Seite 44 von 45 ErsteErste ... 3442434445 LetzteLetzte
Ergebnis 431 bis 440 von 442

Ursachen der Schaltschläge der 1200GS K50

Erstellt von Maxell63, 21.10.2013, 17:32 Uhr · 441 Antworten · 51.298 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.769

    Standard

    ihr wisst schon, dass ihr vom Thema des TE etwas entfernt??

    nicht, dass ich dann wieder schuld bin...

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    ihr wisst schon, dass ihr vom Thema des TE etwas entfernt??
    ...
    was ja niemandem verbietet, zum thema zurück zu kommen, falls da bedarf besteht.

  3. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.665

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    ihr wisst schon, dass ihr vom Thema des TE etwas entfernt??

    nicht, dass ich dann wieder schuld bin...
    Wer hats erfunden bzw. damit angefangen ? Der Schweizer !!

    Auch wenn ich mir niemals eine ADV kaufen würde - egal ob AC oder LC - (iss einfach nicht mein Ding) finde ich die Diskussion jetzt tausend mal ergiebiger, als die Sache mit der Schaltschlägerei andauern wiederzukäuen; wobei hier scheinbar noch nicht einmal klar war, ob hier jeder mit Schaltschlag das selbe Phänomen gemeint hatte ??.
    Wie heißt es doch so schön : es wurde bereits alles mehrfach gesagt, nur noch nicht von jedem.

    Gruß Thomas

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    Wie heißt es doch so schön : es wurde bereits alles mehrfach gesagt, nur noch nicht von jedem.
    Dann wäre das dann auch zum 100.000en Mal gesagt...

    Ich stelle fest:

    Falls keine Probleme mit der LC bestehen, dann gibt es ja zum Glück noch die Schaltschläge!

    Wo käme man denn hin, ein Moped, das nur Spass macht

  5. Registriert seit
    31.05.2013
    Beiträge
    551

    Standard

    Wo käme man denn hin, ein Moped, das nur Spass macht [/QUOTE]


    Jo,und das geht mit der Lc garnicht!Lohnt sich nur zu tottern.

  6. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.665

    Standard

    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Dann wäre das dann auch zum 100.000en Mal gesagt...

    Ich stelle fest:

    Falls keine Probleme mit der LC bestehen, dann gibt es ja zum Glück noch die Schaltschläge!

    Wo käme man denn hin, ein Moped, das nur Spass macht
    Hallo Monochrom,

    ich sags auch gerne zum 100.001 ten mal, Hauptsache ich krieg bald meinen 3. Propeller.

    Ansonsten muß ich dir leider widersprechen. Die Schaltschläge sind Teil des Spasses, ohne diese müßte man nach dem Absteigen immer nochmal nach dem Propeller suchen, um zu schauen, ob man überhaupt noch eine BMW fährt, so perfekt ist das Teil in meinen Augen.

    Gruß Thomas

  7. cug
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    713

    Standard

    Ich wärme normalerweise keine alten Diskussionen auf, aber hier mal meine Sichtweise.

    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    Wir haben mit 8 LC´s einen Test gemacht: das werden einige nicht gerne hören wollen, aber die Schaltschläge liegen im Wesentlichen am Fahrer.
    Das ist super interessant - ich habe nämlich in den letzten zwei Tagen auch diese Erfahrung gemacht. Und zwar bei ein und derselben GS und ein und demselben Fahrer, einfach nur mit anderem Schaltverhalten.

    Hintergrund: ich komme von einer Tiger 800, egal wie man die schaltet geht das butterweich, einzig der erste Gang klonkt etwas rein, da es halt auch eine Kupplung im Ölbad ist. Bei meiner GS klonkt der erste Gang durchaus, was mich aber nicht weiter stört. Bei weiteren Schaltvorgängen hatte ich das lästige Prellen, wenn ich so geschaltet habe, wie ich es von meiner Tiger gewohnt war - langsam und gemütlich. Erst Kupplung sauber ziehen, dann in Ruhe, aber herzhaft den Schalthebel geklickt --> das endete in ca. 2 bis 5% der Schaltvorgänge in mehr Geräusch als ich gewohnt war manchmal sogar in Prellen, Prellen war allerdings selten.

    Nunja, es gibt Motorräder (eigentlich alle, die ich bisher gefahren bin - Hondas, BMWs, Suzukis), die sich auf diese Art und Weise eigentlich immer, zu 99.99%, sauber schalten lassen. Nicht so die neue GS.

    Nun noch ein weiterer Hintergrund: seit ich die GS habe, bin ich nahezu immer mit meiner Frau unterwegs gewesen, die eine R1200R eher gemächlich bewegt. Die letzten zwei Tage war ich ca. 700km alleine unterwegs und bin, um es milde zu formulieren, gefahren 'ne Sau. Nicht ein einziges Mal habe ich mehr Geräusche als erwartet oder Prellen erlebt. Nichts, nada, gornix.

    Wie ich schalte, wenn ich alleine fahre? Schaut euch dieses Video als Beispiel an:



    Bei 2:13 und 2:34 kann man die Aktion der Hand an der Kupplung sehen - Auskuppeln, Schalten, Einkuppeln, alles in weniger als einer Sekunde. Der Motor hat immer noch Drehzahl wenn der Schaltvorgang kommt.

    Was ich damit ausdrücken will: die GS die bei mir (immer noch nachvollziehbar mit meiner alten Methode) manchmal lauter ist oder prellt, tut das nicht wenn ich anders schalte. Ich werde mir jetzt angewöhnen, immer so zu schalten, nur halt nicht zwangsweise so zu fahren wie in den letzten zwei Tagen oder ich bekommen anderen Ärger ...

    Fazit: Die neue GS schaltet sich scheiße im Vergleich zur alten oder zur R1200R oder zu meiner Tiger 800, zumindest wenn man gemütlich und gemächlich unterwegs ist und auch so schaltet. Fährt man wie eine Sau mit schnellen Gangwechseln, aggressiver Fahrweise und schnellem Beschleunigen benimmt sich sich bei mir absolut mustergültig.

  8. Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    114

    Standard

    Würde es einen Unterschied machen, die Anti-Hopping-Funktion öfter zu benutzen?
    Nach meinem Verständnis wird die Kupplung im Schiebebetrieb leicht geöffnet.
    Kann das Öl jetzt besser zwischen die Reibbeläge gelangen, als im Stand bei gezogener Kupplung?

  9. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    cug: Mann, wir schalten auch nicht zum ersten Mal!!

  10. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.193

    Standard

    Was ist denn nun schon wieder "prellen"?
    Habe ich da was verpasst?


 
Seite 44 von 45 ErsteErste ... 3442434445 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schaltschläge, Kupplung-/Getriebemängel LC - Wer hat offiziell reklamiert - LISTE
    Von Huck im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 813
    Letzter Beitrag: 13.08.2015, 01:18
  2. Was kann LAMPF für Ursachen haben ?
    Von gerry-h im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.10.2012, 14:14
  3. Kupplung rutscht, Ursachen?
    Von R1200GSmike_m im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 06:53
  4. 1200GS anderer Rahmen an 1200GS Adventure ?
    Von speedy8 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 20:47
  5. Lenker-Vergleich 1200GS / 1200GS Adv
    Von BMW Günter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 14:30