Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Zahlt sich ein Umstieg aus?

Erstellt von Jan777, 03.05.2013, 16:52 Uhr · 36 Antworten · 5.600 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard Zahlt sich ein Umstieg aus?

    #1
    Hallo,

    habe mal eine ganz simple Frage? Was koennte einen dazu bewegen von einer perfekt laufenden und fantastisch ausgestatteten 1150er auf die neue LC umzusteigen?

    Zu den genaueren Umstaenden:
    - meine 1150er von 2001 habe ich 2006 gekauft, sie wurde uerspruenglich von Gerd mit allen erdenklichen Extras ausgebaut: 42l TT Tank, Baehr Sprechanlage und Funkanlage, TT Alu Koffer links & rechts, alle erdenklichen Kleinteile fuer extra harte Einsaetze. Habe im Laufe der Jahre Zusatzscheinwerfer, ZUMO 660, custom made Sitze, und andere feine Dinge dazu gewonnen und die Maschine perfekt eingestellt. Nur die extra harte Kupplung habe ich noch auf Lager da trotz all den Wuestenfahrten die Originalscheibe noch gut intakt ist.

    - Einsatz: da ich mit den Vereinten Nationen in Krisenregionen arbeite, hat mich die Q zuerst in den Nahen Osten (Jordanien, Israel, Syrien etc.) begleitet und jetzt in den Kosovo von wo ich den ganzen Balkan bereise.

    - Erhaltung: als ich die Q nach Jordanien mitnahm, bekam ich sie nur dank meines Diplomatenstatus rein, da im Lande alle Motorraeder verboten waren, ausser jene der Koenigsfamilie (= langweilige, extra niedrige Harleys, damit der klein gewachsene jordanische Koenig nicht zu laecherlich aussieht beim Fototermin).
    Habe mir also Literatur gekauft und wurde zum dankbaren Leser dieses Forum's um meine Q alleine zu warten und zu reparieren. Teile uebers internet und ebay bestellt, das schwierigste waren die Postwege, habe aber alles was ich brauchte bekommen und mir dann ein kleines Lager mit den notwendigen Teilen angelegt. Mache ich jetzt schon 5 Jahre und es macht immer mehr Spass, je mehr Erfahrung ich damit gewinne. Die relativ einfache Wartung ist bei dieser Q schon ein Riesenplus!

    - das (einzige) Minus: die Q lauft derzeit auf UN Kennzeichen (=diplomatische) und ich werde sie nie in Oesterreich, wohin ich irgendwann mal zurueck gehen werde, anmelden koennen. Die laecherlichen austriakischen Gesetze verlangen dass die Maschine im Originalzustand, so wie bei Auslieferung von Werk, sein muss um eine Einzelzulassung zu bekommen. In der EU war die Q zuletzt 2006 in Koeln, Deutschland, beim Vorbesitzer angemeldet, aber dort lebe ich nicht. (Hey EU! Wo seid ihr, um endlich mal EINHEITLICHE EU RICHTLINIEN fuer Zulassung von Fahrzeugen rauszugeben!!!)

    Zu dem Angebot:

    - habe von BMW ein Angebot nach dem Tarif der fuer Diplomaten gilt, fuer die LC bekommen: vollausgestattet um ca. 45% unter Listenpreis!

    Meine Frage: Soll ich oder soll ich nicht?

    Alle Erfahrungswerte willkommen!

  2. Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    609

    Standard

    #2
    Hallo
    Ich kenne die neue LC nur vom Probesitzen, aber bei dem EK von 45% unter Liste, würde ich mir an deiner Stelle die LC als Zweitmopped holen.

    Kann man den Diplomatenstatus auch irgendwie über Adoption hinbekommen? Ich hätte da ne Idee,.....

    Gruß Uwe

  3. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard

    #3
    2. Maschine ist schwierig da ich ja mobil bleiben muss, wer weiss wo der naechste Einsatz sein wird. Mali? Meine Q von Jordanien, ueber Israel, auf die Faehre und dann nach Griechenland zu bekommen war schon schwierig genug. Der Landweg ueber Syrien ist ja nach wie vor etwas suicidal als Route.

    ad Status: klar wenn du bereit bist nach Sued Afghanistan in tiefes Talibanland zu gehen, oder vielleicht nach Fallujah im Irak, dann laesst sich das mit dem Dipo Pass schon machen!

  4. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #4
    Ih würde durchaus gehen. Aber ich kann keine Waffe halten, nütze da wohl nicht viel...
    Erkennt Österreich das COC nicht als Grundlage zur Anmeldung an? Erstaunlich.
    Wenn du weiterhin auswärts lebst, würd ich die 1150 wohl behalten. Die neue GS dürfte erheblich schlechter mit rauhem Gelände zurechtkommen.
    Sonst aber sofort zuschlagen! Die LC ist garantiert eine super Maschine und 45% sind richtig Geld!
    Kannst du nicht eine Zweitmaschine irgendwo deponieren?
    Wenn du sie anlieferst, bekommt eine deiner Maschinen in meiner Garage Asyl.

  5. jonnyy-xp Gast

    Standard

    #5
    Never change a winning team!
    PS: deine 1150er bekommst du zur Not auch im tiefsten Mali repariert, die LC nicht!

  6. Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    507

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Jan777 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    habe mal eine ganz simple Frage? Was koennte einen dazu bewegen von einer perfekt laufenden und fantastisch ausgestatteten 1150er auf die neue LC umzusteigen?

    Zu den genaueren Umstaenden:
    - meine 1150er von 2001 habe ich 2006 gekauft, sie wurde uerspruenglich von Gerd mit allen erdenklichen Extras ausgebaut: 42l TT Tank, Baehr Sprechanlage und Funkanlage, TT Alu Koffer links & rechts, alle erdenklichen Kleinteile fuer extra harte Einsaetze. Habe im Laufe der Jahre Zusatzscheinwerfer, ZUMO 660, custom made Sitze, und andere feine Dinge dazu gewonnen und die Maschine perfekt eingestellt. Nur die extra harte Kupplung habe ich noch auf Lager da trotz all den Wuestenfahrten die Originalscheibe noch gut intakt ist.

    - Einsatz: da ich mit den Vereinten Nationen in Krisenregionen arbeite, hat mich die Q zuerst in den Nahen Osten (Jordanien, Israel, Syrien etc.) begleitet und jetzt in den Kosovo von wo ich den ganzen Balkan bereise.

    - Erhaltung: als ich die Q nach Jordanien mitnahm, bekam ich sie nur dank meines Diplomatenstatus rein, da im Lande alle Motorraeder verboten waren, ausser jene der Koenigsfamilie (= langweilige, extra niedrige Harleys, damit der klein gewachsene jordanische Koenig nicht zu laecherlich aussieht beim Fototermin).
    Habe mir also Literatur gekauft und wurde zum dankbaren Leser dieses Forum's um meine Q alleine zu warten und zu reparieren. Teile uebers internet und ebay bestellt, das schwierigste waren die Postwege, habe aber alles was ich brauchte bekommen und mir dann ein kleines Lager mit den notwendigen Teilen angelegt. Mache ich jetzt schon 5 Jahre und es macht immer mehr Spass, je mehr Erfahrung ich damit gewinne. Die relativ einfache Wartung ist bei dieser Q schon ein Riesenplus!

    - das (einzige) Minus: die Q lauft derzeit auf UN Kennzeichen (=diplomatische) und ich werde sie nie in Oesterreich, wohin ich irgendwann mal zurueck gehen werde, anmelden koennen. Die laecherlichen austriakischen Gesetze verlangen dass die Maschine im Originalzustand, so wie bei Auslieferung von Werk, sein muss um eine Einzelzulassung zu bekommen. In der EU war die Q zuletzt 2006 in Koeln, Deutschland, beim Vorbesitzer angemeldet, aber dort lebe ich nicht. (Hey EU! Wo seid ihr, um endlich mal EINHEITLICHE EU RICHTLINIEN fuer Zulassung von Fahrzeugen rauszugeben!!!)

    Zu dem Angebot:

    - habe von BMW ein Angebot nach dem Tarif der fuer Diplomaten gilt, fuer die LC bekommen: vollausgestattet um ca. 45% unter Listenpreis!

    Meine Frage: Soll ich oder soll ich nicht?

    Alle Erfahrungswerte willkommen!
    45% bekommt nichtmal der Pitschesrieder.
    Bei BMW gibt es max. 15% Diplrabatt.

  7. Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    490

    Standard

    #7
    @Jan777, sehr spezielle "Begleitumstände" bei dir und daher sehr spezielle Frage, mußt du dir selbst beantworten, die neue LC würde ich für genau so "fernreisetauglich" halten wie deine alte 1150er, wie gesagt, sehr, sehr spezielle "Einsatzbedingungen" die du da hast.

  8. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard

    #8
    12 tausend statt 20 - sind meiner Rechnung nach ca 45%, natuerlich eingerechnet den Abzug diverser Steuern.

    - - - Aktualisiert - - -

    also
    3 fuer die 1150
    1 fuer die LC (wegen des Rabattes)

    ad 2. Maschine: hatte meine jetzige fast 20 Monate in einer Garage in Amman stehen, da West Afghanistan 2009/10 halt doch nicht so ganz ungfaehrlich war fuer GS Ausfahrten. Brauch das nicht nochmal mit einer 2.

    ad Status: brauch' auch keine Waffen als Arbeitswerkzeug, obwohl ich mit den Burschen in Gruen viel zusammen arbeite, bin Zivilist.

  9. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #9
    Ich weis nicht ob es schon einer gefragt hat, aber wenn Du die LC nicht willst, für 45% unter Liste, nehme ich sie

    Frank

  10. jonnyy-xp Gast

    Standard

    #10
    Das gilt glaub ich nur für CD.
    Diplomatisches Corps


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. CarGarantie zahlt nicht :-(
    Von xyno im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.05.2013, 11:52
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.03.2013, 23:40
  3. Umstieg auf 800 GS?
    Von Moggi im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 25.10.2012, 12:06
  4. Umstieg
    Von Fremder im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 16:36
  5. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 15:42