Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 50

MOTORRAD-Leseraufruf

Erstellt von PeterMayer, 19.08.2013, 17:26 Uhr · 49 Antworten · 7.827 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.371

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Huck Beitrag anzeigen
    ...hier liegt es wohl eher daran, dass momentan keiner so richtig weiß, wie das Problem zu beheben ist. Meine Meinung.
    Das wusste man schon 2006 bei der F800 ST nicht. Und auch dort sind die Getriebe nicht reihenweise auseinandergefallen. Wer mit dem Klonk also nicht zurecht kommt, sollte auf ein Motorrad ohne Kardan und ohne Zahnriemen setzen. Meine Meinung.

  2. Registriert seit
    08.07.2012
    Beiträge
    45

    Standard

    #32
    Da gebe ich Huck recht. Die Wissen wirklich nicht wie sie und ob sie das Problem lösen können. Heute hat man mich vom BMW angerufen und mir mitgeteilt, dass ich doch nicht gleich eine Beschwerde wegen ,meiner Unzufriedenheit an BMW schreiben soll, sondern übernächste Woche mit dem Gebietsleiter der BMW Süd nochmals sprechen soll!

    Ich persönlich glaube, das BMW sehr wohl über die Problematik Bescheid weis, aber nicht weis, wie Sie es lösen kann und deswegen die fadenscheinigsten Aussagen kommen.


    meines Erachtens wäre es besser, BMW würde dazu offiziell Stellung beziehen und nicht nur rumeiern.

  3. Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    190

    Standard

    #33
    Ich wundere mich auch etwas über diese Ruhe aus München.
    Wenn ich beim Freundlichen etwas anmerke, dann stelle ich fest, das von denen keiner in den Foren liest. Die sind bis über die Ohren mit Verkaufen beschäftigt. Außerdem nutzen die Münchner offenbar die verblieben Zeit, um sich bereits jetzt schon Gedanken über einen variablen Ventiltrieb zu machen, anstatt die bekannten Wehwehchen zu eliminieren.
    Dazu kommt, dass der geneigte BMW-GS-Durchsnittsfahrer es - warum auch immer - kaum bis zur 1000er(!)-Ispektion geschafft hat. Ich bin offenbar der Spitzenreiter beim Freundlichen mit 11.200km, was ja ansich keine besondere Leistung ist. (Es kommen noch ein paar Meter auf meiner MT-01 dazu ).
    Die Defekte - soweit welche entstehen sollten - sind also überwiegend noch nicht in den Werkstätten angekommen.

    Gruß Michael.

  4. Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    320

    Standard

    #34
    Update: in die Niederlände bis jetzt 7 LC motorblocken getauscht inclusiv meine. (Vieleicht mehr, aber ich bin sicher von 7 stück).
    Und in Deutschland?

    gruss aus Holland

  5. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.371

    Standard

    #35
    Mich würde Interessieren, warum die Motoren getauscht wurden.

  6. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    #36
    Das es laute Getriebe bei BMW gibt, ist nix neues.
    Bei der 16er GT wird seit Oktober 2012 ein geändertes Getriebe eingebaut, um den übelsten Geräusche beizukommen. (Wobei meine 2011er GT keine Probleme hatte).
    Also nach 2 Jahren. Ich denke so lang muss man bei der LC auch warten.

  7. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #37
    Hallo Allerseits,

    irgendwie läßt mich das Gefühl nicht los, dass das Unzufriedenheitspotential der Eigentümer eines Motorrades im direkten Verhältnis zum technischen Schnickschnack steigt, welcher in dem jeweiligen Motorrad verbaut ist.

    Es scheint jeweils eine Erwartungshaltung geschürt zu werden, die dann nicht mehr ganz erfüllbar ist.

    Dauertests finde ich durchaus aufschlussreich, nur staune ich machmal, was allgemein schon so alles Dauertest gilt . Ich bin seit 13 Jahren mit meiner GS im Test, läuft ganz gut soweit.

  8. Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    129

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Wer mit dem Klonk also nicht zurecht kommt, sollte auf ein Motorrad ohne Kardan und ohne Zahnriemen setzen. Meine Meinung.
    Warum denn das? Es gibt Motorräder die sich auch mit Ölbadkupplung und Kardan butterweich und ohne hässliche Geräusche schalten lassen. Mann müßte eher sagen "wer mit den Geräuschen nicht klar kommt, sollte keine BMW fahren" die werden das auch in 20 Jahren nicht hinkriegen.

  9. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von SC51 Beitrag anzeigen
    Warum denn das? Es gibt Motorräder die sich auch mit Ölbadkupplung und Kardan butterweich und ohne hässliche Geräusche schalten lassen. .
    meine z.b.

  10. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #40
    Unverkappselte Motoren reichen die mechanischen Geräusche so weiter, eine Ducati erkennt man auch auf zehn Kilometer Entfernung an der klappernden Kupplung. Alle drehen sich um wenn so eine Teil daher kommt und finden es klasse. Nein diese Kack Japse sind auch nicht besser mit ihren Gummifahrwerken. Wären die Dinger besser, würde keiner ne BMW kaufen, leider kaufen in D zur Zeit mehr BMW als Japse.

    Zitat Zitat von SC51 Beitrag anzeigen
    Warum denn das? Es gibt Motorräder die sich auch mit Ölbadkupplung und Kardan butterweich und ohne hässliche Geräusche schalten lassen. Mann müßte eher sagen "wer mit den Geräuschen nicht klar kommt, sollte keine BMW fahren" die werden das auch in 20 Jahren nicht hinkriegen.


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorrad im TV ....
    Von thomas im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.09.2013, 21:45
  2. Auffahrunfall - Motorrad prallt auf Motorrad
    Von GS-Angie im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 19:21
  3. funkverbindung von Motorrad zu Motorrad !
    Von silverblue_angel im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 19:49
  4. Motorrad im TV ....
    Von thomas im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.01.1970, 06:09