Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Reifenmarke bei Bestellung beeinflussbar?

Erstellt von Q.e.d., 04.09.2013, 00:34 Uhr · 18 Antworten · 1.636 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    habe ich bei jedem Neukauf so gehandhabt. Natürlich ohne Aufpreis. Ein kundenfreundlicher Händler macht das ohne zu mucken.
    Vielleicht ohne Aufpreis, in Summe aber sicherlich nicht umsonst... Warum auch?

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #12
    ich hatte keinen kundenfreundlichen Händler, hatte das aber so geregelt, dass mir bei Ankunft vom Mopped gesagt wurde, was drauf war, ich mich dagegen entschieden habe und meinen Wunschsatz montiert bekam gegen Berechnung der Montagekosten. Ging nicht anders, NL Frankfurt, mehr muss man nicht sagen.

  3. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #13
    Für mich hat Kundenfreundlichkeit nichts mit dem Umstand zu tun, Mehraufwendungen nicht an den Verursacher zu fakturieren...

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Huck Beitrag anzeigen
    Vielleicht ohne Aufpreis, in Summe aber sicherlich nicht umsonst... Warum auch?
    das Motorrad musste ich zahlen, mehr aber auch nicht. An den Rabatten hat sich deshalb auch nichts geändert. Weshalb auch? In einem Fall reichte z. B. ein Radtausch aus einer anderen GS, da dort der gewünschte Reifensatz drauf war. In anderen Fällen wurden die Reifen besorgt und montiert (alles kostenfrei; umsonst war bei einigen vieleicht die Schulzeit ). Bei Vertragsunterschrift habe ich dies nicht immer angesprochen, teilweise erst später (war aber egal). Von 'meinem' Händler erwarte ich bei einem Neukauf diesbezüglich ein (kostenfreies) Entgegenkommen. Sonst ist er nicht 'mein' Händler.

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    das Motorrad musste ich zahlen, mehr aber auch nicht. An den Rabatten hat sich deshalb auch nichts geändert. Weshalb auch? In einem Fall reichte z. B. ein Radtausch aus einer anderen GS, da dort der gewünschte Reifensatz drauf war. In anderen Fällen wurden die Reifen besorgt und montiert (alles kostenfrei; umsonst war bei einigen vieleicht die Schulzeit ). Bei Vertragsunterschrift habe ich dies nicht immer angesprochen, teilweise erst später (war aber egal). Von 'meinem' Händler erwarte ich bei einem Neukauf diesbezüglich ein (kostenfreies) Entgegenkommen. Sonst ist er nicht 'mein' Händler.
    zumal das Durchbelasten der Montagekosten bei BMW nicht den 15 - 20 Euro pro Rad eines Reifenhändlers entspricht. Nein, hier nimmt man königliche Pauschalen von 50 Euro pro Rad

  6. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    das Motorrad musste ich zahlen, mehr aber auch nicht...

    Bei Vertragsunterschrift habe ich dies nicht immer angesprochen, teilweise erst später (war aber egal). Von 'meinem' Händler erwarte ich bei einem Neukauf diesbezüglich ein (kostenfreies) Entgegenkommen. Sonst ist er nicht 'mein' Händler.
    Und so mancher Händler wird auf solche Kunden... Nein lassen wir das.
    Ich persönlich handhabe so etwas halt anders. Mehr nicht.

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #17
    Es ist doch gut, wenn beide Seiten 'freie Wahl' haben.

    Ich verstehe nicht so ganz, was sich ein Händler damit vergibt seinem (Neu-?) Kunden die gewünschten Reifen kostenfrei aufzuziehen. Er hat im ersten Stepp ggf. höhere Kosten, aber - aus meiner Sicht - auf Dauer lohnende.

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    aber - aus meiner Sicht - auf Dauer lohnende.
    Lohnend warum? Weil er mich als Kunden behält? Die Händler hier haben bestimmt alle mehr als nur drei Kunden, ob da einer mehr oder weniger wirklich die Rolle spielt. Aber jeder Kunde redet sich natürlich gerne ein, für seinen Händler der zu sein der sein Geschäft rettet.

    Grüße
    Steffen

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Lohnend warum? Weil er mich als Kunden behält?
    einmal 'mich' und ggf. kommen weitere Empfehlungen hinzu. Die Chancen dazu sind groß.




    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Die Händler hier haben bestimmt alle mehr als nur drei Kunden, ob da einer mehr oder weniger wirklich die Rolle spielt.
    und deshalb schließen immer wieder BMW-Vertragshändler ihre Pforten?




    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Aber jeder Kunde redet sich natürlich gerne ein, für seinen Händler der zu sein der sein Geschäft rettet.
    habe ich zwar weder gesagt noch behauptet, aber scheinbar verstehst du es so oder so nicht.


    Wie oben bereits erwähnt:
    Beide Seiten haben die freie Wahl.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Wie lief's bei Eurer Bestellung...?
    Von blntaucher im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 22:49
  2. Obacht bei TT HP2 Excel Radsatz Bestellung
    Von Frätzi im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 21:17
  3. Bestellung bei Wunderlich ??
    Von Garrett im Forum Zubehör
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 08:52
  4. Bestellung bei Wunderlich ??
    Von Garrett im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 08:38