Seite 129 von 150 ErsteErste ... 2979119127128129130131139 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.281 bis 1.290 von 1500

Schaltassistent an der GS LC

Erstellt von uhjeen, 20.04.2013, 20:04 Uhr · 1.499 Antworten · 235.189 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.01.2014
    Beiträge
    84

    Standard

    Heut verbaut und direkt genossen! Versteh das Thema hier nicht. Entweder sind die Teile bei euch am Anfang noch ned "angelernt", da meinten die heute bei BMW das kann bis zu 40km dauern bei normaler Schaltung mit Kupplung oder es wird einfach falsch geschaltet... Gas stehen lassen und hochpumpen; kurz Gas wegnehmen - zack runter treten und wieder ans Gas. Geiles Teil!

  2. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    Das mit den 40km ist natürlich Blödsinn... für den SA wird am Schaltgestänge ein Geber verbaut, auf das Steuergerät wird die SW eingespielt. Und damit das Ganze dann nutzbar ist muss die SW über den Diagnose-Computer freigeschaltet werden..
    Gruß
    Dirk

  3. Registriert seit
    13.01.2014
    Beiträge
    84

    Standard

    Ja das ist so und dennoch haben mir 2 Kollegen In der Münchner Niederlassung erklärt dass der schaltautomat selbst nochmals "eingefahren" werden muss und das sie letztens für ein Pressetestfahrzeug etwas länger gebraucht haben bis der 1a funktionierte. Was auch immer da dran ist... Waer aber ggf eine Erklärung dass das Teil bei dem ein oder anderen am Anfang noch nicht so tut, falls der händler das Teil nur eingebaut und freigeschaltet hat aber keinen km damit gefahren ist.

    Mir Wurscht. Meiner tut! Und zwar ordentlich

  4. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.530

    Standard

    Jetzt hole ich weit weg was her... Weiß ich selber...

    Vor Jahren kamen von Navigon neue Navis raus, die die Zeiten bis zum Ziel nicht anhand Kartendaten, sondern auch anhand des Fahrerprofils berechnen sollten.
    Dieses Profil sollte sich nach einiger Zeit erst 'entwickeln'.

    Vielleicht ist das ja beim SAPro auch so, dass sich die Software (zumindest im Rahmen der Möglichkeit) dem Fahrer anpasst.

    Die Mechanik wohl eher nicht, das denke ich auch nicht....
    Aber so Dinge wie Zeiten für das Zwischengas,...

    Reagiert das DynESA anders bei Leuten, die öfter über schlechte Straßen fahren als bei denen, die nur glatte Verhältnisse haben?

    Alles gesponnen...

  5. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.381

    Standard

    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    ...Alles gesponnen...
    So sehr gesponnen ist das gar nicht.
    Lernwerte für z.B. Endanschläge von Aktuatoren, Adaptionswerte zum Ausgleich von Bauteile-Toleranzen oder Alterungseffekte, Anpassung von Reglerparameter etc., all das ist bereits seit längerem in Steuergeräten üblich. Dabei können sich Lernvorgänge tatsächlich über mehrere Fahrzyklen, gefahrene Kilometer oder andere Triggerbedingungen hinziehen. Was davon eventuell in den Software-Algorithmen für den SA genutzt wird, weiß ich natürlich nicht.

  6. Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    231

    Standard

    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Alles gesponnen...
    sehe ich wie eMTee - so gesponnen ist das nicht. Ein Automatikgetriebe lernt z.B. auch und passt sich dem Fahrstil des Fahrers an.

  7. Typ
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    292

    Standard

    Zitat Zitat von eMTee Beitrag anzeigen
    So sehr gesponnen ist das gar nicht.
    Lernwerte für z.B. Endanschläge von Aktuatoren, Adaptionswerte zum Ausgleich von Bauteile-Toleranzen oder Alterungseffekte, Anpassung von Reglerparameter etc., all das ist bereits seit längerem in Steuergeräten üblich. Dabei können sich Lernvorgänge tatsächlich über mehrere Fahrzyklen, gefahrene Kilometer oder andere Triggerbedingungen hinziehen. Was davon eventuell in den Software-Algorithmen für den SA genutzt wird, weiß ich natürlich nicht.
    Hallo Zusammen

    Welches Signal würde die Software denn zu anlernen verarbeiten? Da ist doch nur ein Sensor am Schaltgestänge, der sagt, der Fahrer schaltet jetzt. Anhand dessen kann die Software nicht beurteilen, ob sie ihre Sache gut gemacht hat, oder ob da noch ein Parameter geändert werden muss. Wer weiß mehr?

    LG
    Typ.

  8. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    Sie könnte z.B. die Motordrehzahl generell und den Lastzustand des Motors aus Drehzahl und momentanen Öffnungswinkel der DK verwenden.

  9. Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    465

    Standard

    Mein SA verwendet meinen linken Fuß. An der Ampel wird angefahren und bei 60 hab ich den 6ten drin, kein Geruckel, kein Geräusch, einfach nur am Gas bleiben und das Schalten auch durchziehen, nicht noch zwischendurch nachdenken: Ist es denn jetzt richtig zu schalten?

    Manchmal frag ich mich ob verschiedene Grobmotoriker nicht besser hätten sich ein Mofa zu holen, da muß nämlich nicht geschaltet werden.

  10. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.530

    Standard

    Wissen tu ich auch nix, aber jeder hat ein eigenes Verhalten, wann er schaltet, wie er das Gas dann hält, bei welcher Drehzahl,...
    Wie beim Automatik auch, das Verhalten an Gas und Bremse verändert das Schaltverhalten...
    War reine Theorie...


 

Ähnliche Themen

  1. HP2 Megamoto Schaltassistent
    Von MU_5 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 14:19