Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 126

Verarsche bei BMW Händler (imo)

Erstellt von mikeontheroad, 07.08.2019, 15:06 Uhr · 125 Antworten · 13.370 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2018
    Beiträge
    46

    Standard Verarsche bei BMW Händler (imo)

    #1
    Eine kurze Geschichte zum Händler des Vertrauens:

    Meine 13er LC hatte ein Tachoproblem, der Geschwindigkeitsmesser ging um ca. 100 KmH nach...

    im Stillstand stand der Zeiger auf endgeschwindigkeit und arbeitete sich während der Fahrt bis auf 0 wenn tatsächliche 100KmH anstanden.

    Kurzum da noch Gewährleistung zum Motorrad besteht seitens des Händlers wo ich sie letztes Jahr gekauft habe, bin ich dann zu selbigem hin und habe ihn mit dem Problem und dessen Lösung betraut.

    1 Tag später geht das Telefon und der Serviceleiter teilt mir mit das der Mechaniker sich den Tacho angeschaut hätte und das dieser ersetzt werden müsse.

    Soweit so gut dachte ich mir und hab auf die Gewährleistung hingewiesen. Da wurde mir dann erklärt das der Händler ja nur 6 Monate in der Pflicht sei und es danach zur Beweisumkehrung käme und somit ich den Nachweis erbringen muss das der Tacho schon bei Kauf defekt war...
    Ok dachte ich mir, entwickelt sich in die falsche Richtung das Gespräch aber nun gut, erstmal hören wasses kosten soll is ja nur nen Tacho.

    Der Kostenvoranschlag belief sich dann auf 920,-€ das Ersatzteil und 150,-€ die Lohnkosten.

    Auf mein drängen hin hat def Händler dann bei BMW eine Kulanzanzeige gestellt und mich zwei weitere Tage vertröstet.

    Heute bin ich dann hin und hab ihm mitgeteilt das er sich melden soll falls es zu einer Kulanzlösung kommen sollte.

    Dann bin ich nach Hause, hab den Tacho demontiert, ihn geöffnet, den Zeiger abgezogen und in Nullstellung wieder montiert und fixiert, alles wieder montiert und ne Probefahrt gemacht, tada, Tacho und anzeige passen wieder zusammen (GPS Vergleichsfahrt).

    Das ganze hat mich einen tropfen Sekundenkleber und 35 min Arbeitszeit gekostet...

    Summa summarum drängt sich der Verdacht auf das der Händler (BMW Vertragshändler einer bekannten Gruppe im Sauerland) einfach nur Abzocken wollte!

    Somit, net einfach mal blind drauf vertrauen was einem von der Werkstatt so erzählt wird. Das ist imo eine Unverschämtheit ohne gleichen!

    Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk

  2. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    28.622

    Standard

    #2
    Eines verstehe ich nicht so ganz warum stellt du oder lässt du den Händler einen Antrag bei BMW stellen und dann öffnest du das Teil selber ?

    Es dauert immer ein paar Tage bis eine Antwort von BMW kommt

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    11.997

    Standard

    #3
    Ich verstehe nicht auf Anhieb, wo hier die "Verarsche" sein könnte.

    Besteht die darin, dass der Händler, auf wessen Kosten auch immer, eine neuen Tacho montieren wollte, obwohl ein schnell behebbarer Defekt vorlag? Oder darin, dass der Händler auf die Beweislast des Kunden hingewiesen hat?

  4. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    1.752

    Standard

    #4
    Also ich finde auch das der Händler hier den ganz normalen Weg geht und noch ist das nicht Verarschung!

  5. Registriert seit
    26.04.2018
    Beiträge
    208

    Standard

    #5
    Reklamieren und dann nicht wiederkommen oder das Recht auf Nachbesserung verweigern und zum nächsten Händler rennen ,der einem dann bestätigt das erste ein Pfuscher ist.

    Und das wird dann hier im Forum einfach so dahingeschrieben, ohne das der Leser den Wahrheitsgehalt auch nur annähernd prüfen kann.

    Du hast nichts getan, was man auch nur annähernd für sich selbst gebrauchen oder anwenden sollte.

  6. Registriert seit
    13.08.2018
    Beiträge
    46

    Standard

    #6
    Wo die verarsche ist liegt ist wohl offensichtlich:

    Der Mechaniker hat sich das Teil angeschaut und und gesagt es müsse ausgetauscht werden...

    Garnichts muss ausgetauscht werden für über 1k Euro!!!

    Der normale weg wäre eine in Standsetzung und nicht der Austausch einer Baugruppe!

    Wenn ihr ne eingelaufene Nockenwelle habt dann tauscht ihr ja auch nicht den ganzen Motor!

    Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk

  7. Registriert seit
    13.08.2018
    Beiträge
    46

    Standard

    #7
    Das Dingen mit der Gewährleistung geht auf mich, es regt einen halt auf wenn Hiob solche Nachrichten schickt... Aber das Angebot ne 1k+ Reparatur zu machen für n Gammeligen losen Zeiger... das ist ne Frechheit

    Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk

  8. Registriert seit
    19.06.2019
    Beiträge
    77

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von mikeontheroad Beitrag anzeigen
    Aber das Angebot ne 1k+ Reparatur zu machen für n Gammeligen losen Zeiger... das ist ne Frechheit
    ...aber leider immer verbreiteter. Welche Werkstatt 'repariert' denn heutzutage noch wirklich? Da werden doch höchstens noch Baugruppen ausgetauscht

  9. Registriert seit
    13.08.2018
    Beiträge
    46

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Muellermann Beitrag anzeigen
    ...aber leider immer verbreiteter. Welche Werkstatt 'repariert' denn heutzutage noch wirklich? Da werden doch höchstens noch Baugruppen ausgetauscht
    Ich verstehe das man es sich einfach machen möchte als Werkstatt und ich akzeptiere das auch im gewissen Rahmen, aber 1000,- bei nem Problem was ja recht verbreitet ist (siehe Google), das ist inakzeptabel.

    Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk

  10. Registriert seit
    26.04.2018
    Beiträge
    208

    Standard

    #10
    Die Justierung des Tachos und die notwendige Abdichtung hast Du sicherlich auch vorgenommen?

    Die Werkstatt muss darüber hinaus die korrekte Justierung dokumentieren und Gewährleistung bieten. Sie müssen ja nachweisen können das am Tacho nichts gesetzwidriges vorgenommen wurde.

    Der Vorwurf geht fehl! Ein Vertragshändler muss sich an die vom Hersteller vorgegebenen Reparaturwege halten,


 
Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Händler darf keine Flüssigkeiten bei Reparatur annehmen?!
    Von Bestvirginia im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 11.04.2018, 09:22
  2. Rabatt in Berlin bei Bmw Händler???
    Von dragonheart im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 10:58
  3. Samstag 25.09.04 bei BMW-NL Bonn: neue K1200S
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.09.2004, 12:46
  4. Selbstbeteiligung bei BMW
    Von Wuppi 2 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.09.2004, 10:55