Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Kupplungspumpe geplatzt !

Erstellt von yamraptor, 27.08.2015, 09:49 Uhr · 24 Antworten · 4.029 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    612

    Standard Kupplungspumpe geplatzt !

    #1
    Moin,

    jetzt hat es mich am ersten Urlaubstag in Italien erwischt. Ich bin auf einer 10 tägige Tour durch Italien/Frankreich zum Schottern. Die LGKS will ich zum ersten mal fahren so der Plan.

    Gestern also gestartet und im Aostatal ging es plötzlich los, wir hielten kurz an um etwas zu trinken. Das sagte mein Kumpel das mein Tank vollgesaut ist mit irgendeiner Flüssigkeit. Wir schauten nach und stellten fest das die Kupplungspumpe geplatzt ist, Jedes mal wenn ich den Hebel zog lief es nur so raus. Scheiße dachte ich das wird nicht so schnell wieder heile sein. So eine Pumpe hat keine liegen! Also einen BMW Händler gesucht und zum Glück ist einer in Aosta gewesen. Der stellte die gleiche Diagnose das die Pumpe Schrott ist und ich eine neue benötige. Diese muss er aber erst bestellen! Er hofft das die morgen das ist und ich weiter fahren kann.
    Er meinte noch das es ein Update dieser Pumpe gibt, soll heißen die ich habe wurde verbessert.
    Könnte echt kotzen und das im Urlaub. Hilft ja nichts hoffe das sie morgen fertig ist.

    Hat diesen Schaden noch wer gehabt?
    Die GS ist trotzdem Geil und ich hab sie noch lieb , aber warum sie immer im Urlaub dicken muss.............?

    Aloa

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #2
    ärgerlich ...

    mein erster gedanke war: schei..e, der lack.
    aber die LC hat vitamol in der kupplung, oder?
    das sollte nur ölig sein, nicht agressiv wie bremsflüssigkeit.

  3. Registriert seit
    23.03.2015
    Beiträge
    325

    Standard

    #3
    Hallo ! Wie hat sich denn das angekündigt ? Evtl. sehr weiche Kupplung ?

  4. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    136

    Standard

    #4
    Hallo,

    welches Modelljahr hast du denn? Ab wann soll denn das verbesserte Teil eingebaut worden sein?
    Ggf. kommt für das Teil eine Rückrufaktion, oder man sollte bei jedem Stop mal einen Blick drauf werfen.

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.974

    Standard

    #5
    Wie kann eine Kupplungspumpe "platzen"?

    Ich vermute einen feinen Riß....Gußfehler mit Lunker oder wirklich geplatzt aufgrund zu dünner Wandstärke des Gußmaterials?

  6. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    612

    Standard

    #6
    Angekündigt hat sich das gar nicht, in Aosta hatte ich an einer Ampel nur so ein rucken beim losfahren als ob die Kupplung schlagartig greift. Aber das hab ich öfters wenn es heiß ist und Stop and go fahren muss. Ich denke da noch genügend Öl vorhanden war hätte ich das erst gemerkt wenn diese alle gewesen wäre. Allerdings wurde das auf den Weg in die Werkstatt immer schlimmer, ich bekam alles ins Gesicht durch den Fahrtwind spätestens da hätte ich es bemerkt.

    Baujahr ist meine Anfang 2013.

    Das eine Rückrufaktion kommt bezweifle ich, denke das ist Modellpflege. Ich will daraus auch keine große machen. Kann passieren ist ein mechanisches Teil und das kann immer mal kaputt gehen.

  7. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    612

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Wie kann eine Kupplungspumpe "platzen"?

    Ich vermute einen feinen Riß....Gußfehler mit Lunker oder wirklich geplatzt aufgrund zu dünner Wandstärke des Gußmaterials?
    Das ist auch meine Vermutung.

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    ärgerlich ...

    mein erster gedanke war: schei..e, der lack.
    aber die LC hat vitamol in der kupplung, oder?
    das sollte nur ölig sein, nicht agressiv wie bremsflüssigkeit.
    Lebensmittelecht sind heutige BF´s zwar immer noch nicht, aber den Lack zerstören sie schon seit Jahren nicht mehr, nicht mal wenn sie mittelfristig (ein paar Stunden) auf entsprechenden Teilen verbleiben.

    Solch ein Malheur ist immer ärgerlich, besonders im Urlaub und fern der Heimat.
    Ich gehe davon aus dass die Kolbendichtung defekt ist und nicht die Pumpe an sich geplatzt ist. Der Thread-Titel ist daher etwas (sehr) reißerisch.
    Ich hätte wohl versucht sie an Ort und Stelle zu zerlegen und in der Werkstatt nach einem entsprechenden O-Ring o.ä. zu fahnden um wenigstens mobil zu bleiben bis entsprechender Ersatz herbeigeschafft wird.
    BMW wird sich vermutlich nicht umsonst um eine entsprechende "Upgrade-Pumpe" bemüht haben.....

    Wünsche dir trotzdem noch einen schönen Urlaub und viel Spaß!

  9. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    1.593

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Lebensmittelecht sind heutige BF´s zwar immer noch nicht, aber den Lack zerstören sie schon seit Jahren nicht mehr, nicht mal wenn sie mittelfristig (ein paar Stunden) auf entsprechenden Teilen verbleiben….
    Leider aus eigener Erfahrung kann ich diese Behauptung widerlegen: Meine R1100R hatte 2012 schon nach ein paar Minuten einen üblen Lackschaden, nachdem die Sosse auf den Tank getropft war.
    Ebenfalls aus eigener Erfahrung jedoch eine vierventilboxer bestätigende Beobachtung: War unlängst bei meinem Guzzi-Händler, um neue Schlappen aufziehen zu lassen. Dabei haben wir uns noch einmal über mein Bremsproblem unterhalten. Zur Veranschaulichung der Funktionsweise des Bremsflüssigkeitsbehälters (dass der nämlich nicht komplett dicht ist und deshalb Wasser eindringen kann, bspw. beim Hochdruckreinigen…) schraubte er an einer Bimota einen Behälter auf und nahm die Dichtung raus, um sie mir zu zeigen. Die Flüssigkeit tropfte dabei auch auf den Tank, doch hatte das keinerlei Einfluss auf dessen Lack.

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von camasoGS Beitrag anzeigen
    Leider aus eigener Erfahrung kann ich diese Behauptung widerlegen: Meine R1100R hatte 2012 schon nach ein paar Minuten einen üblen Lackschaden, nachdem die Sosse auf den Tank getropft war.
    Ebenfalls aus eigener Erfahrung: War unlängst bei meinem Guzzi-Händler, um neue Schlappen aufziehen zu lassen. Dabei haben wir uns noch einmal über mein Bremsproblem unterhalten. Zur Veranschaulichung der Funktionsweise des Bremsflüssigkeitsbehälters (dass der nämlich nicht komplett dicht ist und deshalb Wasser eindringen kann, bspw. beim Hochdruckreinigen…) schraubte er an einer Bimota einen Behälter auf und nahm die Dichtung raus, um sie mir zu zeigen. Die Flüssigkeit tropfte dabei auch auf den Tank, doch hatte das keinerlei Einfluss auf dessen Lack.
    Du glaubst also dass es am Bimota-Lack liegt?!
    Oder evtl. doch an der BF deiner Kuh? Oder dem Lack derer?


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Benzinleitung geplatzt
    Von spider1400 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 19:19
  2. 100GS- Motor geplatzt
    Von Dubliner im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 19:19
  3. Suche Griffeinheit links BMW R-1150-GS 1150GS Kupplungspumpe
    Von GS-Treiber75 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 21:20
  4. Geplatzte Scheinwerfergläser
    Von RichardO im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 02:40
  5. Glühbirne Fahrlicht geplatzt
    Von KleinAuheimer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 22:35