Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 79

Hilfe GS gekauft und verdeckten Unfallschaden entdeckt ?!?

Erstellt von edewolf, 27.11.2014, 21:07 Uhr · 78 Antworten · 14.560 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.554

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von edewolf Beitrag anzeigen
    Mir ist sie als Unfallfrei verkauft worden
    Zitat Zitat von edewolf Beitrag anzeigen
    Werde den Rahmen vermessen lassen, weitere Unfallspuren (noch) nicht gefunden.
    von einem labilen gebrochenen lenkanschlag mit ein paar mm bruchkante wird kein rahmen verbogen.
    du wirst vermutlich die kosten selbst tragen müssen, bist du dazu bereit?
    dann hättest du wahrscheinlich auch gleich neu kaufen können.

  2. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #52
    Hi :-)
    Zitat Zitat von edewolf Beitrag anzeigen
    ...Gabelbruecke sollte auf jeden Fall neu (Preis?).
    Lg Edewolf
    Laut Intrnetteilehändler liegt die Gabelbrücke mit Lagerung bei ca. 450,-€.

    RealOEM.com . BMW K50 R 1200 GS (0A01, 0A11) Gabelbrücke oben


    BMW Original Teile online bestellen www.online-teile.com/bmw


    Ist also nicht ganz billig. Vielleicht solltest Du, wenn sonst an dem Moped nichts weiter zu finden ist, DIch mit dem Verkäufer verständigen. Wenn er ein anständiger Mensch ist, wird er einsehen, dass er da was tun muss (preislich).

    Ich würde das Moped nicht vermessen. Tausche die obere Gabelbrücke und erfreue Dich an Deinem tollen Moped.

  3. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    953

    Standard

    #53
    Klar soll @edewolf vermessen lassen. Schon alleine deshalb um "Ruhe" zu haben. Nix nervt mehr als das Gefühl "bes..." worden zu sein. Kontakt zum Verkäufer, klar habt ihr schon gesagt und dann?

    Gibt er zu einen Sturz gehabt zu haben? Wandlung? Bei dem Deal wird immer das ungute Gefühl bleiben.

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #54
    Aus Zucker ist die LC nicht, deswegen würde ich, sofern sie fahrtechnisch unauffällig ist, ebenfalls auf eine Vermessung verzichten.
    Da du von dem Schaden Kenntnis hast, weißt du auf was du bei der nächsten Fahrt achten musst.
    Zusätzliche Kosten zu verursachen macht nur Sinn wenn Restzweifel bestehen.

    Zwischen sturz- und unfallfrei besteht durchaus ein Unterschied. Bevor du neben dem ärgerlichen Umstand noch mehr Geld in die Hand nimmst, solltest du dir lieber erst eine objektive Meinung bilden.
    "Nur zwecks des guten Gewissens..." ist nicht zielführend!

  5. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #55
    Hallo,

    muß nochmal meinen Senf dazugeben. Wenn die besagte Maschine schon mal bei einem offiziellen Bmw Händler instand gesetzt wurde, dann kann das jeder Bmw Händler einsehen. Einfach mal nachfragen!
    Oder die Maschine ist mal blöd umgefallen, dann hätte sie weitere Schrammen, beschädigungen. Was sagt denn der verkäufer?
    Meine Maschine hab ich im Stand auch mal umgeschmissen, werde morgen mal bei meiner nachschauen, ob sowas auch bei mir im Stand passiert ist, hoffentlich nicht. Illeicht können andere auch mal nachschauen, dnen sowas passiert ist.

    Schön wäre es, wennman sich gütlich einigen könnte.

    gstommy68

  6. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #56
    Es ist ärgerlich, ein Lenkanschlag ist beschädigt ansonsten keine Unfallspuren.
    Wenn ich der Verkäufer wäre, kann ich nicht ausschließen, daß der Käufer die Maschine hat umfallen lassen, soll ja passieren.

    Es könnte daraus sein, daß ich die Maschine hab umfallenlassen und den Schaden nicht bemerkt habe, war ja auch schon schwer zu erkennen. Dann würde ich argumentieren "gekauft wie besichtigt", unfallfrei ist sie ja.
    Damit vor Gericht gehen wegen paar hundert Euro ist auch nicht ratsam. Und die Drohung durch einen Rechtsanwalt zieht auch nur bei schwachen Nerven, schreiben können sie ja was sie wollen.

  7. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.526

    Standard

    #57
    Ist es so, dass egal, wem die umgefallen ist, jeder passende Umfaller mindestens Kratzer auch an anderer Stelle hinterlassen haben sollte.

    Wenn das nicht der Fall ist, wurde nach einem Umfaller repariert.

    Oder anders passiert....

  8. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #58
    Hallo zusammen
    mal angenommen, edewolf verkauft in 2-3 Jahren das Motorrad, muß er dem Käufer/Händler ja mitteilen, daß das Fzg. Unfallfrei ist oder nicht! Verschweigt er, daß das Fzg. evt. einen Unfall hatte, macht er sich im Sinne des Gesetzes genauso schuldig wie der jetzige Verkäufer (wenn es so wäre). ich würde der Sache auf den Grund gehen, und zwar bei dem Verkäufer, und wenn der Händler ist, bei dem/n evt. Vorbesitzer/n.
    Da bei neuen Generation von Kfz. Briefen ja nur noch zwei Einträge/Halter ersichtlich sind (das Mot.ist ja noch jung) glaube ich das man
    hier durchaus Klarheit schaffen kann, es sei denn, es ist ein Vorführer oder Verleiher.
    Grüße Eugen

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.469

    Standard

    #59
    Der TE ist aber vergleichsweise still. Auch die Infos von ihm sind sehr überschaubar. Wenn ich das richtig verfolgt habe, ist noch nicht mal geklärt, ob die LC privat oder vom Händler gekauft ist. Wie alt ist das Teil, wie lange hat er sie schon etc etc...

    Und alle steigen sofort drauf ein

  10. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    953

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von atgmax Beitrag anzeigen
    Der TE ist aber vergleichsweise still. Auch die Infos von ihm sind sehr überschaubar. Wenn ich das richtig verfolgt habe, ist noch nicht mal geklärt, ob die LC privat oder vom Händler gekauft ist. Wie alt ist das Teil, wie lange hat er sie schon etc etc...

    Und alle steigen sofort drauf ein

    Klingt auch komisch. Auf der anderen Seite wollten heute auch einige nachschauen und haben auch noch keine Äußerung gepostet.


 
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. und doch eine GS gekauft...
    Von wechselbalg im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.04.2014, 00:00
  2. Ninja verkauft und meine erste BMW GS gekauft
    Von GS-Part1 im Forum Neu hier?
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.12.2013, 06:39
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) GS ADV Alu Koffer aus 2011 neu gekauft und 2x mit in den Dolomiten gehabt.....
    Von rockster im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.07.2013, 13:29
  4. Hilfe! Meine 1100 GS ruckelt und hüpft
    Von Metal_Long im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 08:32
  5. Hilfe! GS läuft langsam und geht aus! (Dringend!)
    Von cobra1150 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 23:51