112772-post1638842/

  6. Registriert seit
    23.11.2014
    Beiträge
    38

    Standard

    #26
    Hallo Zusammen,
    Hatte auch vor kurzem den 20.000 KD,(400.-) da wurde die hintere Scheibe bemängelt, hab ich dann selbst getauscht.(Lucas100.- plus Beläge 25.-)
    Auf der Scheibe steht das Mindestmaß.
    Soll wenn neu ist 5,0 mm und Verschleissgrenze ist 4,5mm
    Ich selbst hatte nach 3 Satz Belägen hinten nur noch 4,3 mm und stark eingelaufen, lag aber an schlechter Qualität der Tauschbeläge vom Vorbesitzer.

  7. Registriert seit
    23.11.2014
    Beiträge
    38

    Standard

    #27
    Hallo Zusammen,
    Hatte auch vor kurzem den 20.000 KD,(400.-) da wurde die hintere Scheibe bemängelt, hab ich dann selbst getauscht.(Lucas100.- plus Beläge 25.-)
    Auf der Scheibe steht das Mindestmaß.
    Soll wenn neu ist 5,0 mm und Verschleissgrenze ist 4,5mm
    Ich selbst hatte nach 3 Satz Belägen hinten nur noch 4,3 mm und stark eingelaufen, lag aber an schlechter Qualität der Tauschbeläge vom Vorbesitzer


    Vorne die ersten Beläge in noch sehr gutem Zustand mit einwandfreiem Tragbild.

  8. Registriert seit
    17.05.2013
    Beiträge
    551

    Standard

    #28
    Die BMW-Niederlassungen haben ohnehin Apothekenpreise. Dafür das die Servicearbeiten von Azubis gemacht werden vollkommen überteuert.

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #29
    Hi
    Niemand wird gehindert Teile seines KDs selber zu machen. Dazu gehört z.B. der Ölwechsel. Es ist nicht "verboten" und hat nicht mal Einfluss auf die Gewährleistung. Klar. mit eventueller Kulanz kann es ein Problem geben, doch ist Kulanz eben ohnehin eine Frage der Kulanz :-). Wenn ich längere Zeit jede Menge Kohle zu einer Werkstatt trage, dann sind die vielleicht auch mal kulant bzw. kümmern sich etwas intensiver um Herstellerkulanz. Trage ich 2000 EUR "zuviel" zum Freundlichen, ist er bei 50 EUR leicht mal kulant. Doch das muss jeder selbst abwägen.
    Einige Fälle von "Kulanz" haben übrigens mit Kulanz gar nichts zu tun sondern sollen einen Rückruf via KBA verhindern. Die bekommt man also "immer".

    Seit einiger Zeit gibt es ja keine Listen mehr was bei den einzelnen KDs gemacht werden "muss", sondern die Dinger werden online, abhängig von km-Stand etc. generiert.
    Egal, schnappt Euch eine Liste der 1200 und macht davon was ihr könnt. Z.B. "Sichtprüfung der Bremsanlage" kann jeder selbst hinbekommen. Es darf nirgendwo triefen, die Beläge und Scheiben müssen OK sein. Bingo, schon ist ein Punkt abgearbeitet! "Lichtechnische Einrichtungen kontrollieren" wird wohl jeder hinbringen. Ob mein Scheinwerfer zu hoch oder tief eingestellt ist sollte ich eigentlich wissen. Im Zweifelsfall hilft eine Hauswand in 10m Abstand und die Betriebsanleitung oder ein Schwenk wenn man mal beim ADAC vorbeifährt.
    Danach gebe ich genau das in Auftrag was ich nicht selbst machen kann. Die Rechnung dafür und die für die von mir gekauften Teile (Öl, Filter,etc) hefte ich gemeinsam mit meinem Zettel ab weil nicht jede Werkstatt bereit ist einen KD-Stempel reinzudrücken. Beim Verkauf war das noch nie hinderlich.

    "Ja aber ich weiss nicht" und "da mache ich mir die Finger dreckig" und "soviel Zeit habe ich nicht" sind kein Problem. Man kann es ja machen lassen, sollte dann aber nicht jammern.

    Wenn eine Bremsscheibe nach sehr kurzer Dauer verschlissen ist, dann ist sie nicht nur zu erneuern, sondern der Grund sollte gesucht werden (und ich will ihn von der Werkstatt wissen!). Hat sie vielleicht nur weniger als 4,5mm? Dann lebt der Mechaniker im "Gestern". Die 1200 hat neu nur 4,5 mm und sollte bei 4mm gewechselt werden :-).

    Die Kiste mit den Vorzeigeteilen kenne ich leider. Als ich beruflich mit dem Auto unterwegs war musste ich leider mal "auswärts" in eine Werkstatt. Die haben mir eine abenteuerliche Rechnung präsentiert und auch die Defektteile gezeigt. Auch meine Rückfrage ob das meine Teile seien wurde bejaht. Auf Null wurde die Forderung reduziert als ich meinte jetzt 110 anrufen zu wollen weil es ziemlich unmöglich sei Teile aus einem Diesel an einem Benziner zu wechseln. Dabei glaube ich nicht, dass diese Methode typisch ist.

    http://www.powerboxer.de/schalt-wart...nst-inspektion
    gerd

  10. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    1.602

    Standard

    #30
    Danke Gerd, Dein Beitrag hilft mir für die Zukunft. Ich habe leider keine optimale Situation in der Grossgarage (nicht mal einen Stromanschluss und nur Schummerlicht), aber das eine oder andere werde ich dennoch machen können.
    Am meisten haben mich allerdings die Kosten für die Bremsbeläge geärgert. Das ist echt unverschämt.


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nun habe ich sie in 3D und Farbe gesehen
    Von Mister Wu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.04.2013, 16:07
  2. Navigation mit Ipaq und Navigationssoftware
    Von Noeder im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2004, 11:44
  3. Versteigerung BMW R80 und Pan European
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2004, 12:18
  4. Rückruf von Boxer, K und Scarver ??
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2004, 18:00