Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Schaltbetätigung abgefallen

Erstellt von arndtw, 10.05.2016, 15:09 Uhr · 21 Antworten · 3.228 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.04.2016
    Beiträge
    5

    Standard Schaltbetätigung abgefallen

    #1
    Hallo,
    ich habe letzten Mittwoch meine GS in die Garage schieben wollen und habe dabei den Gang mit der Hand rausgemacht. Dann hatte ich die kleine Schaltrolle in der Hand. Eigentlich schade, wenn man bedenkt, dass ich die LC erst 14 Tage habe und sie gerade mal 1200 km auf der Uhr hat. Der mobile Service hat das kleine Teil mit (meinem) Loctite Wellenkleber wieder eingeklebt.

    Vielleicht schaut Ihr bei Euch mal nach.

    Gruß Wolfgang




  2. Registriert seit
    01.11.2015
    Beiträge
    39

    Standard

    #2
    Krass.

  3. Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    636

    Standard

    #3
    Kleben-- warum nicht?
    Viele Karosserieteile im Automobilbau werden (spannungsfrei) geklebt!
    Eine Motorradmarke (komme leider nicht auf den Namen) klebt ihre Ramen!
    Und das Zeug hält!!

  4. Registriert seit
    15.04.2016
    Beiträge
    5

    Standard

    #4
    Kleben hält definitiv. Der Vorschlag kam ja auch von mir, wie auch der Kleber. Ich baue auch noch große Modellhubschrauber, da hält so eine Wellenverklebung auch.

    Hat mir das lange Wochenende im Sauerland gerettet.

    Ist halt nur ärgerlich, wenn es verpresst sein soll, dann muss das auch halten.

  5. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #5
    Ich hab mit Superkleber schon einen Außenborder wieder zum Gehen gebracht ... Impeller der Wasserpumpe hat durchgedreht, mit Superkleber an der Welle festgeklebt und schon hat uns die Bora nicht an den Felsen geklatscht ...

  6. Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    79

    Standard

    #6
    Alte Werkstattweisheit: "Wenn Du etwas mit Kleber(Panzertape) oder WD40 nicht reparieren kannst, benutzt Du zu wenig Kleber oder WD40!"

  7. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.368

    Standard

    #7
    (Und ich lache noch mit einem Nachbarn, dass ihm beim Starten seiner Harley der Auspuff abgefallen ist...
    Da muss ich glatt mal schauen, ob bei mir nicht auch irgendwelche Schrauben locker sind... )

  8. Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    19

    Standard

    #8
    Was schaltest Du auch gefühlvoll mit der Hand?!
    Dafür ist das Bauteil nicht ausgelegt.
    Da müssen krachend 100 kg drauf.
    😊

  9. Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    274

    Standard

    #9
    Die Qualität von BMW ist grauenhaft

  10. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.577

    Standard

    #10
    Ich hab schon mehrere Lose Schrauben an der GS gehabt, Lenkergewicht rechts, fast sämtliche Schrauben der Tankverkleidung und Seitendeckel rechts, ich frag mich nur was die bei der Inspektion machen, wenn dann alle Schrauben lose sind.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. G650GS: Wem ist schon der Blinker abgefallen?
    Von Einspur im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.09.2016, 21:15
  2. Kappe abgefallen ?
    Von jechtel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 14:03
  3. Hupe abgefallen
    Von Paulie im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.06.2011, 23:32
  4. Auspuffblende von Kat zum ESD abgefallen
    Von ChiemgauQtreiber im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.01.2011, 10:34