Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Wichtige Frage zum LED Lampenhaltern

Erstellt von Sean, 04.05.2016, 13:13 Uhr · 10 Antworten · 2.004 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    774

    Standard Wichtige Frage zum LED Lampenhaltern

    #1
    Wichtige Frage an alle, auf mehrfache Nachfrage hin entwickle ich gerade meinen LED Lampenhalter weiter. Die ersten 2 sind fast fertig. bisher sind die LED Lampenhalter ja immer starr nach vorne gerichtet. Bei meiner Neukonstruktion hätte ich die Möglichkeit, die LED sowohl hoch und runter, als auch rechts und links einstellbar zu machen.
    Jetzt meine Frage: MACH DAS SINN?

    ausfahrt-kopie.jpgimg_3932-kopie.jpgimg_3932.jpgimg_4438.jpgimg_4441.jpg

  2. Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    404

    Standard

    #2
    Ich persönlich sehe da keinen Mehrwert, wenn man statt nach vorne zur Seite leuchten kann (außer man könnte das als Kurvenlicht bauen )

  3. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    994

    Standard

    #3
    Hi Sean, hoch/runter ist sicher sinnvoll, aber rechts links? Die Dinger sollen möglichst geradeaus leuchten,
    und die mir bekannten Modelle lassen sich alle in der Quer- und Längsachse justieren, da kann der Halter
    ruhig gerade sein. Sieht übrigens sehr edel aus, Kompliment!

  4. Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    683

    Standard

    #4
    Hi Sean - du Bastelfreak

    Rechts/links halt auch ich für überflüssig - die Zusatzscheinwerfer streuen derart breit, dass bereits bei normalbetrieb die waldränder schon wirklich wenige meter vor dem moped voll beleuchtet werden.... eine weiteres rechts / links bräuchte man da eigentlich nur noch als "suchscheinwerfer"....

    ansonsten - ebenfalls kompliment !!
    gruß
    frank

  5. Registriert seit
    15.06.2014
    Beiträge
    409

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Sean Beitrag anzeigen
    ....
    Bei meiner Neukonstruktion hätte ich die Möglichkeit, die LED sowohl hoch und runter, als auch rechts und links einstellbar zu machen.
    Jetzt meine Frage: MACH DAS SINN?
    MACH DAS SINN? NEIN!!

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.470

    Standard

    #6
    Bei deiner Konstruktion sieht es für mich so aus, als ob die Zusatzscheini an der gleichen Position sind, wie die OEM-Halter. Das Schwenken sehe ich auch nicht als Mehrwert an. Wenn du schon eine Alternative entwickelst, wäre aus meiner Sicht eine Variante sinnvoll, die einen alternativen Befestigungsplatz bietet. Z.B. tiefer, wie bei der Adv oder höher wie die TT-Halter. Mir würde die Position wie Adv gut gefallen - ich mag aber keine Bügel

  7. Registriert seit
    13.12.2009
    Beiträge
    595

    Standard

    #7
    Die Halter schauen gut aus, eine Verstellung braucht es glaub ich nicht

  8. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    19.598

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von atgmax Beitrag anzeigen
    Bei deiner Konstruktion sieht es für mich so aus, als ob die Zusatzscheini an der gleichen Position sind, wie die OEM-Halter. Das Schwenken sehe ich auch nicht als Mehrwert an. Wenn du schon eine Alternative entwickelst, wäre aus meiner Sicht eine Variante sinnvoll, die einen alternativen Befestigungsplatz bietet. Z.B. tiefer, wie bei der Adv oder höher wie die TT-Halter. Mir würde die Position wie Adv gut gefallen - ich mag aber keine Bügel
    Hallo Max,

    ich wollte auch die LED-Zusatzscheinwerfer aber oben am Schnabel haben mir diese auch nicht so gut gefallen.
    Ganz ohne Stürzbügel gibt es die Möglichkeit die Halter von der R 1200 RT zu verwenden. Die werden an der Stelle befestigt, an der normalerweise der Motorschutzbügel montiert wird.
    Vielleicht wäre das für dich eine Alternative.

    https://www.bmw-motorrad-bohling.com...200rt-k52.html

    Hier im Forum hat jemand diese Halter bereits verbaut. Ich finde nur leider das Bild dazu nicht mehr.

    Da ich die Schweinwerfer noch etwas weiter nach außen bekommen wollte habe ich den Halter der K1600GT genommen und verkehrt herum verwendet und mit einem Adapter am Sturzbügel befestigt.

    https://www.leebmann24.de/bmw-ersatz...=63&bt=63_1369

    scheinwerferbilder-009.jpg scheinwerferbilder-010.jpg scheinwerferbilder-043.jpg

    bei der Montage benötigt man auch den Kabebaum der LC ADV

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.470

    Standard

    #9
    Danke. Das sind wirklich zwei schöne Alternativen. Vielleicht rüste ich jetzt doch nich zur Lokomotiven-Beleuchtung auf

  10. Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    445

    Standard

    #10
    @LaCy-boGSer

    sieht sehr gut aus, top Lösung und geile Optik.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wichtige Frage zum Entlastungsrelais
    Von tubser im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.05.2016, 22:50
  2. 1150 GS Adventure Frage zum LED Rücklicht
    Von Paladin124 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.11.2014, 09:03
  3. Wichtige Frage zum Kauf einer gebrauchten! (2012 Adv oder 2013 LC)
    Von MatzeJ1337 im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 04.05.2014, 09:12
  4. Frage zum Questi: Hintergrundbeleuchtung
    Von Mikele im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2005, 20:55
  5. Schon wieder eine Frage zum Problem Öl !
    Von Wuppi 2 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 19:42