Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Meine Erfahrungen mit sinnvollem und sinnlosem Zubehör für die ADV 2016

Erstellt von Biker27, 11.02.2016, 15:59 Uhr · 31 Antworten · 11.786 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    173

    Standard

    #11
    Das hast Du alles toll beschrieben.

    eine Anmerkung: an meiner alten ADV hatte ich auch den mudsling montiert. meine Koffer und Beine und Sitzbank sahen nie so dreckig nach dem Regen aus, und meine Sozia und ich sind durch viele Stunden Regen gefahren.

  2. Registriert seit
    15.03.2013
    Beiträge
    282

    Standard

    #12
    Schöne Schreibe B27 , ein paar Sachen stehen bei mir auch noch auf der Wunschliste, ein paar sind schon erledigt. Bei dir sieht es sehr gut aus ! Gruß Bremsstein

  3. Registriert seit
    18.05.2009
    Beiträge
    599

    Standard

    #13
    @Biker27

    Lenkererhöhung:
    Nach den ersten 150 km stand für mich fest, für die Entlastung der Schultern braucht es eine 25mm Erhöhung. Nach der zweiten Ausfahrt muss ich sagen, es war eine gute Entscheidung. Im Ergebnis, deutlich weniger Druck auf den Schultern und eine bessere, angenehmere Haltung.

    "...................."

    Du hast einfach deinen Körper nicht im Griff oder bist du 150 km in stehen gefahren dann braucht man natürlich eine Erhöhung .

    Aussagekräftig ist in deinen Bericht nicht zu erkennen.

    Gruß




  4. Registriert seit
    06.02.2016
    Beiträge
    139

    Standard

    #14
    Hallo Biker27.

    Mir hat Dein Beitrag gut gefallen und sicherlich auch beim stillen Planen "meiner" GSA geholfen. Es ist für einen BMW-Neuling wie mich in der Tat völlig erschlagend, wenn man erst mal mit all den möglichen Optionen der GS / GSA in Kontakt kommt. Bisher habe ich bei meinen Motorrädern maximal noch die Farbe aussuchen können ;-) Andererseits habe ich da auch nie wirklich etwas vermisst. Auf einige Fragestellungen wird man bei BMW vielleicht doch überhaupt erst gebracht. Da kann es sicherlich schnell passieren, dass man sich bei der "Optimierung" dann um weitere zig-tausend Euro erleichtern lässt. Muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden und Deine GSA sieht wirklich (übrigens auch dreckig) sehr schick aus.

    Was mich an der BMW (ohne, dass ich sie überhaupt schon mal gefahren wäre) aber wieder mal imponiert hat, war heute der GS-Fahrer, der mich auf der A30 kurz vor Bad Oeynhausen mit flockigen 160 Km/H überholt hat. Bei 4 Grad Aussentemperatur!!! So merkt man doch wenigstens noch, was Motorradfahren eigentlich bedeutet :-)

  5. Registriert seit
    15.01.2009
    Beiträge
    288

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Georgslicht Beitrag anzeigen
    Hallo Biker27.

    Mir hat Dein Beitrag gut gefallen und sicherlich auch beim stillen Planen "meiner" GSA geholfen. Es ist für einen BMW-Neuling wie mich in der Tat völlig erschlagend, wenn man erst mal mit all den möglichen Optionen der GS / GSA in Kontakt kommt. Bisher habe ich bei meinen Motorrädern maximal noch die Farbe aussuchen können ;-) Andererseits habe ich da auch nie wirklich etwas vermisst. Auf einige Fragestellungen wird man bei BMW vielleicht doch überhaupt erst gebracht. Da kann es sicherlich schnell passieren, dass man sich bei der "Optimierung" dann um weitere zig-tausend Euro erleichtern lässt. Muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden und Deine GSA sieht wirklich (übrigens auch dreckig) sehr schick aus.

    Was mich an der BMW (ohne, dass ich sie überhaupt schon mal gefahren wäre) aber wieder mal imponiert hat, war heute der GS-Fahrer, der mich auf der A30 kurz vor Bad Oeynhausen mit flockigen 160 Km/H überholt hat. Bei 4 Grad Aussentemperatur!!! So merkt man doch wenigstens noch, was Motorradfahren eigentlich bedeutet :-)

    Das war ich - hab die GS gerade vom Händler geholt (ist aber mittlerweile schon die dritte LC)

    Grüsse
    Stefan

  6. Registriert seit
    06.02.2016
    Beiträge
    139

    Standard

    #16
    Hallo Stefan.

    Hatte gehofft, aber nicht ernsthaft damit gerechnet den Fahrer hier zu finden. Geil. Du warst also auf dem Weg zu Weihe? Wieso die dritte LC? Was fährst Du denn? Und vor allem: Was zieht man an, wenn man bei diesem Wetter fährt. Will morgen bei trockenem Wetter nämlich auch wieder meine XJ900 bewegen :-)

  7. Registriert seit
    15.01.2009
    Beiträge
    288

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Georgslicht Beitrag anzeigen
    Hallo Stefan.

    Hatte gehofft, aber nicht ernsthaft damit gerechnet den Fahrer hier zu finden. Geil. Du warst also auf dem Weg zu Weihe? Wieso die dritte LC? Was fährst Du denn? Und vor allem: Was zieht man an, wenn man bei diesem Wetter fährt. Will morgen bei trockenem Wetter nämlich auch wieder meine XJ900 bewegen :-)
    1 normale LC und jetzt die zweite Adventure in Summe 50.000 km.

    Ansonsten gute Unterwäsche (x-Bionik) + Zwiebelprinzip.

    stefan

  8. Registriert seit
    09.02.2016
    Beiträge
    151

    Standard

    #18
    Hallo Michael, ich habe auch keine Erklärung dafür, warum meine GS sich so einsaut. Ich nehme es jetzt so als gegeben hin und lebe damit. Beim nächsten Regen bin ich dann nicht mehr so überrascht, Hose in Waschmaschine, eine Stunde putzen, alles wieder gut!

  9. Registriert seit
    09.02.2016
    Beiträge
    151

    Standard

    #19
    Hallo Bolle, ob ich eine schlechte Körperhaltung habe, kann ich nur schwer beurteilen. Fest steht für mich nur, dass ich in den letzten fünf Jahren mit 54000 km auf FJR 1300 und der K1600 nichts an irgendeiner Schulter gespürt habe und der empfundene Druck nach dem Umbau der Lenkererhöhung auch verschwunden war. Aussagekräftig hin oder her, Fakt für mich ist, er ist weg. Und es soll ja auch nur ein möglicher Tipp sein für Fahrer, die vielleicht ähnliche Probleme festgestellt haben oder unter mangelnder Körperspannung leiden wie ich.

  10. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.263

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Biker27 Beitrag anzeigen
    Hallo Bolle, ob ich eine schlechte Körperhaltung habe, kann ich nur schwer beurteilen. Fest steht für mich nur, dass ich in den letzten fünf Jahren mit 54000 km auf FJR 1300 und der K1600 nichts an irgendeiner Schulter gespürt habe und der empfundene Druck nach dem Umbau der Lenkererhöhung auch verschwunden war. Aussagekräftig hin oder her, Fakt für mich ist, er ist weg. Und es soll ja auch nur ein möglicher Tipp sein für Fahrer, die vielleicht ähnliche Probleme festgestellt haben oder unter mangelnder Körperspannung leiden wie ich.
    Ein Tipp von DEN Ärzten....



    Die Lenkererhöhung gibt es nicht NUR für das Fahren im Stehen.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Erfahrungen mit Windscild Z-Technik und Torbinator
    Von ManniAC im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 04:43
  2. LED Scheinwerfer MotoBozzo und weiteres Zubehör für die GS
    Von mike-gs im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.01.2013, 08:47
  3. Zubehör und div. Teile für R1200GS + Adv.
    Von handstreich im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 13:37
  4. F 650 GS mit 60PS und viel Zubehör
    Von netti78 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 21:23
  5. Meine Erfahrungen mit ZARD PowerGun
    Von eolith im Forum Zubehör
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 15:47