Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 111

Völlig unlogisch- Kauf einer ADV lc

Erstellt von Cindy, 25.01.2015, 20:06 Uhr · 110 Antworten · 13.712 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.01.2015
    Beiträge
    20

    Standard

    #91
    Hallo Herr Sampleman,

    nur so nebenbei - ich habe mir das Geld sehr wohl auch auf die Seite legen müssen und hab es auch nicht mal ebenso aus dem Geldbeutel genommen. Das meine (Wunsch-)Maschine derart viel Geld kostet ist natürlich ein übler Nebeneffekt. Noch eines: Dawurde wohl etwas verwechselt- ich bin nicht derjenige, der nur ca. 800 km im Jahr fährt - ich komme dann schon auf das etwa 10- fache, ich werde sie mir also nicht einfach nur hinstellen ! Und selbst wenn, es soll Menschen geben, die sich - um mal im Motorradbereich zu bleiben- eine Maschine aus den USA gönnen, die auf Grund der Umbauten nahezu unfahrbar ist, und trotzdem gekauft und vermutlich nur bestaunt wird !
    Ich hätte mit dem Kauf natürlich auch bis ins Frühjahr warten können, zuerst eine Probefahrt machen können und dann eben nochmal ca. 500 € mehr bezahlen müssen (BMW-Erhöhung), aber gedankenlos wie ich war, habe ich halt doch vorher unterschrieben.
    Hier im Forum habe ich mich halt nochmals abgesichert, dass es durchaus noch mehr "gedankenlose und sozial wenig kompetente" Motorradbegeisterte gibt, die ähnlich gehandelt haben und es nicht bereuen mussten.
    Jeder darf hier ja seine Meinung vertreten und andere beurteilen wie man möchte und darum auch Ihnen Herr Sampleman weiterhin viel Spaß im Forum und viel Freude beim Motorradfahren, mit welchem Motorrad auch immer (dem eigenen, dem geliehenen, dem teuren oder dem billigen ...

  2. Registriert seit
    30.06.2013
    Beiträge
    13

    Standard

    #92
    Hallo Cindy,

    ich habe meine GSA auch ohne Probefahrt gekauft. Und es war auch eher ein spontankauf ohne großartige Recherche. Wenn man sich etwas mit der Materie auseinandersetzt kommt man ja um die diversen Testergebnisse kaum herum. Das ist ja auch ein Stück Meinungsbildung bzw. kauf Sicherheit. Klar hätte es sein können das es Dir (bzw. mir) nicht gefällt und es sich als Fehlinvestition herausstellt. Aber das Risiko halte ich für überschaubar, zumal ich seit 2002 diverse BMW GS Modelle gefahren bin. Ein paar Wochen davor habe ich mal eine KTM 1190 Probegefahren. Die war auch gut aber als ich dann wieder auf meine GS (da war es noch die AC 1200 TÜ) gestiegen bin dachte ich mir so der burner war die jetzt auch nicht.
    Also alles gut, alles richtig gemacht der Frühling kann kommen :-)
    Herzliche Grüße
    Stephan

  3. Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    363

    Standard

    #93
    Ich bin auf der GS oder ADV immerschon nach langen Touren entspannter abgestiegen, als auf jedem anderen Moped. Kann also keine Fehlinvestition sein. Ich erinnere mich an einen Harley Fahrer der auf BMW umstieg. Seine Aussage: Ich dachte immer ich kann nicht richtig Motorradfahren. Jetzt mit der BMW gehts.

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #94
    Zitat Zitat von Kuh3 Beitrag anzeigen
    Ich erinnere mich an einen Harley Fahrer der auf BMW umstieg. Seine Aussage: Ich dachte immer ich kann nicht richtig Motorradfahren. Jetzt mit der BMW gehts.
    dann muss man aber bei Bestellung das Paket Nr 08/15 Fahrkönnen mitbestellen. Komponenten sind: ASAA (Anti Schräglagenallergie Assistent) und HKZA (Handgelenk komplett zurückzieh Assistent) Ergänzbar durch AAAA (Abgrund und Alleebäume Ausblendungs Assistent)

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #95
    Gerade der Fakt, eine BMW-GS bewegen zu können, ist doch alles andere als ein Nachweis dafür, Motorrad fahren zu können. Die 12er GS verzeihen mehr Fehler und Unvermögen als die meisten anderen Motorräder - und auch das macht sie so beliebt. Mit dem Mopped denkt noch jeder, er sei ein guter Fahrer.

  6. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #96
    Ganz dünnes Eis......

  7. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #97
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Gerade der Fakt, eine BMW-GS bewegen zu können, ist doch alles andere als ein Nachweis dafür, Motorrad fahren zu können. Die 12er GS verzeihen mehr Fehler und Unvermögen als die meisten anderen Motorräder .
    das ist doch was gutes Also ist eine BMW viel sicherer als zb. eine Yamaha oder Duc

  8. Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    569

    Standard

    #98
    Hi Cindy und alle andere Kritiker und Befürworter,
    nach dem Tel. vereinbartem Termin habe ich beim meinem „Diller“ die 12 GSA LC in die Finger bekommen. Für mich nichts neues, gespannt war ich aber auf den neuen Boxer, seiner Charakteristik. Groß/Bullig und schön hatte ich schon. Nur Probefahren, um wahrscheinlich am Stammtisch mitreden zu dürfen? Kaufen auf gar keinen Fall, viel zu teuer, aber schön wäre sie schon.

    Wir haben ca. 2 Std. miteinander verbracht, am Ende habe ich „nee gesagt“ kannst nicht machen,
    die läuft scheiße. Laut, rüpelig der Motor ist einer Katastrophe irgendwie raschelt die wie eine Ducati.
    Nach der Rückkehr, habe ich sie mit meinem negativen Kommentar zum Entsetzen der halben BMW Verkaufselite zurückgegeben. Und dann habe ich in eine Kurzschlussentscheidung was gemacht was ich eigentlich nicht machen wollte.
    Nach einem kurzem Gespräch mit dem Chef, und der Träumerei was ich eventuell an meiner „Neuen“ gerne hätte, schreibt der was auf einen Zettel und schiebt mir das vor die Nase.
    Ich: „Was ist das denn?“

    Er: „Wenn Sie die Summe draufzahlen, haben Sie die Neue.“
    Ich: „Ok. machen Sie den Vertrag fertig.“

    Meine in Zahlung gegeben, draufgezahlt und ich habe die 12 GSA LC „Sonderedition“ bekommen.
    Ja und siehe da, ich bin auch Glücklich mit meiner Entscheidung.

    Gruß B.

  9. Erny1961 Gast

    Standard

    #99
    Keine Sorge, bin 2011 von der normalen GS ohne Probefahrt auf die erste ADV umgestiegen & war nun zum Jahreswechsel Wiederholungstäter (LC ADV)... gestern erste Runde gedreht,.... nix bereut... Alles supi....

    LGaB

    Erny

  10. B_P
    Registriert seit
    30.03.2007
    Beiträge
    432

    Standard

    Habe auch ohne Probefahrt im Dezember 2012 bestellt. Habe aber auf der Intermot in Köln Probe gesessen und natürlich die Optik live erlebt. War dann aber klar das ich Sie bestellen werde. Hatte vorher eine GS 1200 die ich 2007 neu gekauft hatte, nur weil ich eine das ganze Wochenende Probefahrten dürfte. Das Fahrwerk und dieses easy going Gefühl haben mich damals überzeugt. Der Motor und seine Leistung eigentlich nicht.Hatte vorher immer nur Japanische Vierzylinder mit mehr Leistung.( Sportler) Habe 3 Jahre auch mein altes Motorrad parallel zur GS behalten. Für mich ist die LC genau da besser geworden wo die alte noch Schwächen hatte. Dreht endlich schön gierig hoch und klingt auch nicht mehr so grässlich wie die luftgekühlten Boxer. Wer sich mit einer Lc verkauft hat ist bestimmt einer von ganz wenigen. Das Gesamtpaket GS LC ist schon echt klasse. Perfekt nicht ganz aber das gibt es auch gar nicht.


 
Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lange fahrt ihr bis euch der Arsch schmerzt auf einer Standartsitzbank GS ADV LC
    Von Rolando7300 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 12.07.2014, 04:56
  2. Wichtige Frage zum Kauf einer gebrauchten! (2012 Adv oder 2013 LC)
    Von MatzeJ1337 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 04.05.2014, 09:12
  3. Tips zum Kauf einer ADV
    Von Klaus v im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 00:22
  4. Kauf einer R 80 GS, was ist zu beachten ?
    Von Michy im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 15:01
  5. Kauf einer R100 GS PD, was beachten?
    Von goll im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2004, 09:07