Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Spritzschutz

Erstellt von michael_bm, 29.04.2016, 19:41 Uhr · 30 Antworten · 6.167 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    166

    Standard Spritzschutz

    #1
    Hallo zusammen,

    Der mangelnde Spritzschutz der LC ist ja ein neverending Thema. Bevor ich hier wegen Verschandelung meiner ADV geächtet werde, bitte ich schon mal um Vergebung.

    Da die vielen Versuche der anderen Leute hier nie richtig funktionieren habe ich einen anderen Weg versucht. Im Titel steht schon was ich "verbrochen" habe. Ich habe auf beiden Seiten Teichfolie (0,5 mm stark, Baumarktware) zurecht geschnitten, die jeweils ein großes Dreieck am Rahmen wie einen Vorhang abdecken. Befestigt habe ich die Folie derzeit nur mit Blumenbindeband, weil ich zunächst die optimale Größe in Bezug auf Schutz und Befestigungsmöglichkeit herausfinden will. Die Folie habe ich an jedem Befestigungsloch mit einer Hülse verstärkt, damit der Loch in der Folie später nicht sofort reißt. Die letztendliche Befestigung würde ich mit Kabelnbindern vornehmen. Wenn davon mal einer reißt, kann man den schnell ersetzen. Denkbar ist auch, die Löcher so groß zu machen, dass je zwei Kabelbinder durchlassen. Dann ist eine eingebaute n-1-Sicherheit gegeben. (Wer n-1- Sicherheit nicht kennt kann man googeln. Dann wisst ihr auch, was ich arbeite...).

    Die abgedeckten Dreiecke.... Sind dies die hauptsächlichen Löcher, durch die das Wasser hochkommt? Müsste man noch die kleinen Dreicke oberhalb der Fußrasten abdecken? >Auf der linken Seite könnte man noch einen kleinen Vorhang von der Fußraste schräg hoch am Kofferträger vorbei bis unter die Sitzbank befestigen. Rechts scheitert das wohl wegen der Nähe zum Auspuff.

    Die kaufbaren Teile von BMW und Puig decken ähnliche Bereiche ab, wobei die normale GS zur ADV etwas anders "offen ist".

    ich kann und will keinen Schönheitspreis gewinnen damit...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken image.jpeg   image.jpeg  

  2. Registriert seit
    10.10.2014
    Beiträge
    169

    Standard

    #2
    Hallo Michael,

    ich musste Deinen Beitrag zwei mal lesen, um Deine Intention zu verstehen. Du willst also Schmutz am Moped und Körper vermeiden und Dein Moped hinten verschalen. Mal davon abgesehen das es eine GS ist und keine RT finde ich Deine operative Annäherung sehr pragmatisch. Hast Du denn mal die anderen Produkte mal ausprobiert oder beruht Deine Aussage nur auf Hörensagen?

    Optisch finde ich Dein aktuelles Hilfsmittel eine Herausforderung.

    Ich für meinen Teil benötige keine Verschalung. Wenn ich mal durch Regenfahrten dreckig werde, lasse ich es trocknen und bürste die Verschmutzung ab.

    Viele Grüße aus Mülheim an der Ruhr

  3. Registriert seit
    12.08.2015
    Beiträge
    32

    Standard

    #3
    Auch wenn ich das nicht machen würde, finde ich die Idee gut. Mit schwarzen Kabelbindern sollte es dann nicht so auffallen.

  4. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    166

    Standard

    #4
    Ich habe all die anderen Dinge mit den verschiedenen Bauteilen und Kombinationen derselben gelesen. nix hilft wirklich. ich weiß selber noch nicht, ob ich diese Verschalung dann anbaue. Mir geht es zunächst darum einfach was pragmatisches zu probieren. ich sage mir immer, ich mache etwas weil ich es kann und nicht weil es sein muss.

    Endgültige Montage wäre mit schwarzen Kabelbindern. Falls es wirklich helfen sollte werde ich es montieren. ich habe 2 qm Folie und auch Kleber, falls mir die 0,5 mm zu dünn sind. die jetzt montierten Lappen werden dann noch hinsichtlich Schnitt optimiert.


    in meiner damaligen K 1100 LT hatte ich mir ein VW-Autoradio links im dafür vorgesehen Fach in der Vollverkleidung eingebaut, weil es noch Cassette und große Knöpfe hatte. da ich neben den Lautsprechern in der Verkleidung auch Musik über die Helmsprechanlage (alles noch mit Kabel, Bluetooth war ein Fremdwort) wollte, habe ich neben dem Autoradio einen 8-Kanal--Schalter eingebaut. je zwei Lautsprecherkabel +/- rein und zwei mal vier Kabel raus.

  5. Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    79

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von michael_bm Beitrag anzeigen
    Dann ist eine eingebaute n-1-Sicherheit gegeben. (Wer n-1- Sicherheit nicht kennt kann man googeln. Dann wisst ihr auch, was ich arbeite...).
    Ohne zu googlen: Designer bist Du schonmal nicht!

    Sorry, der musste jetzt sein, aber Du kannst natürlich an Dein Moped machen was Du möchtest - gehört ja schliesslich Dir.

    Aber wie wäre es den vielleicht mit einer kompletten Schutzeinhausung mit separater Eingangstür?

    Nochmal sorry und weiterhin viel Spaß beim umgestalten (das war jetzt ernst gemeint!)

  6. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    416

    Standard

    #6
    Sieht aus wie´n Schnürkorsett. Jetzt noch ein bißchen Leder, Lack hat "sie" ja schon. Und dann wird´s richtig geil.

  7. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    4.156

    Standard

    #7
    Sowas in der Art hatte ich auch schon überlegt und wegen der Optik verworfen.

    Hinsichtlich des Spritzschutz, denke ich, ist das schon ziemlich optimal.

    Wenn man das von aussen befestigt (Folie ..... auf Rahmenrohr) , ergeben sich natürlich Schmutzecken zwischen den Rahmenrohren und dem Folienmaterial, wo sich der Dreck und kleine Steinchen vom Spritzwasser dann ein wenig sammeln dürften.

    Und hoffentlich nicht bei Vibs zwischen Rahmenrohr und Folie dann vor allem am Lack des Rahmenrohrs scheuern. Dann dürften die Scheuerstellen bei Demontage der Folie von aussen gut zu sehen sein. Aber vielleicht höre ich auch nur die Flöhe husten, weiß nicht so recht.

    Eine Befestigung von innen wäre auf jeden Fall eleganter und würde hinsichtlich möglicher Scheuerstellen nicht so auffallen, wäre aber deutlich schwieriger zu befestigen.

  8. Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    410

    Standard

    #8
    Beste Lösung - so wie ich - einfach nur Schönwetterfahrer. Ich sag immer mein Motorrad ist aus Zucker, das will keinen Regen. Und wenns denn wirklich mal nass wird, einfach einen Hochdruckreiniger für die Maschine und eine Waschmaschine für die Kleidung.

  9. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    2.644

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Ninjaman Beitrag anzeigen
    ...Hochdruckreiniger für die Maschine und eine Waschmaschine für die Kleidung...
    Ja wie?!

    Soo einfach?

    Eine solche Problemlösungsorientiertheit ist in diesem Forum unerwünscht. Raus!


  10. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    2.644

    Standard

    #10
    .


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Muss der Spritzschutz für den Tüv montiert bleiben?
    Von Neuboxer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 12:54
  2. Spritzschutz entfernen
    Von xs111 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.03.2006, 23:07
  3. R 850 GS: Spritzschutz für das Hinterrad
    Von Stefan G. im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.2005, 17:52
  4. Spritzschutz Vorderradkotflügel ( verlängerung )
    Von Santo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.05.2005, 13:17
  5. Spritzschutz?ein Witz
    Von Peter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.04.2005, 08:13