Umfrageergebnis anzeigen: Ist deine aktuelle R12xx GS LC von Luft im hinteren Bremskreis betroffen?

Teilnehmer
243. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • JA

    159 65,43%
  • NEIN

    84 34,57%
Seite 15 von 21 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 210

Umfrage: Wer ist von Luft im hinteren Bremskreis betroffen?

Erstellt von 987mike, 25.03.2019, 10:33 Uhr · 209 Antworten · 26.494 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    11

    Standard

    Meine ist Bj 2014 mit 32tkm und rund 1000km vor der nächsten Inspektion. Bremswirkung hinten = 0. Im Gelände oder an Steigungen so ganz ohne Hinterradbremse ist schon ziemlich übel.
    Die Aussage der KBA, man müsse vor Fahrtantritt alle Bremsen prüfen, ist hanebüchen und nicht realistisch. Da das auch der Gesetzgeber weiß, sind solche Kontrollen auch Teil der TÜV-Untersuchung. Wenngleich die KBA wohl recht hat, dass es vermutlich kein Lebensbedrohender Fehler ist.
    Für BMW aber trotzdem extrem peinlich, einerseits dass es das Problem in dieser Preisklasse überhaupt gibt und sie offensichtlich seit Jahren unfähig sind das nachhaltig abzustellen.
    Gibt es irgendwo eine offizielle Stellungnahme von BMW?

  2. Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    11

    Standard

    Hab sie nun heute einen Tag später als erwartet vom Service abgeholt! Habe den Händler intensiv auf das ihm unbekannte Problem hingewiesen und ihn explizit gebeten Rücksprache mit BMW zu halten. Hat er gemacht und kurz drauf kam die Meldung, dass meine Q dort übernachten muß. Sie wurde mit Gewicht am Hebel über Nacht entlüftet. Die Sinnhaftigkeit verstehe ich nicht, wer weiß ob die aber nicht noch mehr gemacht haben. Das Ergebnis ist eine sensationelle Fuß-Bremse! Ich habe mich schon immer über den langen Hebelweg geärgert und gewundert, dass ich mit Stiefeln im Gelände und im Stehen kaum mit dem Fuß bremsen konnte. Jetzt ist der Weg minimal und wirklich prima. Hoffen wir mal, dass das bis zur nächsten Inspektion hält. Wenn nicht, hört ihr wieder von mir.

  3. Registriert seit
    19.04.2016
    Beiträge
    521

    Standard

    So war das bei meiner LC auch. Kurzer Pedal-Weg und direkte Bremswirkung. Ich war bei der Entlüftung dabei. Werde mich aber nicht der Illusion hingeben, daß es so bleibt. Mein Mechaniker hat mir dahingehend auch keine Hoffnung gemacht. Werde ab jetzt aber nicht mehr solange warten, bis der Hebel fast komplett runtergetreten werden kann.

  4. Registriert seit
    04.07.2016
    Beiträge
    88

    Standard

    Ich habe heute die 30.000 Inspektion bei meiner GS LC gehabt und auf die Luft in der Hinterradbremse hingewiesen. Ich konnte allerdings immer noch bremsen und das ABS zum Ansprechen bringen, allerdings war die Bremse extrem schwammig, der Hebelweg war sehr lang. Aufgebockt auf den Hautptständer gab es vom Fußhebel sogar Kratzer am Hauptständer, irre. Die Fußbremse wurde auf den letzten 3000 km immer schwammiger. Mein Freundlicher hat gesagt, sie würden einfach 1 l Bremsflüssigkeit durchsaugen, das hätten sie immer so gemacht, bisher wäre nach dieser Durchsaugaktion erst eine GS mit erneut Luft im System zurückkommen, bei allen anderen wäre es OK gewesen. Einen Grund für das Verhalten hat BMW bisher nicht genannt. Berechnet wurde für diese Mehraktion weder zusätzliche Bremsflüssigkeit noch Mehrarbeitszeit. Die Inspektion hat 290 Euronen gekostet. Aber ich habe die GS dort 2016 neu gekauft. Jetzt ist der Hebelweg natürlich wieder klein. Ich hoffe, dass es das war. Abgestimmt habe ich bei der Umfrage entsprechend.

    Gruß
    Klaus

  5. Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    5.256

    Standard

    Was genau passiert denn bei dem Trick mit dem Gewicht?
    Die Luft wird zusammengedrückt.
    Die verschwindet ja nicht.
    Wie auch, im gedrückten oder getretenen Zustand ist das Flüssigkeitsnachströmloch zum Vorratsgefäß verschlossen...
    Da kann gar keine Luft raus.

    Ganz ehrlich, es geht immer wieder darum, nicht alte Luft raus zu bekommen (das geht auch mit Entlüften) sondern den Eintritt neuer Luft zu finden und zu beseitigen.

    Lasst Euch doch nicht so verarschen.

  6. Registriert seit
    12.10.2015
    Beiträge
    1.329

    Standard

    So mach ich das auch beim Mountainbike, einfach eine Nacht den Bremshebel anziehen mit Einmachgummi. Gibt die letzte Präzision. Warum auch immer...

    Gruß
    Der Manne aus Echterdingen

  7. Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    1.682

    Standard

    Durch den konstanten Druck geht die vorhandene Luft schon irgendwo raus, die Bremsflüssigkeit ist dicker und bleibt im System.
    PET Wasserflaschen sind z.Bsp auch gasdurchlässig, das Wasser bleibt drin aber die Kohlensäure geht mit der Zeit raus.

  8. Registriert seit
    09.05.2015
    Beiträge
    266

    Standard

    Zitat Zitat von Peti Beitrag anzeigen
    Was genau passiert denn bei dem Trick mit dem Gewicht?
    Bringt man längere Zeit Druck auf den Hebel, dann wird die Bremsflüssigkeit komprimiert und falls Luft in der Leitung ist, steigt diese nach oben in den Ausgleichsbehälter.
    Das Ergebnis ist, dass die Bremse schneller anspricht, da der Druckpunkt sofort da ist.

  9. Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    112

    Standard

    Zitat Zitat von Kille Beitrag anzeigen
    Bringt man längere Zeit Druck auf den Hebel, dann wird die Bremsflüssigkeit komprimiert und falls Luft in der Leitung ist, steigt diese nach oben in den Ausgleichsbehälter.
    Das Ergebnis ist, dass die Bremse schneller anspricht, da der Druckpunkt sofort da ist.
    Das ist - mit Verlaub - unerträglicher Unsinn. Warum soll denn die Luft nach oben steigen, wenn die Bremsflüssigkeit komprimiert wird? Und warum sollte die Luft ohne Kompression nicht nach oben steigen? Und warum kommt nach der Entlüftung überhaupt wieder Luft ins System? Wäre das Problem nach der Entlüftung samt Druckhaltung über Nacht erledigt, würde sich wohl niemand darüber aufregen. Einmal für lau in die Werkstatt und gut. Und warum tritt das Problem bei einigen GSen regelmäßig auf und bei einigen gar nicht. Und warum tritt das Problem bei anderen Modellen nicht auf, obwohl die masgeblichen Teile baugleich sind? Und warum kann BMW das Problem nicht dauerhaft beheben, obwohl eine nicht funktionierende Hinterradbremse (selbst wenn sie über die Integralbremse funktioniert) für einen Premium-Hersteller recht peinlich ist? Und warum tritt das Problem bei der 1250er nicht auf, obwohl auch hier viele Teile baugleich oder zumindest austauschbar sind und diverse 1250er eine Laufleistung haben, bei denen das Problem durchaus auftreten könnte? Und die wichtigste Frage: Warum tritt das Problem bei mir nicht mehr auf, seitdem ich es mit Sicherungslack für umgerechnet 2€Cent gelöst habe? Fragen über Fragen...

  10. Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    1.682

    Standard

    Zitat Zitat von GSA-Tabi Beitrag anzeigen
    Das ist - mit Verlaub - unerträglicher Unsinn. Warum soll denn die Luft nach oben steigen, wenn die Bremsflüssigkeit komprimiert wird? Und warum sollte die Luft ohne Kompression nicht nach oben steigen? Und warum kommt nach der Entlüftung überhaupt wieder Luft ins System? Wäre das Problem nach der Entlüftung samt Druckhaltung über Nacht erledigt, würde sich wohl niemand darüber aufregen. Einmal für lau in die Werkstatt und gut. Und warum tritt das Problem bei einigen GSen regelmäßig auf und bei einigen gar nicht. Und warum tritt das Problem bei anderen Modellen nicht auf, obwohl die masgeblichen Teile baugleich sind? Und warum kann BMW das Problem nicht dauerhaft beheben, obwohl eine nicht funktionierende Hinterradbremse (selbst wenn sie über die Integralbremse funktioniert) für einen Premium-Hersteller recht peinlich ist? Und warum tritt das Problem bei der 1250er nicht auf, obwohl auch hier viele Teile baugleich oder zumindest austauschbar sind und diverse 1250er eine Laufleistung haben, bei denen das Problem durchaus auftreten könnte? Und die wichtigste Frage: Warum tritt das Problem bei mir nicht mehr auf, seitdem ich es mit Sicherungslack für umgerechnet 2€Cent gelöst habe? Fragen über Fragen...
    ...dann lass uns nicht dumm sterben und sag bitte wie Du das Problem mit Sicherungslack gelöst hast


 
Seite 15 von 21 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer ist der Leiseste (Klapphelm) im Land
    Von Josef. im Forum Bekleidung
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 29.06.2016, 13:40
  2. wer kennt schöne Touren im Umkreis von ca 100 km von Würzburg?
    Von Spice im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.04.2015, 08:42
  3. Wer ist heuer schon gefahren? Oder stehen die Kühe noch im Stall?
    Von Daniel_17 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 15.03.2015, 23:36
  4. Wer ist alles im ADV Forum vertreten?
    Von V-Twin-Maniac im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 19:44