Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 69

Hinterradbremse

Erstellt von RexRexter, 18.05.2015, 18:10 Uhr · 68 Antworten · 11.665 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von R69S Beitrag anzeigen
    Ganz einfache Lösung, Pedal abschrauben und wegschmeißen, die sichere Funktion von Bremsen wird eh ziemlich überbewertet.
    Wer bremst verliert!!!

    Gruß,
    maxquer

  2. Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    127

    Standard

    #22
    Hallo, ich habe das Problem mit der Hinterradbremse auch schon wieder. Der Bremshebel schlägt schon an. Die Bremse wurde auch schon nach einer Reklamation entlüftet, das Problem tritt aber immer wieder auf. Es muss irgend einen anderen Grund für dieses Fehlverhalten der Bremse hinten geben. tatsache ist, auch die Hinterradbremse im Alleinbetrieb , muss für sich seperat funktionieren.
    Auf Schotterpisten z. B. bremse ich bewusst nur mit der Hinterradbremse um ein Blockieren des Hinterrades zu erreichen. Das sollte eine GS/ADV schon können.
    Bei einer Hauptuntersuchung (TÜV) muss bei einer Vollbremsung nur hinten, das ABS angehen. Ist das nicht der Fall, hat man
    ein Problem mit der TÜV Abnahme.
    Ich habe ein Motorrad mit zwei Bremsen gekauft, und die sollten auch beide funktionieren!

  3. Registriert seit
    12.10.2012
    Beiträge
    1.016

    Standard

    #23
    Ganz ehrlich... Bei den Bremsen hört der Spaß auf!!

  4. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #24
    Ja,.... Definitiv

    Aber erst einmal muss man - gerade in Köln - alles nochmal hinterfragen.

    Gerade auf Schotter muss dann natürlich auch das ABS ausgeschaltet sein. Auch wenn das nur wenige Auswirkungen auf den Bremsweg hat.
    Und ja, beim TÜV muss das ABS angehen, aber da leuchtet ja nirgends eine Lampe, die das anzeigt.
    Bedeutet das jetzt, der Reifen blockiert oder er blockiert nicht und es liegt das Gefühl vor, da müsste stärker gebremst werden?

  5. Registriert seit
    18.06.2014
    Beiträge
    53

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Chris2001re Beitrag anzeigen
    Hallo, ich habe das Problem mit der Hinterradbremse auch schon wieder. Der Bremshebel schlägt schon an. Die Bremse wurde auch schon nach einer Reklamation entlüftet, das Problem tritt aber immer wieder auf. Es muss irgend einen anderen Grund für dieses Fehlverhalten der Bremse hinten geben. tatsache ist, auch die Hinterradbremse im Alleinbetrieb , muss für sich seperat funktionieren.
    Auf Schotterpisten z. B. bremse ich bewusst nur mit der Hinterradbremse um ein Blockieren des Hinterrades zu erreichen. Das sollte eine GS/ADV schon können.
    Bei einer Hauptuntersuchung (TÜV) muss bei einer Vollbremsung nur hinten, das ABS angehen. Ist das nicht der Fall, hat man
    ein Problem mit der TÜV Abnahme.
    Ich habe ein Motorrad mit zwei Bremsen gekauft, und die sollten auch beide funktionieren!
    War bei meiner ersten Lc adventure auch ein Problem wurde alle 2 Monate neu entlüftet nach 1Jahr und 20000km würde der hintere hauptbremszilinder gewechselt und ruhe war.
    Schönen tag

  6. Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    127

    Standard

    #26
    war auch noch mal in der Werkstatt, wurde jetzt behoben. Alles gut!!

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.470

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Chris2001re Beitrag anzeigen
    war auch noch mal in der Werkstatt, wurde jetzt behoben. Alles gut!!
    Wie?

  8. Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    127

    Standard

    #28
    ich denke mal entlüftet, vielleicht war auch etwas undicht. Keine Ahnung. Bremse funktioniert! rest ist mir jetzt egal

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.470

    Standard

    #29
    Willkommen im Club. Wenn es mit ein Mal entlüften getan wäre, wär der Fred schon lange beendet

  10. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    136

    Standard

    #30
    Hallo,

    ich werde bei der nächste Inspektion in ein paar Wochen nochmal nachhaken. Bei meiner ersten (2013er) war es genauso. Bei meiner neuen (2015er) ist der Weg auch nach und nach länger geworden. Jetzt kurz vor der 10.000 Inspektion muss ich auch weit runtertreten bis die Bremse kommt. Die Belege haben noch etwas Futter.
    D.h. BMW hat innerhalb von 2 Jahren nicht an dem Problem gearbeitet. Ich denke auch, dass nur entlüftet wird und man sich so von Inspektion zu Inspektion hangelt.
    Bei der 2013er habe ich es einmal selber zwischendurch mal gemacht.


 
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blockierende Hinterradbremse 1100 GS
    Von hapro im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.06.2016, 16:28
  2. Hinterradbremse bei der GS 1200
    Von Mark.Foo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.04.2006, 07:23
  3. hinterradbremse
    Von trix im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.10.2005, 07:50
  4. HIIIIILFEEEE....Hinterradbremse lässt sich nicht entlüften
    Von DasSchnabeltier im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2005, 23:18
  5. Hinterradbremse zu schwach??????????
    Von acryloss im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 20:01