Seite 21 von 76 ErsteErste ... 1119202122233171 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 755

Getriebeschaden an Dauertest-LC

Erstellt von HEY, 22.05.2014, 23:42 Uhr · 754 Antworten · 127.592 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    erstgemeint? na dafür ist bischen viel Polemik in der Frage.....aber gut. Das KBA sagt dazu garnichts, weil es die nicht interessiert. es ist eine defekte Dichtung oder ein defektes Lager. Betriebsrisiko. Wenn sich das KBA um jede leckende Dichtung an jedem Fzg kümmern würde, wäre unser Beamtenapparat 10mal so groß. Dass die Bürokratie die Hände im Schoß hat, kann ich nicht bestätigen, die kümmern sich und zwar um die wichtigen Dinge. Dort sitzen Fachleute (ja auch Ing.) und die werden aktiv, wenn ein Schaden häufiger auftritt und dazu dieser Schaden konkret die Betriebssicherheit beeinträchtigt.



    Natürlich ernstgemeint!
    Das KBA wird tätig wenn der Produzent untätig bleibt oder der Rückruf mit jenem abgesprochen wurde.

    Kodex zur Ausführung des ProdSG sagt unter 2.2.3 aus:

    Nicht sicheres Produkt (ernste Gefahr)
    Nicht sicher ist ein Produkt, wenn es den Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen anwendbarer Rechtsverordnungen nicht entspricht oder die Sicherheit und Gesundheit der Verwender oder Dritter bei bestimmungsgemäßer Verwendung oder vorhersehbarer Fehlanwendung gefährdet 6). Der Mangel oder die Gefährdung treten plötzlich und unvorhersehbar auf. Sie stellen für den Verwender oder Dritte eine unabwendbare unmittelbare Gefahr dar.

    Quelle: http://Nicht sicheres Produkt (ernst...re Gefahr dar.


    Wegen einem evtl. siffenden Wellendichtring wird die Maschie zurückgerufen, wegen dem Lager nicht. Was macht hier den Unterschied aus?
    Wegen beiden Defekten könnte sich der Fahrer ablegen, also hat es aus meiner Sicht etwas mit der Anzahl an Schäden zu tun die bisher beobachtet/gemeldet/eingetreten sind, oder nicht?

  2. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    genau...und da bisher lediglich ein schaden bekannt ist,
    sollten die üblichen verdächtigen doch einfach mal den ball flach halten....

    in fussballstadien kriegt regelmässig einer von 50000 den ball vorm kopp...
    müssen jetzt alle stadien dicht gemacht werden?...

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Wegen beiden Defekten könnte sich der Fahrer ablegen, also hat es aus meiner Sicht etwas mit der Anzahl an Schäden zu tun die bisher beobachtet/gemeldet/eingetreten sind, oder nicht?
    Das KBA hat sich ja nicht mit dem Wellendichtring beschäftigt, sondern der Hersteller selber, weil er in der Serie Probleme sieht. ganz normaler Vorgang. Wegen dem geplatzten Getriebe wird das KBA auch nicht tätig werden, solange es nicht reihenweise auftritt und zu gefährlichen Situationen kommt.

  4. Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    365

    Standard

    Nur mal so ne Frage: Für Dich käme doch wohl im Leben nix anderes als Honda in Frage. Schon gar nie BMW. Wieso beschäftigst Du Dich dann mit so minderwertigen Produkten. Willst Du uns beschützen, belehren oder einfach nur stänkern?

    Mal etwas überspitzt, ich gehe ja auch nicht ins Lamborghini Forum um denen von meinem zuverlässigen Skoda zu erzählen

  5. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Auch wenn deine Frage völlig am Thema vorbei geht: Motorräder sind für mich ganz normale Fortbewegungsmittel, für die man leichter einen Parkplatz findet als für ein Auto. Sie müssen mich von A nach C bringen, ohne bei B liegen zu bleiben. Ich beobachte in Foren wie diesem was geboten wird und wie sich die Fahrzeuge bewähren und entscheide mich dann für das beste Motorrad (Kaufpreis, Langlebigkeit, Alltagstauglichkeit, Wartungsfreundlichkeit/Reparaturfreundlichkeit auf Weltreisen, Ersatzteilversorgung (via ebay falls ich die Maschine mal wieder in eine Schlucht werfe), Wertverlust, keine Reifenbindung etc) unabhängig von der Marke.
    Warum soll ich Betatester spielen, Risiken eingehen und jahrelang abzahlen, wenn ich für 1000 Euro in Bar eine Maschine bekomme, die ihre Haltbarkeit bereits bewiesen hat? Das mit dem Abzahlen überlass ich einfach anderen. Ich habs nicht nötig, ständig das neueste Modell zu fahren. Spass machen die anderen auch. Ausserdem ist es mir nach dem was man hier liest zu gefährlich

  6. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    Der TA-Rider ist halt etwas speziell...

  7. marvin59 Gast

    Standard

    Es lebt noch

    Deine Einstellung in Ehren aber dann bist du hier im falschen Forum!!!
    Lass uns unser Hobby und unseren Spaß.
    Ach ja........
    wir sind hier (fast ) alle erwachsen und haben unserer Entscheidung für die LC gut überlegt.

    und Tschüüüüüüüsssssss

  8. Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    365

    Standard

    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Auch wenn deine Frage völlig am Thema vorbei geht: Motorräder sind für mich ganz normale Fortbewegungsmittel, für die man leichter einen Parkplatz findet als für ein Auto. Sie müssen mich von A nach C bringen, ohne bei B liegen zu bleiben. Ich beobachte in Foren wie diesem was geboten wird und wie sich die Fahrzeuge bewähren und entscheide mich dann für das beste Motorrad (Kaufpreis, Haltbarkeit, Alltagstauglichkeit, Wartungsfreundlichkeit, Ersatzteilversorgung (via ebay falls ich die Maschine mal wieder in eine Schlucht werfe oder die Maschine von ausparkenden Autos umgefahren wird), Wertverlust, keine Reifenbindung etc) unabhängig von der Marke.
    Warum soll ich Betatester spielen, Risiken eingehen und jahrelang abzahlen, wenn ich für 1000 Euro in Bar eine Maschine bekomme, die ihre Haltbarkeit bereits bewiesen hat? Das mit dem Abzahlen überlass ich einfach anderen. Ich habs nicht nötig, ständig das neueste Modell zu fahren. Spass machen die anderen auch. Ausserdem ist es mir nach dem was man hier liest zu gefährlich
    Da würde ja die Lesefunktion reichen.
    Wie kann eigentlich sowas geschehen? http://www.transalp.de/forum/beitrae...hmotorschaden/

  9. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    953

    Standard

    Zitat Zitat von Huck Beitrag anzeigen
    Der TA-Rider ist halt etwas speziell...
    TraumAdventure halt.... Aber Probefahrten bei BMW kosten keine 1000€, oder

  10. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Zitat Zitat von Espaceo Beitrag anzeigen
    TraumAdventure halt.... Aber Probefahrten bei BMW kosten keine 1000€, oder
    nö ich wurde für das Probefahren bei BMW mit einem 50 Euro Gutschein entlohnt.

    Porbefahrt mit 50 Euro Gutschein : BMW Motorrad



 
Seite 21 von 76 ErsteErste ... 1119202122233171 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Montage Vorderrad an GS LC
    Von silver.surfer im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.05.2017, 12:17
  2. Ideen für Navimontage Rider 2 an neuer LC?
    Von leiter im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 13:24
  3. Slip-On ESD an Eurer LC - Mapping geändert?
    Von callisto im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 06:49
  4. Nicht BMW Navis an der LC
    Von Herr-Schmuschmittenkötter im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2013, 16:45
  5. Aufkleber vom Seitenkoffer an der LC
    Von schnullerpete im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.02.2013, 15:02