Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Reifenwechsel

Erstellt von Manku, 19.10.2015, 15:42 Uhr · 32 Antworten · 3.824 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    605

    Standard

    #21
    Ohne Techniker zu sein:
    Ausgewuchtet wird ja (im Normalfall) nicht die Felge, sondern erst der fertig montierte Reifen. Da sind eben die neuen Pneus drauf und ebenso die Ventile eingebaut.

    Wenn so ein Reifen auf der Wuchtmaschine läuft, wird immer das Gesamtpaket gewuchtet: Felge, Pneu und Ventile. Wie soll da ein Montierer etwas Ventile oder Sensoren nicht berücksichtigen? Es wird nix berechnet, sondern die Wuchtmaschine misst einfach auftretende Kräfte und zeigt diese an. Der Monteur bringt dann an den durch die Maschine vorgegebenen Punkten halt die ebenfalls durch die Maschine ermittelten Ausgleichsmassen - Wuchtgewichte - an.

    Nackte Felgen kann man schon mal auf der Wuchtmaschine laufen lassen, aber dies geschieht dann aus anderen Gründen, z.B. zum Überprüfen der Felge aus bestimmten Gründen.

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #22
    Dem ist nichts hinzu zufügen! Danke!

    Gruß,
    maxquer

  3. Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #23
    DOCH STOP

    nur soviel Außer das BMW für den gleichen Satz Reifen 180,- Euronen mehr Verlang und viele BMW Werkstätten wuchten beim Motorrad für Überflüssig halten. Schon selbst erlebt bei der aussage konnte ich nur noch den Kopf Schütteln.


    Gruß RHGS

  4. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #24
    Bezieht aber hoffentlich nur auf hinten. Machen manche Werkstätten auch wegen des fehlenden Adapters nicht.

    Sonst wäre es abenteuerlich.

    Ich wuchte übrigens auch meine nackte Felge und markiere sie entsprechend.
    Dann kann ich anschließend durch "Matchen" prima Gewicht sparen.

  5. Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    605

    Standard

    #25
    Als ich vor Jahren meine Autoreifen hier am Ort immer bei dem selben Reifenhändler montieren und wuchten ließ, waren da echte Profis am Werk. Die haben z.B. einen Reifen, der nicht sauber lief, nochmal von den Felgenrändern abgedrückt, etwas auf der Felge gedreht und wieder aufgepumpt, bis er auch ohne Gewichte schon mal zufriedenstellend auf der Felge lief. Dann kam noch der Feinabgleich mit Wuchtgewichten.

    Das ist der Grund, warum ich beim Reifenwechsel zu Leuten mit Erfahrung und Freude an der Arbeit gehe, egal ob der , eine Reifenwerkstatt oder eine freie Werkstatt.
    Die Reifen selber baue ich immer selber aus und vor allem ein. Bei meinen bisherigen Motorrädern habe ich zum Einstellen der Flucht des Hinterreifens eine Alulatte verwendet. Diese Genauigkeit bekommt man nur in wenigen Werkstätten geboten und sicher nicht, wenn sie sich nur auf die Markierungen an den Kettenspannern verlassen. Außerdem weiß ich halt, wenn ich selber die Radmutter(n) mit einem Drehmomentschlüssel anziehe, dass es passt.

  6. Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #26
    Nee das war deren voller ernst und das mit dem Matchen macht mein Reifen Futzi schon seit Jahren hatte selbst beim Heidnau als max bei der Alten nur 45 Gramm dadurch.

  7. Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    605

    Standard

    #27
    Wenn sie das für überflüssig halten, würde ich womöglich als Kunde diese Werkstatt für überflüssig halten.

  8. Registriert seit
    25.04.2009
    Beiträge
    347

    Standard

    #28
    Bei meinen bisherigen Motorrädern habe ich zum Einstellen der Flucht des Hinterreifens eine Alulatte verwendet.

    Die brauchst Du ja jetzt nicht mehr.

  9. Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    605

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von klingelfee1 Beitrag anzeigen
    Bei meinen bisherigen Motorrädern habe ich zum Einstellen der Flucht des Hinterreifens eine Alulatte verwendet.

    Die brauchst Du ja jetzt nicht mehr.
    Irgendwie hatte ich mir schon ernsthafte Sorgen gemacht, die Konstrukteure hätten den Kardanspanner mit den Markierungen vergessen

  10. Registriert seit
    10.10.2014
    Beiträge
    183

    Standard

    #30
    Hallo Zusammen,

    ich habe im September meine neuen Pirelli Skorpion Trail 2 aufziehen lassen und mit dem Reifenhändler meiner Wahl über das Wuchten gesprochen. Grundsätzlich habe ich folgendes mitgenommen:

    Alle Teile des Motorradreifen (Mantel, Schlauch, Sensoren, Felge usw.) sind durch die optimierte Herstellung genau, jedoch nicht 100% symmetrisch ausgeglichen. Kann man sich auch gut vorstellen, da in der Felge ja ein Ventil und ein Sensor sitzt. Mache Reifenhersteller markiere Ihre Reifen und geben eine Montagehilfe (ist ein Punkt auf der Reifendecke, das bei der Montage am Ventil der Felge sitzen soll).

    www.reifenkrupp.de/uploads/media/Montagehilfen.pdf

    Beim Wuchten des Reifens wird die Unwucht ermittelt und kann mit einem Gegengewicht (Kontergewicht) ausgeglichen werden.

    Ein guter qualifizierter Reifenservice kennt die notwendigen Schritte für eine Motorrad Reifenmontage. Ich gebe davon aus, dass das geschulte zertifizierte Personal bei BMW auch die Anforderung erfüllt. Meine Erfahrung in den letzten Jahren ist, BMW kann es, aber der freie qualifizierte Handel kann es preiswerter, ohne Kompromisse.

    Viele Grüße aus Mülheim


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifenwechsel Stuttgaert
    Von XXL-KUH im Forum Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 12:44
  2. Schlauchl.Reifenwechsel,geht keine Luft rein
    Von hp2g/s im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 08:19
  3. Reifenwechsel im Raum Stuttgart
    Von XXL-KUH im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 17:56
  4. Kosten für Reifenwechsel?
    Von Fischkopf im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 03.03.2007, 08:54
  5. Reifenwechsel immer mit Schlauch ?
    Von D. Pride im Forum Reifen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.09.2005, 18:13