Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Hat jemand mit Rolling Shifter Peg Erfahrung

Erstellt von SteffenWU, 12.08.2015, 07:30 Uhr · 33 Antworten · 6.674 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.10.2009
    Beiträge
    496

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von MAXi Beitrag anzeigen
    HalloD.R.BoXer
    der mehr Schutz bezieht sich wohl auf umkippen des Motorrades? letzendlich glaube ich wird es der ganze filigrane Hebel nicht aushalten wenn dein Motorrad darauf sich im Sturz anstützen sollte. Günstig ist der Hebel wohl auch nicht ca.130 Eu. Würde mich freuen wenn du mal deine Erfahrung mit dem Hebel mit und ohne Rolling Shifter zum besten geben würdest. Wie man die längen einstellung merkt. Den Rolling Shifter habe ich aber am normalem Schalthebel. Seitdem fahre ich auch mit leichten Schuhen mal eine Runde.
    Gruss
    MAXi
    Servus habe mal nachgefragt wegen dem Umbau vom SW-Motech Gebel auf den Rolling Shifter
    Der Preis wäre 114.-€ muss mal schauen ob ich das Geld auch noch investiere denke aber es ist generell eine gute Investition!

    Gruß
    D.R.BoXer

  2. Registriert seit
    16.04.2016
    Beiträge
    6

    Standard

    #22
    Das heist der Rolling Shifter mit umbau auf deinem SW Hebel?

  3. Registriert seit
    16.04.2016
    Beiträge
    6

    Standard

    #23
    dann würde der Umbau ca.25 euro kosten das wäre doch annehmbar wenn es denn ordentlich gemacht ist als bei mir war es professionell sieht aus wie vom Werk allerdings auf normalen Hebel

  4. Registriert seit
    16.04.2016
    Beiträge
    6

    Standard

    #24
    halte mich bitte mal auf dem laufenden mit deiner erfahrung gruss MAXi

  5. Registriert seit
    20.10.2009
    Beiträge
    496

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von MAXi Beitrag anzeigen
    Das heist der Rolling Shifter mit umbau auf deinem SW Hebel?
    Ja genau ! 114.-€ !

  6. Registriert seit
    08.04.2015
    Beiträge
    57

    Standard

    #26
    Ich habe jetzt letzten Samstag den Roller Shifter Peg angebaut. War kein großes Problem. Ein bisschen sägen, bohren und Gewinde schneiden und schon war er am original BMW-Hebel installiert. Optisch fällt er kaum auf.
    Gestern bin ich dann mal eine Proberunde gefahren und ich finde es schaltet sich besser und irgendwie leichter. Okay das die unteren Gänge manchmal so reinkrachen kann er auch nicht verhindern.
    Ob er jetzt meine Stiefel schont kann ich natürlich noch nicht sagen. Das werde ich mal so über die Saison beobachten.

    Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk

  7. Registriert seit
    22.02.2015
    Beiträge
    46

    Standard

    #27
    Hallo,

    könnt Ihr, die den schon verbaut haben, kurz erklären, welchen Roller Shifter Peg verbaut wurde (welchen Gewindedurchmesser)? und wie seit Ihr vorgegangen.

    Im original Hebel ist die Trittrolle, ca 14 mm im Durchmesser, fest mit dem Hebel verbunden. Habt Ihr diese entfernt und ein Gewindezwischenstück eingedreht, dass Ihr dann auf einen Durchmesser von 8 oder 6 mm gekommen seit? Wird der Shifter Peg auf der Innenseite mit einer Mutter gesichert, würde dann möglicherweise den Seitenständer tangieren?

    Hat jemand vielleicht sogar Bilder?

    Danke, Markus

  8. Registriert seit
    03.08.2015
    Beiträge
    165

    Standard

    #28
    Irgendwie überzeugt mich das nicht so recht, das geht mir zu sehr in die Richtung Nebelleuchten, Sitzbezüge und all dem Kram, den man sonst noch kauft, was man eigentlich nicht haben muss. Jeder normale Stiefel hat doch auch einen Schaltschutz und auf dem Material dreht sich auch der Hebel.

  9. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    1.889

    Standard

    #29
    Seh ich auch so... ich hab hier 8 Jahre / 90.000km alte Daytona Touring Star GTX, schlecht gepflegt, sehen scheiße aus, Sohle fast durchgelatscht (Löcher drin, an der Ferse sind Luftpolster integriert) aber der Schalthebelschutz sieht im Vergleich zum Rest noch super aus.

  10. Registriert seit
    08.04.2015
    Beiträge
    57

    Standard

    #30
    Also ich habe den Rolling Shifter Peg M6. Ich habe das alte Ding abgesägt und zentrisch ein Loch gebohrt und dann ein M6 Gewinde reingeschnitten. Klingt ein bisschen wie schlossern, war aber ganz einfach. Der Peg wird dann nur ein geschraubt und mit Lack gesichert. Der kann eigentlich nicht wieder abgehen, da es sich in ein Richtung dreht und in die andere blockiert. Er zieht sich quasi selber fest. Ich kann da gerne mal ein Bild machen.
    Und ich finde es schaltet sich besser damit.

    Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hat jemand so etwas verbaut oder Erfahrung damit? Performance controller + BLUE
    Von Frechbaer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 21:02
  2. hat jemand erfahrung mit Hauptständer GOSTAND ( wunderlich )
    Von waldi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 21:55
  3. Hat jemand Erfahrung mit Smart repair/Lackdoktor?
    Von franova im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 16:49
  4. Hat jemand Erfahrung mit dem MCE KAROO ???
    Von h-michael ( R 1150 GS ) im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 16:34
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.08.2005, 22:02