Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Schaltvorgang vom Ersten in den Zweiten

Erstellt von Bremer83, 20.06.2015, 20:27 Uhr · 23 Antworten · 3.611 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    545

    Standard

    #11
    Das Druckstück ist ein Bauteil der Kupplung, das bei den ersten Modellen aus 2013 eine Besserung der Schaltbarkeit bringen sollte. Die Erfahrungen waren unterschiedlich. Mit dem Suchwort Druckstück findest du sofort den Threat.


    Das liest sich jetzt so, als das bei den neuesten Modellen aus 2015 alles super wäre mit der Schaltung??? Habe ich was verpasst?

  2. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    1.371

    Standard

    #12
    Ja, bei meiner 2015er ist alles super mit der Schaltung ( jedenfalls für mich ) :-)

  3. Registriert seit
    14.05.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    #13
    Hallo Bremer83,
    bei meiner das Gleiche! Die ultimative Lösung, zumindest bei mir, vom 1. auf den 2. den Schaltweg aufteilen:
    1. -> "Leerlauf" -> 2. Gang. Natürlich zwischen drin nicht die Kupplung rauslassen! Geht mit Übung auch ganz schnell.
    So ist dieser Vorgang absolut geräuschlos und ratterlos auch bei mittleren Drehzahlen.
    Ich such jetzt nur noch die Lösung vom 2. auf den 3. - das ist mir noch zu laut. Bitte meldet Euch, wenn ihr ne Lösung habt.

    Naja loben kann ich BMW dafür trotzdem nicht und beim nächsten Kauf wird dies sicherlich meine Entscheidung enorm beeinflussen.
    Trotzdem finde ich meine R das gerade schönste Moped am Markt, Getriebe/Kupplung na ja ... wissen aber die Herren in München.
    Grüße und viel Spaß und Üben, Üben, Üben ...

  4. Registriert seit
    15.04.2015
    Beiträge
    199

    Standard

    #14
    Finde es unakzeptabel bei einem kompletten Neupreis von 20.000€.

    Bin schon viele Motorräder gefahren, diese Problematik hatte keine.

    Allerdings meine erste GS und erster Boxer.

  5. Registriert seit
    14.05.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    #15
    Hallo Bremer83,

    bitte wende Dich an deinen BMW Partner. Wenn das wirklich eine fehlerhaftes Teil ist, wird es BMW schon richten.

    Mein Versuch, das mir fremde, geräuschvolle Verhalten der Kupplung/Getriebekombination zu reklamieren, hat zu folgendem
    Ergebnis geführt:

    Beim Besichtigungstermin wurde das Motorrad vom Fachmann gefahren und mir mitgeteilt: "Kein Problem vorhanden, es schaltet" -
    "Die mir so fremden Geräusche wären systembedingt und innerhalb der Toleranz....." !

    Da musste ich den Herren auch Recht geben, es schaltet! Entsprechend sprachlos bin ich vom Hof gefahren!

    Ich persönlich hatte da schon etwas höhere Ansprüche, aber dafür kann BMW ja nichts. Nun versuche ich mich, mit
    dem "systembedingten" Verhalten zu arrangieren und die durchaus vorhandenen, positiven Seiten zu sehen, wie Du an
    meiner vorangegangen Mitteilung erkennen kannst.

    Persönlich werde ich beim nächsten Motorrad versuchen meine Ansprüche besser zu erfüllen, auch wenn es dann
    vermutlich (und auch leider) kein Boxer mehr sein wird.

    Viele Grüße und ich drück Dir die Daumen, dass Du dich mit dem System arrangierst bzw. dein Problem zu deine Zufriedenheit
    gelöst wird.

  6. Registriert seit
    06.06.2015
    Beiträge
    60

    Standard

    #16
    Bei meiner 2015er kommt es ganz auf das Gefühl in meinem Fuß an. Es lässt sich butterweich und leise schalten, "trete" ich aber ungestüm in den Hebel, knallt/kracht es auch schon mal.
    Der Schaltassistent funktioniert wunderbar ohne Schläge.. Ich bin für meinen Teil zufrieden.
    Bei der Einfahrkontrolle wurden bei mir übrigens 3,8 Liter eingefüllt, keine 4 wie früher verordnet.

  7. Registriert seit
    14.05.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    #17
    Hallo dofi,
    Das mit dem Öl wurde bei mir genauso gehandhabt. Bin aber am überlegen, ob ich noch etwas reduziere.
    Zwar dachte ich, dass mit dem Ölstand reduziert sich von selbst noch etwas, aber, Gott sei Dank,
    habe ich keinen spürbaren Ölverbrauch. Mal was Positives ;-) bei den Ölpreisen.
    Wie bereits gesagt, 1 -> 2 durch zweistufiges "Treten" im Griff, 2->3 fehlt noch, der Rest aufwärts schaltet eh "butterweich".
    SA: Raufschalten macht auch erst ab dem 4. Spass, Runterschalten geht bis zum 2. Gang geschmeidig!
    Viele Grüße
    Lgan

  8. Registriert seit
    05.03.2008
    Beiträge
    251

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Bremer83 Beitrag anzeigen
    Hat einen Austauschmotor bekommen.
    Und warum der Austauschmotor?

  9. Registriert seit
    06.06.2015
    Beiträge
    60

    Standard

    #19
    So unterschiedlich sind die Getriebe oder Wahrnehmungen wohl.
    Bei mir lässt sich der SA von 1-6 und 6-1 schalten.
    Damit 1-2 sauber funktioniert muss man allerdings schon ordentlich am Gas hängen.
    2-6 geht auch mit wenig Gas ordentlich.

    2-1 funktioniert allerdings nur wenn man nicht schon zu lange im Schiebebetrieb unterwegs ist bzw. die Drehzahl noch nicht zu niedrig ist (hab allerdings nicht aufgepasst was der Schwellwert ist)..

    2-3 lässt sich bei mir auch sauber mit der Kupplung schalten, solange ich den Hebel nicht zu weit/hart bewege.

  10. Registriert seit
    14.05.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    #20
    Danke für die interessanten Infos,
    bin wirklich überrascht, wie groß die Bandbreite ist. Hab aber selten in den unteren Gängen mit viel Drehzahl gearbeitet,
    da ab 3500 das Schalten oft mit wenig hübschen Geräuschen quittiert wird. Vielleicht bin ich dafür auch ein wenig zu sensibel.

    Das es vom 2. auf den 3. mit "wenig" Kupplung besser wird, hab ich auch schon festgestellt. Die Erfahrung scheint es auch
    aus Zeiten vor dem LC Getriebe zu geben: Fuß anlegen (Druck auf Schalthebel) und dann auskuppeln und schalten.
    Viele Grüße


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Und schon wieder eine Kleinigkeit: Schaltproblem vom 1ten in den 2ten
    Von AndreasH im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 02.05.2015, 13:06
  2. Meine Erfahrungen mit der neuen GS in den ersten drei Monaten
    Von Spark im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 852
    Letzter Beitrag: 26.05.2014, 23:36
  3. Garmin 1490 paßt perfekt in den Touratech-Halter vom 2610
    Von kälbchentreiber im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2013, 09:52
  4. Einmal durch Europa - vom Nordwesten in den Suedosten
    Von Dubliner im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2013, 16:37
  5. 600 Km in den ersten 30 Stunden... das erste Einfahrfazit
    Von fanaticTRX im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 21:01