Seite 9 von 16 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 151

Der Tod einer R1200 GS LC oder wie man sich mit einem Händler ärgern kann

Erstellt von BMW-ler, 01.05.2015, 19:53 Uhr · 150 Antworten · 35.320 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    #81
    Händler wechseln würde ich sein lassen, aber sowas von sein lassen.
    Meines Wissen gibt B*W keine Garantie, es ist Gewährleistung. Das ist rechtlich ein ganz anderer Schuh, dafür ist der Händler verantwortlich. Somit nutzt eine Drohung mit "Werksinfo" nichts, dem Dealer hilft ein RA ganz schnell auf die Sprünge. Auch mit evtl. Schadenersatzansprüchen.

  2. Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.177

    Standard

    #82
    Moin,
    so eine Story habe ich in Köln auch erlebt. Ich wollte wieder einsteigen und eine neue RT kaufen. Ich war eine halbe Stunde im Laden und bin um die RTs rumgeschlichen. Es hat keinen gekümmert. Letztendlich bin ich dann 20 km weiter bei Haakvort gelandet. Da war der Service damals sehr gut. Eigentlich bin ich dankbar ....

  3. Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    160

    Standard

    #83
    Zitat Zitat von Jan-Gerd Beitrag anzeigen
    Moin,
    so eine Story habe ich in Köln auch erlebt. Ich wollte wieder einsteigen und eine neue RT kaufen. Ich war eine halbe Stunde im Laden und bin um die RTs rumgeschlichen. Es hat keinen gekümmert. Letztendlich bin ich dann 20 km weiter bei Haakvort gelandet. Da war der Service damals sehr gut. Eigentlich bin ich dankbar ....
    Mir würde es eher auf den Geist gehen, wenn sofort ein Verkäufer auf mich zustürzen würde und fragt .......,
    abgesehen davon mach ich mich vorher im Net schlau. Und wenn ich wirklich Beratung brauche, frage ich einfach einen Verkäufer.
    Wo ist das Problem

  4. Registriert seit
    08.01.2015
    Beiträge
    23

    Standard

    #84
    Zitat Zitat von Manthi Beitrag anzeigen
    .........moin,
    für mich gilt die Unschuldsvermutung!
    Warum sollte die Geschichte nicht stimmen?

    Ich persönlich habe auch schon Sachen, mit BMW, erlebt, wo jeder Normaldenkende nur den Kopf schütteln würde...
    Grundsätzlich steht ihm der Weg, für ein klärendes Gespräch, zum NL-Leiter offen.

    Für mich wäre jetzt das Ergebnis des Schadens interessant!
    Hier sind ja noch mehr LC-Fahrer unterwegs...........
    Würde mich freuen, wenn Du uns auf dem Laufendem hälst.
    Hi , ich werde nächste Woche mal zur Niederlassung gehen und nach den Befund fragen , sollten die dann wieder nichts wissen , dann schicke ich doch noch den Brief an den Vorstand aber ich hoffe das Sie jetzt besser drauf sind :-)

  5. Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.177

    Standard

    #85
    Zitat Zitat von Juerg Beitrag anzeigen
    Mir würde es eher auf den Geist gehen, wenn sofort ein Verkäufer auf mich zustürzen würde und fragt .......,
    abgesehen davon mach ich mich vorher im Net schlau. Und wenn ich wirklich Beratung brauche, frage ich einfach einen Verkäufer.
    Wo ist das Problem
    Internet war damals noch nicht so wie heute ... In Köln habe ich mich nicht wohl gefühlt. Ich bin dann bei Haakvort gut beraten worden. Bei 20 000,- € sollte Zeit für Beratung sein.
    Motorräder kaufe ich auch heute nicht im Internet.

  6. Registriert seit
    20.03.2015
    Beiträge
    240

    Standard

    #86
    @q-treiber: endlich mal jemand, der die Diskussion wieder in die richtige Richtung lenkt!
    Da die GS, um die es hier geht, wohl ein Vorführer war, also rechtlich eine Gebrauchte, gilt hier wohl auch nur 1 Jahr Gewährleistung! Also aufpassen, daß der Händler nicht versucht, die Sache "auszusitzen"

  7. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #87
    Zitat Zitat von Juerg Beitrag anzeigen
    Mir würde es eher auf den Geist gehen, wenn sofort ein Verkäufer auf mich zustürzen würde und fragt .......,
    abgesehen davon mach ich mich vorher im Net schlau. Und wenn ich wirklich Beratung brauche, frage ich einfach einen Verkäufer.
    Wo ist das Problem
    Procar?

  8. Registriert seit
    02.05.2015
    Beiträge
    103

    Standard

    #88
    Hallo Ralf,

    eigentlich wollte ich ja grad ins Bett,
    noch mal schnell ins Forum rein (bin da neu),
    deinen Beitrag gelesen.

    Ich lüge nicht,
    ich hatte Pipi in den Augen, nur konnte ich sie zum Teil nicht mehr zuordnen (die Tränen).
    Genial geschriben, viel aus dem Herz gesprochen , konnte mir das bildlich vorstellen,
    (ich 45 Jahre alt, R1200GS , 3 BMW PKW gehabt und kenne den Kundenservice von denen... ups heute sitzt Papa auf einem SUV und Nein , kein BMW)

    Ich kann nur soviel dazu schreiben oder sagen, wenn mir das passiert wäre mit meiner GS,
    mir hätte es sicherlich innerlich das Herz gerissen,
    so cool wäre ich sicher nicht gewesen wie Du.

    Dann das altbekannte...
    ja ne , da schauen wir mal, dauert etwas, müssen erst mal sehen was da los ist, steht hinten, wann ist denn die gekommen?
    Das ist so der Moment, wo man anfängt sich darauf vorzubereiten aus der Haut zu fahren.

    Ich kann Dich nur zu gut verstehen,
    aber,
    gib sie nicht auf. Sie ist Gold und Dir würde was fehlen.
    Halte uns doch mal auf den laufenden... evtl. kann ja der Eine oder Andere was tun

  9. 005LzI Gast

    Standard

    #89
    Zitat Zitat von BMW-ler Beitrag anzeigen
    Hi , ich werde nächste Woche mal zur Niederlassung gehen und nach den Befund fragen , sollten die dann wieder nichts wissen , dann schicke ich doch noch den Brief an den Vorstand aber ich hoffe das Sie jetzt besser drauf sind :-)

    Dann sieh aber mal zu, sehr streng bei der Sache zu bleiben. Schreib Deinen Brief am besten heute schon mal und sorge dafür, dass er bevor Du ihn abschickst, nicht mehr länger als eine halbe Seite ist. Präzision kostet Mühe!

    Ein Vorstand leitet ein Milliardenunternehmen. Es kostet sehr viel Mühe solchen Menschen auf Augenhöhe zu begegnen. Bereite Dich eventuell mal vor - ein paar Gespräche mit RA oder mal in der Presse umherschauen, mit was beschäftigen sich Vorstände so z.B. der von VW im Moment.

    Du gehst da in eine andere Welt, bestimmt viel interessanter als bloß ein gefressenes Getriebe Austrittslager oder so, man sollte es bloß vorher wissen/würdigen.

  10. Registriert seit
    12.12.2014
    Beiträge
    59

    Standard

    #90
    Sollte deine Geschichte stimmen, bewundere ich deine Selbstdiziplin.
    Ich wäre schon beim Anwalt.
    So"n Vorführer kostet doch auch mal schnell um die 14000€ ,spätestens da ist Schluss mit lustig.


 
Seite 9 von 16 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche R1200 GS LC Speichensatz, egal ob Gußfelge oder Speiche
    Von johosodo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2014, 09:27
  2. ERLEDIGT Suche Rücklicht der R1200 GS Mü oder Tü
    Von Dexter im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2014, 19:57
  3. Sitzbank Fahrer und/oder Sozius für R1200 GS LC - 2013/14
    Von grisu_muc im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2014, 21:21
  4. BMW R1200 GS/ADV oder Triumph Tiger Explorer1200 ? wer bietet mehr Schräglage ?
    Von JerryXXL im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 16:25
  5. Qual der Wahl......R1200 GS ADV oder R1150 GS ADV
    Von HarryS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 00:15