Seite 12 von 16 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 153

Nachrüstung Lenkungsdämpfer GS LC

Erstellt von ThorstenausW, 04.08.2013, 06:59 Uhr · 152 Antworten · 33.711 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    1.215

    Standard

    Auch die künftige R / RT werden einen bekommen. Nichts desto trotz könnte man Ihn, den Ld, montieren oder nicht - logistisch kein Problem auf einer Fertigungsstrasse (bin selber in einer ähnlichen Firma tätig).
    Den Ld könnte man sich als Extra bezahlen lassen, ich bleibe dabei - wenn ein Ld nicht notwendig ist, sollte man ihn weglassen, da er nur Nachteile bringt. Da er montiert wird, hat BMW handfeste Gründe dies zu machen dafür - nämlich weil notwendig.
    Man muß nicht alles glauben, was einem erzählt wird. Der Ld ist erforderlich für die GS LC.

    MfG
    Boxerdriver

  2. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.375

    Standard

    Zitat Zitat von boxerdriver Beitrag anzeigen
    Der Ld ist erforderlich für die GS LC.
    Erforderlich für was?

  3. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.526

    Standard

    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    Ich habe mich jetzt mal bei BMW schlau gemacht, warum da jetzt auf einmal ein Lenkungsdämpfer in die GS kommt. Der Grund ist recht banal:

    Die jetzige GS- K50 braucht keinen. ABER: die neue Adventure, die nächsten Jahr erscheint, braucht einen. Die Fahrwerke für GS und ADV werden aber auf einer Strasse produziert. Es ist jetzt unter dem Strich teurer getrennte Produktionen für GS und ADV zu fahren. Günstiger ist es, wenn es eben nur EINE Produktion gibt.

    Die bisherigen LC Käufer können also aufatmen

    Sagte ich doch eigentlich hier schon.... und ich habe keine Ahnung....



    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Erforderlich für was?
    Haben wollen Mentalität....

  4. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    Zitat Zitat von Herr-Schmuschmittenkötter Beitrag anzeigen
    ... und das hast Du denen geglaubt ???...

    das war ein einziger und den kenne ich seit über 5 Jahren persönlich wirklich gut

  5. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.526

    Standard

    Es ist nicht immer die Notwendigkeit einer Verbesserung des Motorrades, sondern kann auch mal nur der schnöde Mammon sein...

  6. cug
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    715

    Standard

    Sagen wir es mal so: der LD ist sicherlich nicht "notwendig", aber ziemlich sicher sieht BMW das Ding als hilfreich an oder sie würden es nicht verbauen. Das mit der Fertigungsstraße ist totaler Unsinn. Bei den alten R Versionen hatten auch einige einen Lenkungsdämpfer (R) und andere nicht.

    Das Teil kostet Geld, weglassen ist eine Programmierung der Fertigungsstraße oder Wissen der Person, die das Ding anbaut - oder eben nicht. BMW würde niemals das Geld ausgeben, wenn es nicht in irgendeiner Form als sinnvoll angesehen würde. Ob das nun nur die ganz seltenen Situationen abseits der Straße sind, oder besondere Beladungszustände oder einfach nur die Abwendung von Klagen - das ist eigentlich egal, BMW würde es nicht machen, wenn es ihnen nichts bringen würde.

    Wie kommt es eigentlich, dass hier Leute sind, die sich darüber beschweren, dass BMW versucht, ein paar Cent an den Schrauben zu sparen und dann dennoch solchen Kram glauben?

  7. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    196

    Standard

    Hallo Leute,

    ich lese hier die ganzen Vor/Nachteile der LC mit, kommentiere auch manches, aber meine eigenen Erfahrungen (6000 km LC) sind für mich ausschlaggebend.
    Um mir ein echtes Bild zu machen wie ich das empfinde, habe ich nächste Woche einen Termin bei meinem sehr guten BMW Händler.

    Ich werde die 2014er ausgiebig fahren, und währenddessen wird der sagenumwobene (lach..) Druckstift nachgerüstet, der das Schalten verbessern soll (ich bin auch nicht zufrieden damit, aber hab beileibe keine solchen Probleme wie mache hier..).
    Nach der Probefahrt der 2014er fahr ich meine 2013er nochmal.
    Mir geht es um zwei wichtige Punkte: Lenkungsdämpfer Unterschied? Nicht mehr so handlich wie 2013? Jedenfalls habe ich erlebt, das ein Lenkerschlagen sehr wohl ein Thema sein kann, wenn du extrem unterwegs bin.
    Und dann die Frage ob es Unterschiede in der Schaltbarkeit gibt zu meiner jetzigen. Natürlich werde ich das mit etwas Abstand sehen, sprich Fertigungstoleranzen gibt es, und ist eine 2014 für mich tatsächlich ein Fortschritt. Wenn eindeutiges JA, dann werde ich tauschen, da ich ein echt faires Angebot habe.
    Und wenn nicht, dann fahr ich mit einem guten Gefühl heim, und wird die Kiste Jahre behalten.
    Hinzu kommt auch noch, das die 2014er angeblich gerade im Road Modus sanfter abgestimmt ist (was das auch immer heissen soll..) und mechanisch wesentlich ruhiger läuft. Auch da muss ich mir ein Bild machen ob das so ist, oder ob mir vom Rock`n`Roll der jetzigen was geklaut wird. Das will ich nämlich ganz sicher nicht...

    Ich werde berichten.....

    Beste Grüße aus Franken Thomas

  8. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    da bin ich aber wirklich gespannt, was du zu berichten hast!

  9. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    142

    Standard

    Guden
    ich bin auch gespannt !!
    aber ich denk mal nicht das da Welten dazwischen liegen, wo soll das den her kommen.
    Die werfen nicht groß Konstruktion oder Produktion innerhalb von einen halben Jahr um
    noch zur Produktion und Schaltung was gesagt ... die kommt ja aus Japan ( laut meiner Info )
    also wird nichts geändert sein

    Kann mir mal bitte jemand nochmal den technischen Grund und vorteil von dem Dämpfer erklären hatte sowas bislang an den alten Dinger die ich gefahren bin nicht dran und bis da echt planlos weil schon ( denk ich mal ) einiger Blödsinn hier geschrieben wurde.

    Gruß und gute Fahrt
    Cuvo

  10. cug
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    715

    Standard

    Erstens mal ist Deine Argumentation etwas zu "einfach". Nur weil das Getriebe von einem Fremdhersteller kommt, heißt das nicht, dass daran keine Änderungen stattfinden. Alles in allem sind die Stückzahlen, die für Motorräder produziert werden, so klein, dass Änderungen verhältnismäßig schnell gemacht werden können. BMW ist bekannt dafür mitten in den Modelljahren Dinge signifikant zu ändern (z.B. Foliengeber zu Schwimmer im April 2010 bei der GS oder komplettes entfernen der Tankfüllstandsanzeige im März 2013 bei der R) solange das für BMW sinnvoll ist.

    Man muss es einfach auch so sehen, dass jedes produzierte Bike was evtl. einen Rücklauf und damit einen Garantiefall produziert im Endeffekt sehr teuer ist. BMW wird immer so schnell wie möglich auf solche Dinge reagieren. Manche Sachen bleiben aus politischen Gründen dem nächsten Modelljahr vorbehalten, aber kleine Verbesserungen finden dauernd statt. Bei Zulieferfirmen vermutlich sogar noch häufiger als bei BMW selbst, da diese Firmen zumeist kleiner und agiler sind.

    Bzgl. was der LD macht: Lenkungsdämpfer

    Das erklärt es eigentlich genug. Die Situationen, wo ein solcher Dämpfer am meisten hilft, sind für viele Fahrer nicht so sonderlich relevant. Ganz besonders auf losem, weichem Untergrund wie Sand oder Schlamm hilft er. Bei Schlamm ist man eh meist so langsam, dass es nicht so wichtig ist, Sand ist dagegen was anderes. Der kann extrem unangenehm sein, und ein Dämpfer kann dabei durchaus einen Unterschied machen. Ebenso bei voller Beladung, hohem Tempo, Wind, bestimmten Straßenverhältnissen - meist Kombinationen der eben genannten.

    Wenn ich sage, dass ich der Meinung bin, dass BMW den Dämpfer als notwendig erachtet, sage ich damit nicht, dass jeder hier einen Unterschied mit oder ohne im Alltag feststellen wird. Es kann einfach sein, extreme Situationen besser zu beherrschen. Und wenn das einen Prozess um Schadensersatzzahlungen verhindern kann, hat sich das evtl. schon gelohnt. Zumeist wird sich BMW damit rausreden können, dass das Lenkerschlagen nur in extremen Situationen auftritt, die außerhalb der kontrollierbaren Parameter liegen und damit der Fahrer aller Wahrscheinlichkeit nach selbst schuld ist (z.B. Leute die in Death Valley mit 120km/h oder mehr über Sandpisten brettern - und ja, die gibt es, jede Menge sogar), aber wie schon gesagt: billiger man verhindert es von vornherein.

    Fazit: ich bin der Meinung, dass die GS den LD im normalen Straßenalltag selbst bei schnellen Fahrern und schlechter Straße nicht braucht, dass es aber Situationen gibt, die ein Motorrad mit langem Federweg, aggressiver Lenkgeometrie, handlichem Fahrwerk und hoher Zuladung überfordern können. Und vermutlich haben sich Situationen mit der GS ergeben, die zeigen, dass sie empfindlicher ist als erwartet, daher die Ausrüstung mit Dämpfer für das neue Modelljahr. Kein Rückruf für das vorherige, da die Situationen immer noch als extrem dargestellt werden können.

    Die R1200R meiner Frau hat einen solchen Dämpfer. Ich habe ihn noch nie negativ (oder positiv) bemerkt. Das Motorrad verhält sich genau so, wie sich ein Motorrad verhalten soll. Oder sagen wir es mal so: wie man es sich wünscht. Es ist einfach verdächtig stabil bei Seitenwind. Als ich mit meiner nicht sonderlich anfälligen Tiger (zumindest ohne Gepäck war die immer absolut solide) schon arg gebeutelt wurde und durchaus einen großen Teil der Autobahnspur in Anspruch nahm, kam über den Helmfunk nur "Ist es eigentlich windig oder hampelst Du da nur rum?" von meiner Frau ...


 
Seite 12 von 16 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölkühler - Nachrüstung
    Von kps im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 08:16
  2. Xenon Nachrüstung
    Von achim867 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 21:14
  3. ABS Nachrüstung möglich ?
    Von IngoGS1100 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 11:24
  4. nachrüstung heizgriffe hp2
    Von motsahib im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.12.2007, 16:25
  5. Nachrüstung Heizgriffe
    Von Schlonz im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 13:22