Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Vorderrad Bremse, Integral und Driften

Erstellt von andreashe, 05.06.2014, 23:38 Uhr · 28 Antworten · 2.437 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    wenn ich richtig informiert bin, bremst die LC mit dem handhebel immer integral, auch wenn ABS abgeschaltet ist.

    ich hab das video noch mal genau betrachtet:
    onkel pfeiffer macht stoppies mit in der luft weiterhin drehendem hinterrad.
    das lässt mich davon ausgehen, dass das mopped modifiziert worden ist.

    somit stellt sich mir nicht die frage, ob sowas mit der serien-GS geht, sondern, was alles verändert sein muss.

    naja, ist vermutlich nicht so schwierig, den ganzen Brems Sermon wegzulassen und eine ganz klassische Hydraulik Bremse zu installieren. Und ob dann ein Lämpchen im Cockpit leuchtet, dürfte ihn relativ wenig stören

  2. Registriert seit
    14.03.2013
    Beiträge
    313

    Standard

    #22
    Wenn man sieht was für Pfeiffers F800R alles modifiziert wurde, so ist wie Larsi schon erwähnt hat anzunehmen dass es in ähnlichem Umfang auch für die K50 passiert ist:

    BMW F 800 R Chris Pfeiffer - Unterschiede des Stuntbikes zur Serienversion / Sonderausstattungen

    Mit einem Serienbike braucht man gar nicht erst probieren...

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #23
    Hi
    Stoppies funktionieren mit bis jetzt jeder GS wenn man das ABS abschaltet. Nachdem die GSen schon immer ein Teilintegral haben kann man einen Drift wahlweise durch viel Gas oder die Hinterradbremse einleiten.
    Erfahrungsgemäss würde ich mit Strassenreifen nicht auf Schotter driften wollen. Man legt sich leicht lang. Mit Stollen (z.B. TKC80) ist es dagegen keine grosse Sache.
    Stoppie mit drehendem Hinterrad gibt's bei lahmgelegtem ABS. Auch das lässt sich bei jeder GS machen z.B. 4V1 Ausbau ABS III (I-ABS ). So es das betreffende Modell auch ohne ABS gab (11x0 mit ABS II) ist der Ausbau sogar legal. Nur der Geberzylinder muss teilweise getauscht werden.
    gerd

  4. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #24
    Was verstehst Du unter Drift, wenn Du den über die HR-Bremse einleiten willst?

    Warum ABS ausschalten für einen Stoppie?

    Wie soll der Zusammenhang zwischen drehenden HR und ABS sein?

    Fragen über Fragen...

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #25
    Hi
    Wenn Du einen Stoppie machen möchtest muss das Vorderrad stehen. Ist aber schwierig wenn das ABS genau das verhindert.
    Den Überschlagschutz gibt es meines Wissens nicht mehr. Falls doch, macht auch der die vordere Bremse auf solange sich das Mopped noch bewegt aber das hintere Rad blockiert weil es in der Luft ist.
    Drift ist bei mir immer wenn ein Rad eine Seitwärtsbewegung macht. Dabei sind Grund und Rad egal. Ob Du also publikumswiksam mit der Supermoto bei der Eisdiele vorfährst oder ich auf einem engen Schotterweg zum Rangieren zu faul bin und das Hinterrad durch einen Tritt auf die Bremse "herumhole" ist egal. Das Rad rutscht.
    Beim Auto ist das noch einfacher zu erklären. "Quer um die Kurve" heisst nicht in oder nach der Kurve wie ein Bekloppter auf das Gas zu treten damit das Heck quer kommt (boah ehy, der hat Power, aber der Fahrer ist zu doof für's Gas), sondern das Auto durch gezielte Schaukelbewegung am Lenkrad (im Prinzip dem Elchtest) schon vor der Kurve so schief zu stellen, dass die Schnauze in Kurvenrichtung zeigt. Altmeister Röhrl hat bewiesen, dass es am schnellsten geht wenn es möglichst unspektakulär aussieht. Wenn die Schaukelei nicht klappt hilft man eben mit der Handbremse nach. Die Minifahrer (Frontantrieb aber Mini(!) nicht die BMW-Krücke) haben Vollgas gegeben und gleichzeitig gebremst. Fazit: vorn wird angetrieben, hinten blockiert die Achse und rutscht.
    gerd

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Wenn Du einen Stoppie machen möchtest muss das Vorderrad stehen.
    das ist jetzt aber wirklich mal falsch, Gerd. Man muss nur so viel Verzögerung ins System bringen, dass das Heck lupft, aber beileibe nicht mit stehendem Rad. Er hier steht nicht wirklich, oder?


  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #27
    Hi
    OK, ich wusste nicht, dass Du zu den Könnern gehörst. Sorry.
    gerd

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    OK, ich wusste nicht, dass Du zu den Könnern gehörst. Sorry.
    gerd
    und was sollte das mit mir zu tun haben? Ich sage lediglich, dass das Rad nicht stehen muss

  9. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    OK, ich wusste nicht, dass Du zu den Könnern gehörst. Sorry.
    gerd
    Warum so angepisst Gerd? Du weisst selbst, dass Schlonz recht hat. Wo ist das Problem?


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2014, 16:56
  2. Suche Suche Gabel BMW 650 Dakar, gerne mit Vorderrad/Bremse o. Marzocchi Shiver/Magnum/HPN
    Von surfloose im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.2013, 19:40
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.01.2013, 13:50
  4. Hilfe, Vorderrad Bremse entlüften
    Von a.wojciech im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 23:22
  5. Frage zur Vorderrad Bremse...
    Von bikeandsail im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 13:00