Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

org. Hupe ersetzen

Erstellt von GSme, 06.04.2016, 10:37 Uhr · 20 Antworten · 3.756 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    23

    Standard org. Hupe ersetzen

    #1
    Ich bin mit der org. Hupe nicht zufrieden.
    Eine Suche hier im Forum nach "Hupe" hat die Nautilus Stele Hupe ergeben:
    Lautere Hupe

    Bei Hornig wird sie mit Halter und Kabelsatz angeboten.
    https://www.motorradzubehoer-hornig....ebel-Hupe.html

    Es gibt auch ein Montage Video:


    naja, der Aufwand ist zwar nicht riesig, aber Hupe ab und neue Hupe dran ist es auch nicht.

    Hat jemand damit Erfahrung, oder eine andere Empfehlung?

  2. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #2
    Es gibt genügend Kollegen hier, die gute Erfahrungen damit haben. Ebenso welche, die keine guten Erfahrungen damit hatten. Bei der K25 hatte ich sie drauf - für ca. 10 Minuten ... und habe sie dann wieder abgebaut. Die original Einbauanleitung ist sehr russisch, man musste ein stück mitgeliefertes Schaumstoffgummi draufkleben, damit die hupe nicht am ansaugschlauch scheuert ... es gibt auch immer wieder leute, bei denen das Ding bald auseinanderfällt (an der Naht der beiden Kunststoffteile).

  3. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.527

    Standard

    #3
    Oh ja, am Ende des Video der Hupenvergleich (vorher / nachher)

    Wie kann man bloß mit der Originalhupe leben??? Ein Unterschied wie Tag und Nacht!! Selbst wenn das ganze Bike zerlegt werden muss. Ran an die Sache, und dann Hupen was das Zeug hält!!!!

  4. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    15

    Standard

    #4
    Hallo GSme,

    ich habe die Stebel Nautilus an meiner letzten GS (Bj. 09) angebaut und war absolut zufrieden. Nach ca. 4 Jahren (natürlich keine Garantie mehr) hatte ich Wasser in der Hupe (kein Kurzschluss). Ich habe den Verkäufer angeschrieben und mit absolout akzeptablen Nachlass eine neue Stebel bekommen. Die habe ich bis zum Verkauf meiner GS betrieben - ohne Probleme. Ich werde sie jetzt demnächst an meine LC (Bj. 16) anbauen! Den "Kabelsatz" habe ich nicht gekauft, da meine Kabelreste in der Garage absolut ausreichten. An meiner "alten" GS gab es auch keinerlei Probleme mit dem CAN-BUS.
    Die Hupe habe ich hier gekauft: Stebel Nautilus

    Der Ton ist meiner Meinung nach beeindruckend und nicht mit dem der originalen Hupe zu vergleichen! Der Grund, warum ich getauscht habe: Bei einem Überholvorgang hatte der ausscherende Pkw mein Hupen einfach nicht gehört (wirklich freundliches Gespräch an der nächsten Ampel).

    Gruß und gute Fahrt

    mk1200gs

  5. Registriert seit
    16.10.2013
    Beiträge
    31

    Standard

    #5
    Ich habe die Nautilushupe von Hornig im letzten Jahr
    eingebaut. Die Montage hat keinerlei Probleme bereitet
    und bin bislang sehr zufrieden mit der Qualität und Lautstärke.
    Würde die Hupe jederzeit wiedernehmen.
    GS LC MJ 2014

  6. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von moldo29 Beitrag anzeigen
    Wie kann man bloß mit der Originalhupe leben???
    ganz einfach,
    bei der Hauptuntersuchung wird sie akzeptiert und häufiger benutze ich meine Hupen nicht.

  7. Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    673

    Standard

    #7
    Hallo GSme,

    habe diese dran LINK-Hornig und ging relativ Einfach.
    Wichtig ist, dass du das Relais stehend unterbringst, da es nicht wasserdicht ist.
    Hatte es liegend eingebaut und beim Putzen ist es innen nass geworden
    Beim nächsten Hupen, war Ende, alles durchgebrutzelt.
    Diese Hupe passt im übrigen an die Originalhalterung.

  8. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.527

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Gerlinde Beitrag anzeigen
    ganz einfach,
    bei der Hauptuntersuchung wird sie akzeptiert und häufiger benutze ich meine Hupen nicht.
    Super Gerlinde!!! Meine Post war ein Spässchen!! Dachte eigentlich man(n) kann es merken

  9. Registriert seit
    03.10.2010
    Beiträge
    426

    Standard

    #9
    Hej !

    Habe die Stebel an meine 14er GS gebaut und mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, kannte ich aber schon von meiner letzten Luftgekühlten. Die Anleitung ist recht dürftig, aber mit dem Video von Hornigs Homepage und etwas technischem Verstand ging es. Der Hinweis mit dem stehend Einbauen und möglichem Wassereintritt war mir neu, werde ich auch checken.

    Noch ein Hinweis von mir:
    Die Verarbeitung des Kabelsatzes war bei meinem Exemplar UNTERIRDISCH. Die Kabelschuhe sind an mehreren Kabelenden beim leichtesten Zug (Anfassen des Kabelschuhs und Heranführen an das Relais um es anzustecken) einfach abgerutscht. Ich hatte den Kabelschuh in der Hand und das Kabel baumelte lose. Wenn das im eingebauten Zustand mit dem Plus-Kabel passiert....
    Also unbedingt vor dem Einbau kontrollieren und ggf. nachziehen.

    Gruß, bogoman

  10. Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    2.321

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Gerlinde Beitrag anzeigen
    ganz einfach,
    bei der Hauptuntersuchung wird sie akzeptiert und häufiger benutze ich meine Hupen nicht.
    39625334-baby-geben-fragenden-blick-die-kamera-studio-portrait-ber-wei-denken-sie-luftblase-f.jpg

    ...sorry wg OT - aber die Vorlage....

    Gruß
    Andreas


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Org. 1150 GS Sitzbank Schwarz mit Sitzheizung !!!
    Von kuhmann im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.03.2006, 19:15
  2. B: 1150 GS Adventure Scheibe und org. Endtopf !!!
    Von kuhmann im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.01.2006, 08:56
  3. org. Topcasehalter
    Von banane im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.01.2006, 22:16
  4. Soundopt. org. Endtopf für 1150 GS/Adventure/R
    Von GS Peter im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2005, 10:47
  5. Org. BMW Koffersatz 1150 GS/R ...
    Von Biji im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2004, 14:38