Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 63

Ich kaufe wohl keine neue GS.......

Erstellt von yamraptor, 27.07.2015, 19:12 Uhr · 62 Antworten · 11.845 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.03.2015
    Beiträge
    240

    Standard

    #51
    12 Jahre lang war meine 1150er in der Summe ihrer Eigenschaften das beste Motorrad für mich (...und ich habe viele Motorräder Probegefahren), bis ich letztes Jahr die K51 gefahren habe, und das erste Mal ein Motorrad fuhr, das wirklich ALLES besser konnte, als meine 1150. In dem Moment habe ich dann angefangen, mir Gedanken zu machen, wie ich das bezahlt kriege....
    Ende Februar habe ich meine neue Adventure abgeholt, und damit meine R1150R mit 140000km in Rente geschickt. Wenn alles hält, darf meine Adventure gerne genauso lange bleiben!
    Es bleibt der Vorbehalt: wo viel Technik ist, kann auch viel kaputt gehen, aber wir wollen´s ja so (mit viel Technik).

  2. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    612

    Standard

    #52
    Moin,

    mir geht gerade ein Gedanke durch den Kopf und der ist folgender.
    Nehmen wir mal an, was eigentlich nicht passieren sollte, und der Motor geht kaputt. Im Ersatzteilkatalog gibt es anscheinend nur neue Motoren komplett mit Getriebe für 8000€. Und keine AT Motoren.

    BMW Ersatzteile Teilekatalog - leebmann24.de

    Aber das Getriebe bekommt man noch einzelnd für 2450€.

    BMW Ersatzteile Teilekatalog - leebmann24.de

    BMW hatte mal die Aussage gemacht, im falle eines Getriebeschadens, muss der ganze Motor erneuert werden. Dies sagte BMW bei der Testmaschine der Motorrad. Irgendwie drängt sich mir aber nun der Verdacht auf, dass das Motorrad ja ein Totalschaden ist im Falle eines Getriebeschadens. Das kann man ja nicht bezahlen oder es lohnt sich nicht mehr wenn das Bike 5 Jahre alt ist. 8000€ für den gesamten Antrieb plus Lohn das übersteigt doch den Wert des Motorrads!

    Oder habe ich jetzt einen falschen Gedanken gehabt?

  3. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.518

    Standard

    #53
    Wenn ich den Gedanken irgendwie zuordnen könnte oder verstanden hätte,....

    Natürlich kann eine Reparatur den Restwert des Motorrads übersteigen. Zumindest bei Listenpreis der Artikel.

    Aber zum Glück kann eine K5x ja noch keine 5 Jahre alt sein.

    Ein 'kapitaler Motorschaden' führt sogar bei Autos dazu...

  4. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    612

    Standard

    #54
    Ja, ist ja auch nur ein Gedanke wenn..........
    Es wundert mich nur das das so ist. Ich dachte eigentlich das es möglich wäre ein AT Antrieb zubekommen.

  5. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.518

    Standard

    #55
    Bei Leebmann24.de in Passau?

    Eher bei Ebay...

  6. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    612

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Bei Leebmann24.de in Passau?

    Eher bei Ebay...
    Die Seite habe ich nur genommen weil ich nichts anders gefunden habe.

  7. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.028

    Standard

    #57
    BMW hat nur deshalb den Motortausch verlangt, da man ausschließen wollte, dass Teile der defekten Getriebeteile in den Motor gewandert waren. Dieses Porblem hat man bei jedem Motor, bei dem Motor und Getriebe nicht getrennt sind, also bei ca. 90% aller Motorradmotoren.

    Und bevor ich mir außerhalb der Gewährleistungsfrist einen neuen Motor selbst kaufen würde, würde den Motor zu einem Motoreninstandsetzer bringen. Ein Motorschaden dürfte daher noch kein Totalschaden sein.

    Ich hatte einmal einen Mazda Tribute 3.0 mit ZF-Automatik, die die Angewohnheit hatte, bei ca. 80.000 km den Geist aufzugeben, sofern das Fahrzeug zuvor durch Anhängerberieb belastet worden war. Die gab es tatsächlich nur als Neuteil und aufarbeiten konnte die auch keiner. Kosten für den Austausch ca. EUR 10.000,--. Damit waren fast alle Fahrzeuge ein wirtschaftlicher Totalschaden, wenn bei ca. 80.000 km die Automatik versagte.

    CU
    Jonni

  8. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #58
    wenn das moped keine garantie mehr hat und ich bräuchte einen neuen motor,
    würde ich einen gebrauchten aus'ner unfallmaschine nehmen...
    ...ganz sicher keinen neuen....

  9. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    612

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von vessi Beitrag anzeigen
    wenn das moped keine garantie mehr hat und ich bräuchte einen neuen motor,
    würde ich einen gebrauchten aus'ner unfallmaschine nehmen...
    ...ganz sicher keinen neuen....
    Wo kann man sowas bekommen?

  10. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #60
    in polen bestimmt...

    oder hier oder bei ebay..


 
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue GS oder "eingefahrenes" Vorführmodell?
    Von Blankenfelder im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.06.2012, 08:29
  2. Kauf einer R 80 GS, was ist zu beachten ?
    Von Michy im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 15:01
  3. Hätte auch fragen zu dem Kauf einer R 1100 GS
    Von lazlo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.01.2006, 16:16
  4. Kauf einer R 80 GS
    Von cobra im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.10.2005, 10:54
  5. Gerüchte: Neue GS zwischen 650er und 1200er???
    Von feuerrot im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.09.2004, 09:32