Seite 25 von 45 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 442

Ursachen der Schaltschläge der 1200GS K50

Erstellt von Maxell63, 21.10.2013, 17:32 Uhr · 441 Antworten · 51.380 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.530

    Standard

    Nervig ist, dass der 'Knall', 'Schlag' oder was weiß ich zum ersten Gang mit der Getriebeart zusammenhängt und daher normal ist.

    Und irgendwie dieses Thema immer wieder kommt. Dann kauft doch eine KTM oder MS. Ich habe nichts dagegen, wenn ihr dann glücklicher seit.
    Ja, es gibt K50 mit Mängel, das sollte jeder im Forum mittlerweile gemerkt haben. Aber es gibt anscheinend auch welche ohne Mangel. Oder die ohne Mangel sind zu blöd, was natürlich auch sein kann.

    Aber immer wieder das gleiche Thema in einem weiteren Thread nervt mittlerweile mehr als das Thread-zerlabere, was auch normal scheint.
    Ergebnis ist, dass es noch andere unsinnige Threads gibt, nur um mal was neues zu schreiben.

    Einmal Schaltung gucken bitte....

    http://www.gs-forum.eu/r-1200-gs-lc-...ml#post1240507

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    Also erstmal danke oerst für die Vids, die hatte ich noch nicht gesehen und gehören definitiv zum Besten was ich seit meiner Anmeldung hier gesehen habe - Sendung mit der Maus für grosse Jungs.

    Und ich kapier immer noch nicht (auch schon vor den Videos), warum es Leute gibt, die sich über das Klong beim 1ten Gang einlegen beschweren.

    Das kann ja nicht das Problem sein.

    Das Problem ist das Klong in den anderen Gängen, während der Fahrt, weil es für viele ungwohnt ist.

    Vor ein paar Tagen habe ich auch die CBR meiner Frau zum Waschen gefahren und hab extra auf die Schaltgeräusche geachtet, sozusagen ein 1:1 Vergleich.

    Die CBR macht - bis auf den 1 Gang - immer nur Klick beim Schalten.

    Und meine GS dagegen macht das 1te-Gang-Einlegen-Geräusch auch in anderen Gängen.

    Und genau das beunruhigt die Leute.

    Mich am Anfang auch, aber spätestens seit dem 1000er KD (Schaltung seit dem immer besser) und der Aussicht auf den neuen Druckstift, hab ich es einfach akzepiert wie es ist.

    Auch wenn der Druckstift nichts bringen sollte:

    Man soll sich nicht mit Dingen verrückt machen, die man nicht ändern kann.

    Und das restliche Moped wiegt diese Eigenheit mehr als auf.

    In diesem Sinne: Fahrt Motorrad!

    PS: Ich kann es gar nicht glauben, dass ab morgen Schluss ist (Bruchstrichfahrer) - wie soll ich das bloss bis März aushalten?!

  3. Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    2.456

    Standard

    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Vor ein paar Tagen habe ich auch die CBR meiner Frau zum Waschen gefahren und hab extra auf die Schaltgeräusche geachtet, sozusagen ein 1:1 Vergleich.
    Ging mir heute mit der Suzi meiner Frau genau so.
    Wahrscheinlich ist es das, was manche GS-User einfach so ärgert:
    Dass BMW ein so feines Moped mit 1000 Gimmicks baut und leider auf die rudimentären Dinge so wenig Gewicht legt.
    Kann doch nicht so schwierig sein, ein fluffiges Getriebe zu bauen...
    Oder doch?!

  4. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.007

    Standard

    Zitat Zitat von funbiker1000 Beitrag anzeigen
    Hallo,


    ich habe heute mal versucht, dass ich meinen Kupplungshebel in eine andere Position bringe.
    Bisher hatte ich ihn immer auf der Stellung 1, und jetzt bin ich bei der Stellung 3.
    Dabei habe ich bemerkt, dass bei der Stellung 1 am Kupplungshebel der Zylinder bei der Kupplungsbetätigung nicht so weit eingefahren wird als in der Position 3 oder 4.
    Ausserdem habe ich das Gefühl, als ob es weicher zum Schalten geht.


    Kann es sein, dass eventuell dadurch die Kupplung etwas besser getrennt wird???


    gruß Günther
    Ich hab mal diesen Post aus dem "Schaltschlagvermeidungsthread" hier her kopiert.

    Der Werkstattleiter meines Freundlichen besteht auch darauf, ich solle die Kupplungshebelstellung auf "4" stellen, da die Kupplung dann besser trennen würde.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Umstellung auf Pos. 4 tatsächlich eine Verbesserung bringt. Komischerweise hält das aber nicht lange an. Nach 20-30 Schaltvorgängen ist es vorbei mit der Schaltverbesserung. Ein erneutes Umstellen auf Pos. 2, was besser zu meiner Handgrösse passt, bringt dann wieder eine kurzfristige Verbesserung usw. Völlig unlogisch, ich empfinde es aber so.


    Was habt ihr für Erfahrungen mit der Kupplungshebelverstellung ? Bilde ich mir das alles nur ein ?

    Gruss, Arik

  5. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.386

    Standard

    So, ich habe heute getestet. Bei meiner LC bleibt das Hinterrad beim Auskuppeln stehen. Hab aber jetzt nicht nachgeschaut wie mein Kupplungshebel eingestellt ist.

  6. HDC
    Registriert seit
    02.11.2012
    Beiträge
    159

    Standard

    Hab Heute meine vom 1000er Service abgeholt. Hab mit dem Einlauföl überhaupt keine Probleme dieser Art gehabt.
    In keinster Weise. Jetzt, wo das neue Öl drin ist, nur noch Mist! Erster Gang einlegen, knallst im Getriebe, kein Vergleich zu vorher. Auch das Hoch und Runterschalten macht keinen Spass mehr. Schau ich mir weiter an, an sonsten geht die Kiste retour.! Verarschen können die sich alleine!
    Gruß

    Hans-Jög

    @ Arik, Ich fahr, Brems und Kupplungshebel auf Pos. 4 von Anfang an. Der freundliche soll kein Mist erzählen, wenn er keine Ahnung hat!

  7. Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    320

    Standard

    Zitat Zitat von HDC Beitrag anzeigen
    Hab Heute meine vom 1000er Service abgeholt. Hab mit dem Einlauföl überhaupt keine Probleme dieser Art gehabt.
    In keinster Weise. Jetzt, wo das neue Öl drin ist, nur noch Mist! Erster Gang einlegen, knallst im Getriebe, kein Vergleich zu vorher. Auch das Hoch und Runterschalten macht keinen Spass mehr. Schau ich mir weiter an, an sonsten geht die Kiste retour.! Verarschen können die sich alleine!
    Gruß

    Hans-Jög

    @ Arik, Ich fahr, Brems und Kupplungshebel auf Pos. 4 von Anfang an. Der freundliche soll kein Mist erzählen, wenn er keine Ahnung hat!
    Haben sie die richtige öl in der machine bekommen? (castrol full synt. 5W-40)

    gruss aus Holland,

    Leo

  8. HDC
    Registriert seit
    02.11.2012
    Beiträge
    159

    Standard

    Da geh ich doch mal stark von aus. Ist das gleiche Öl, was meine HP4 braucht. Castrol full synt. 5W-40.
    Schau morgen aber mal auf die Rechnung, da soll´s ja dokumentiert sein!

    Stellt sich aber auch noch die Frage, warum BMW überhaupt dieses Öl in dieser V
    iskositätsklasse für die GS LC fordert?!!!!!
    (Angst vor Ölfilm Riss???)

    Gruß

    Hans-Jörg



  9. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.470

    Standard

    Zitat Zitat von HDC Beitrag anzeigen
    Da geh ich doch mal stark von aus. Ist das gleiche Öl, was meine HP4 braucht. Castrol full synt. 5W-40.
    Schau morgen aber mal auf die Rechnung, da soll´s ja dokumentiert sein!

    Gruß

    Hans-Jörg
    Ich hatte das gleiche Problem nach Ölwechsel. Schau dir mal den Ölstand an. Wenn das Oberkante Schauglas ist, würde ich ablassen bis Mitte Schauglas. Bei mir war danach alles gut. Technisch verstehen will ich das gar nicht...

  10. HDC
    Registriert seit
    02.11.2012
    Beiträge
    159

    Standard

    Zitat Zitat von atgmax Beitrag anzeigen
    Ich hatte das gleiche Problem nach Ölwechsel. Schau dir mal den Ölstand an. Wenn das Oberkante Schauglas ist, würde ich ablassen bis Mitte Schauglas. Bei mir war danach alles gut. Technisch verstehen will ich das gar nicht...
    Prüfen bei betriebswarmen Motor, wie in der BA?

    Gruß

    Hans-Jörg


 
Seite 25 von 45 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schaltschläge, Kupplung-/Getriebemängel LC - Wer hat offiziell reklamiert - LISTE
    Von Huck im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 813
    Letzter Beitrag: 13.08.2015, 01:18
  2. Was kann LAMPF für Ursachen haben ?
    Von gerry-h im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.10.2012, 14:14
  3. Kupplung rutscht, Ursachen?
    Von R1200GSmike_m im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 06:53
  4. 1200GS anderer Rahmen an 1200GS Adventure ?
    Von speedy8 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 20:47
  5. Lenker-Vergleich 1200GS / 1200GS Adv
    Von BMW Günter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 14:30