Seite 139 von 150 ErsteErste ... 3989129137138139140141149 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.381 bis 1.390 von 1500

Schaltassistent an der GS LC

Erstellt von uhjeen, 20.04.2013, 20:04 Uhr · 1.499 Antworten · 234.642 Aufrufe

  1. Typ
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    292

    Standard

    Hallo Zusammen

    Habe heute eine nagelneue GS mit SA ausprobiert. Genial ! Das Moped war seidenweich schaltbar bei jeder sinnvollen Drehzahl (auch unter 2000/min) und jeder sinnvollen Gasstellung, selbst bei geringer Last im Stadtverkehr - einfach perfekt. Runterschalten natürlich mit Gasgriff zu. Das aber bis in den Ersten ohne Probleme. Ich hab mir für meine sofort einen bestellt. Nächsten Mittwoch wird aufgerüstet. Ich hoffe bei meiner funzt der auch so traumhaft.

    LG Typ.

  2. Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    204

    Standard

    Hallo Typ,

    habe mir an meiner 2014 GS LC jetzt auch den SA nachrüsten lassen. Der erste Eindruck den Du hier von der 15er scholderst kann ich bis jetzt nicht bestätigen. Vom 1 in den 2. gibt es schon einen ganz schönen Ruck (sprich Kraftschlussunterberchung, nicht klong ;-)), von 2 - 6, da gebe ich Dir dann Recht, lässt sich in allen Drehzahlbereichen wunderbar und ohne große Kraftschlussunterberchung schalten. Beim runter schalten sieht das ganze bei mir wieder anders aus. Habe mal angefangen im Bereich von 2500/3000U/min runter zu schalten (Gasgriff gehlossen) und dies klappt meiner Meinung nach noch nicht zur meiner Zufriedenheit. Es wird ja beim runter Schalten eine Drehzahlerhöhung durch den SA veranlasst und kurz darauf ist der Schaltvorgang runter abgeschlossen. Mal springt der Gang ohne eine Drehzahlerhöhung zu hören rein, mal geht das ganze sauber (inkl. Drehzahlanhebung) von 6 bis 2 runter, in den 1 Gang ist auch hier ein größerer Ruck (kein klong ;-)) zu spüren. War am vergangenen WE die ersten 180km mit dem SA unterwegs, vielleicht muss ich auch noch ein wenig üben und mich daran gewöhnen......Wie sind denn die Erfahrungen von anderen Nachrüstern auf ein 14er Modell?

  3. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    Hallo Dirk, hatte den SA bei meiner 07/2014er GSA auch nachrüsten lassen.
    ich habe keine Probleme beim Hoch- als auch Herunterschalten...allerdings fahre ich beim Hochschalten den ersten Gang auch nicht voll aus sondern tippe den Schalthebel bereits bei 3500 U/min noch oben...ohne dabei sofort wieder Vollgas zu geben...das geht zumindest bei mir ruckfrei..vom 2-6 ´Gang kann man beider jeder Drehzahl inkl. Vollgas stehen lassen "Hochsteppen"..
    Das Herunterschalten geht ebenfalls bis in den ersten Gang wunderbar, allerdings lasse ich bei null gas das Moped im Schubbetrieb erst auf ca. 4000/3000 U/min abfallen...dann protzelt der Akra ESD so richtig munter.
    Eine wahre Freude bereitet es wenn man vom 1-6 Gang Vollgas stehen lässt und nur nach oben "Durchsteppt"...so schnell kann keiner manuell schalten, wobei dann vom 1 auf den 2 Gang deutlich ein Schub (nicht Ruck) zu spüren ist.
    Gruß
    Dirk

  4. Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    363

    Standard

    Schaltassistent funktioniert bei mir wie beschrieben und ohne Nebenwirkungen. Verstehe die Diskussion nicht. Wer Probleme damit hat sollte zum gehen.

    Noch anzumerken, dass wir hier von einem "Assistenten" sprechen. Es ist keine Automatik! Mitdenken ist also noch erforderlich. Ansonsten gilt: Beim Runterschalten Gas weg, beim Hochschalten Gas beibehalten. Funktioniert einwandfrei, egal welche Drehzahl.

  5. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    Wir sind auf Seite 139 erst!

  6. Registriert seit
    22.06.2014
    Beiträge
    8

    Standard

    Hi Dirk,

    meine Erfahrungen decken sich mit Deinen.

    Ich habe eine GS LC aus 05/14 und sofort bei der Auslieferung vom Händler den SA mit einbauen lassen, da ich von meinen beiden K13R und K13S einfach an dieses geniale Schaltgefühl gewöhnt war.

    Leider ist, durch die abweichende technische Funktionsweise der SAen bei der K und der GS, das Schalt"gefühl" beim SA der GS etwas auf der Strecke geblieben; dafür kann man jetzt `rauf und `runter schalten. Wer den unmittelbaren Vergleich der beiden SAen hat, kann ganz klar sagen, dass der der GS nicht so harmonisch und geschmeidig funktioniert.

    Vielmehr ist es so, dass das SA-System der GS (und auch der RT) wesentlich mehr auf alle maßgebenden Parameter (Gasstellung, Drehzahl, Dynamic ESA (Lastwechsel), Sitzposition, etc.) reagiert, als der SA an der K-Reihe oder auch der "RR" (gleiches Funktionsprinzip). Der SA bei der RT ist übrigens sogar ab Werk erhältlich, was sich aber nicht positiver auf dessen etwas ruppige Funktionsweise auswirkt.

    Dennoch ist es besser, den SA zu haben, als nicht, meine ich, weil das radikale Durchbeschleunigen ohne Zweifel mit weniger Bewegung im Lenker und schneller gelingt, als ohne. Der Preis dafür ist eben, dass es nicht ganz ruckfrei geht und die Fuß(induktions)kräfte wesentlich höher sind, als beim SA-System der K oder der RR. Im Testbericht der neuen RT in einer Ausgabe der MOTORRAD 2014 (Tour an der Mosel, glaube ich) kannst Du dies auch nachlesen; bestimmt steht der Test mittlerweile online gratis zur Verfügung.

    Was allerdings eine nicht zu vernachlässigende Rolle für das GS-Baujahr 2015 spielt, ist die Erhöhung des Gewichtes der Kurbelwelle und kleinere (nicht separat veröffentlichte) Modifikationen am Getriebe durch BMW. Diese und die höhere Massenträgheit dürfte hier prinzipiell für ruhigere Schaltvorgänge sorgen; und dies gilt dann natürlich auch für Schaltvorgänge mit dem SA.

    Ride Safe,

    Arnoldo

  7. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    21

    Standard

    Hallo Ich fahre eine R1200 GS BJ.2013 macht sehr viel Spass.Habe Heute die Neue 2015 gefahren war eigentlich von vorn herein
    gegen so einen Schaltassistenten. Aber ich kann nur sagen das ist der Oberhammer das muss man ausprobiert haben.Habe es auf der nach Hause fahrt schon vermisst.

  8. Registriert seit
    31.05.2013
    Beiträge
    551

    Standard

    Ich werd das in Kürze auch mal ausprobieren, bin gespannt und irgendwie ist mir dabei nicht so wohl.

  9. Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    21

    Standard

    Ich Garantiere dir du wirst so etwas von begeistert sein ich konnte es mir auch nicht vorstellen:-)
    Habe meine 2013 mit 21000 in Zahlung gegeben und beisse noch mal in den Sauren Apfel und gönne mir
    das 2015 Modell

  10. Registriert seit
    12.03.2015
    Beiträge
    24

    Standard

    Bei meiner neuen 2015 sind die Schaltvorgänge vom ersten bis zum dritten extrem Ruckelig. Es ist zwar keine mechanische Beanspruchung wie ein krachen usw hörbar, aber es fühlt sich meistens eher an wie beim Rodeo. Ich werde es bei der Einfahrtkontrolle beim Freundlichen mal ansprechen. Hoffe das es mit einem Softwareupdate oder etwas Einstellen behoben ist und es so funzt wie viele hier Beschrieben haben. Jetzt beim gemütlichen Einrollen der neuen ist es mir noch egal aber wenn es das erste mal in die Berge geht sollte es schon funktionieren. Denn wie viele Kollegen hier schreiben ist tatsächlich eine Suchtgefahr vorhanden. Vor allem wenn man so Faul ist wie ich
    Hat einer seine Beanstandungen vom Schaltassistent beim Checken lassen ? Und wurde da behoben ?


 

Ähnliche Themen

  1. HP2 Megamoto Schaltassistent
    Von MU_5 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 14:19