Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Zahlt sich ein Umstieg aus?

Erstellt von Jan777, 03.05.2013, 16:52 Uhr · 36 Antworten · 5.597 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    220

    Standard

    #21
    Ich weiss nicht wie es sich damit in den Gegenden verhält in denen Du Dich aufhältst, aber mein Gedanke wäre auch der, dass so ne brandneue LC vielleicht auch schneller mal wegkommt als ne "gut" gebrauchte 1150er...

  2. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Schisi Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht wie es sich damit in den Gegenden verhält in denen Du Dich aufhältst, aber mein Gedanke wäre auch der, dass so ne brandneue LC vielleicht auch schneller mal wegkommt als ne "gut" gebrauchte 1150er...
    War in den letzten 7 Jahren nie ein Problem, Beduinen Kinder haben halt immer wieder an den Tasten herum gefummelt (Griffheizung auf hoechster Stufe in der Wueste war nicht so passend) aber weder wurde die Q jemals beschaedigt, noch wurde ich jemals bestohlen, 20 Monate in einer Garage in Amman wurde sie sogar vom Hauswart regelmaessig gereinigt (ohne dass ich ihm irgendein Bachschisch gegeben haette) - da hab ich in 'zivilisierten Gegenden' andere Erfahrungen gemacht: einmal in einer Tiefgarage in Hamburg und einmal in Israel wurde mir ins Auto eingebrochen, beide gelten ja nicht gerade als 'gefaehrliche 3. Welt Laender'.

  3. Registriert seit
    06.08.2011
    Beiträge
    527

    Standard

    #23
    was wohl daran schwierig ist, sich ein zweitmotorrad irgendwo auf der Welt in die Garage zu stellen?


    ~mike

  4. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von mikels Beitrag anzeigen
    was wohl daran schwierig ist, sich ein zweitmotorrad irgendwo auf der Welt in die Garage zu stellen?


    ~mike
    Was schwierig ist: mein Job war in Afghanistan, meine Q in Jordanien, Amman in der Garage, mein Zuhause in Wien - ich habe ueber die letzten 2 Jahre, als ich von Afghanistan weg ging, nicht geschafft die ganzen airline Punkte die ich mit mehreren Dutzenden Langstreckenfluegen angesammelt habe aufzubrauchen.

    Als ich die Q endlich nach Europa holte, hatte ich die vom jordanischen Zoll gestattete Aufenthaltsdauer um 2 Jahre (!) ueberschritten und haette eigentlich eine Strafe von mehr als 2000 Euro zahlen muessen. Dank meines Diplomatenpasses bin ich aber ueber die [inoffizielle] Grenze nach Israel [Allenby bridge] gekommen, wo es keine Zollkontrolle [=keine Zollstrafe] gibt. Dann konnte ich in Israel meine Q nur auf ein Frachtschiff stellen, welches keine Passagiere nimmt. Also mit dem Zug nach Tel Aviv, nach Athen fliegen und auf den Frachter warten. Kostete ca. 1500 Euro insgesamt der Spass.

    Das ist schwierig, wenn man ueber den halben Globus verstreut lebt!

    - - - Aktualisiert - - -

    Thema abgeschlossen! Entscheidung getroffen: "never change a winning team" war ein sehr gutes Argument! Ich bleibe bei meiner 1150er!

    Habe mal das COC bestellt und werde versuchen die Q von UN Diplomatenkennzeichen auf regulaere oesterreichische umzumelden. Wird sicher kein leichter Kampf mit der oesterreichischen Buerokratie. Alle Tips willkommen!

  5. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Jan777 Beitrag anzeigen
    Alle Tips willkommen!
    Eigentlich nicht schwer.
    Mit COC und aktuellen Papieren zum BMW , der muss das Moped in der Zulassungsdatenbank eintragen. Kostet ca. € 90,--
    Dann mit dem Auszug aus der Datenbank zum Finanzamt und Nova (und in deinem Fall wahrscheinlich auch MwSt) nachzahlen. Finanzamt schaltet den Eintrag in der Zulassungsdatenbank dann frei.
    Dann ab zur Versicherung und zulassen, fertig. Mit COC nicht mehr und nicht weniger. Viel Spaß.

  6. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von jonnyy-xp Beitrag anzeigen
    Never change a winning team!
    PS: deine 1150er bekommst du zur Not auch im tiefsten Mali repariert, die LC nicht!
    so sehe ich das auch

  7. Registriert seit
    30.04.2013
    Beiträge
    69

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Jan777 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    habe mal eine ganz simple Frage? Was koennte einen dazu bewegen von einer perfekt laufenden und fantastisch ausgestatteten 1150er auf die neue LC umzusteigen?

    Zu den genaueren Umstaenden:
    - meine 1150er von 2001 habe ich 2006 gekauft, sie wurde uerspruenglich von Gerd mit allen erdenklichen Extras ausgebaut: 42l TT Tank, Baehr Sprechanlage und Funkanlage, TT Alu Koffer links & rechts, alle erdenklichen Kleinteile fuer extra harte Einsaetze. Habe im Laufe der Jahre Zusatzscheinwerfer, ZUMO 660, custom made Sitze, und andere feine Dinge dazu gewonnen und die Maschine perfekt eingestellt. Nur die extra harte Kupplung habe ich noch auf Lager da trotz all den Wuestenfahrten die Originalscheibe noch gut intakt ist.

    - Einsatz: da ich mit den Vereinten Nationen in Krisenregionen arbeite, hat mich die Q zuerst in den Nahen Osten (Jordanien, Israel, Syrien etc.) begleitet und jetzt in den Kosovo von wo ich den ganzen Balkan bereise.

    - Erhaltung: als ich die Q nach Jordanien mitnahm, bekam ich sie nur dank meines Diplomatenstatus rein, da im Lande alle Motorraeder verboten waren, ausser jene der Koenigsfamilie (= langweilige, extra niedrige Harleys, damit der klein gewachsene jordanische Koenig nicht zu laecherlich aussieht beim Fototermin).
    Habe mir also Literatur gekauft und wurde zum dankbaren Leser dieses Forum's um meine Q alleine zu warten und zu reparieren. Teile uebers internet und ebay bestellt, das schwierigste waren die Postwege, habe aber alles was ich brauchte bekommen und mir dann ein kleines Lager mit den notwendigen Teilen angelegt. Mache ich jetzt schon 5 Jahre und es macht immer mehr Spass, je mehr Erfahrung ich damit gewinne. Die relativ einfache Wartung ist bei dieser Q schon ein Riesenplus!

    - das (einzige) Minus: die Q lauft derzeit auf UN Kennzeichen (=diplomatische) und ich werde sie nie in Oesterreich, wohin ich irgendwann mal zurueck gehen werde, anmelden koennen. Die laecherlichen austriakischen Gesetze verlangen dass die Maschine im Originalzustand, so wie bei Auslieferung von Werk, sein muss um eine Einzelzulassung zu bekommen. In der EU war die Q zuletzt 2006 in Koeln, Deutschland, beim Vorbesitzer angemeldet, aber dort lebe ich nicht. (Hey EU! Wo seid ihr, um endlich mal EINHEITLICHE EU RICHTLINIEN fuer Zulassung von Fahrzeugen rauszugeben!!!)

    Zu dem Angebot:

    - habe von BMW ein Angebot nach dem Tarif der fuer Diplomaten gilt, fuer die LC bekommen: vollausgestattet um ca. 45% unter Listenpreis!

    Meine Frage: Soll ich oder soll ich nicht?

    Alle Erfahrungswerte willkommen!
    Hallo Jan777,
    wenn ich andeiner Stelle wäre und 45% Nachlass auf die neue LC Q bekommen würde, würde ichan deiner Stelle sofort zuschlagen.
    Ich überlegeauch mir die neue LC Q zu kaufen. Habe in Istanbul ein Angebot bekommen wo die25T und ein paar zerquetschte Euro haben wollen. Schei.e teuer, weil die Türkenhier eine ÖTV Steuer (so was ähnliches wie ne Luxussteuer) mit ca. 35% plus 18%MwSt. haben. Wenn ich als deutscher die LC Q in Deutschland kaufe, würde ichbei meinen freundlichen Händlern meines Vertrauens sogar einen kleinen Rabattvon ca. 800 Euro auf Listenpreis bekommen und da ich die Q ausführe müsste ichauch keine 18% MwSt.
    Jetzt bin icham überlegen. Habe aber derzeitig entschieden noch bis nächstes Jahr zu warten,dann sind auch die Kinderkrankheiten bei der neuen LC Q ausgemerzt und dannkaufen.
    Aber nochmalauf dich zurück zu kommen. Bei Dir geht es Ja gleich um 45% Rabatt vom Listenpreis.Das ist eine unglaubliche Menge Geld. Wenn Du Sie nicht kaufst, Kauf eine fürmich und Du bekommst sofort die Kohle auf dein Konto überwiesen und ich kommedann persönlich um die Q bei Dir ab zu holen.
    Würde dasgehen?
    Bis dann
    Kurt

  8. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #28
    Hallo Kurt,

    Du solltest mal alle Beiträge lesen, er bekommt nach Abzug aller Steuern (Diplomatenstatus) gerade noch mickrige 4% Nachlass. Man muss nur richtig rechnen.

    P.S. Bin im September mit dem Moped in Istanbul, vielleicht sieht man sich ja.

  9. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #29
    Istanbul - sehr schöne Stadt
    Ein wenig viel Verkehr, aber sonst klasse.

  10. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard

    #30
    Hallo Al.....trand, danke fuer die Infos. Wann kommt denn die "Pickerl" Pruefung? Zwischen Finanzamt und Versicherung? BMW Wien hat mir erklaeren wollen dass sie KEINERLEI Umbauten oder Zubauten akzeptieren. Dann waere ein massiver Rueckbau notwendig: weg mit dem 42l TT Tank, den Stahlflex Bremsschlauechen, alle kleinen Extrateilen, den Zusatzscheinwerfern.... ufff - teuer und umstaendlich, wuerde alles nach der Zulassung wieder zurueckbauen.

    Hab jetzt Fa. Bierbaum in Baden kontaktiert, sieht aus als ob die flexibler sind, und sich ueberlegen ob die Umbauten die alle in Deutschland zulaessig und genehmigt sind, auch in Oe weiter verwendet werden koennen. Die Austellung des COC wird mir 150 E kosten, ok ist nur eine einmalige Ausgabe.

    Falls alles nicht klappt werde ich halt versuchen die Q bei meiner Freundin in Prag, CZ, anzumelden. Die sind da weniger rigid!

    ad Istanbukurt: warten bis alle "Kinderkrankheiten" ausgemerzt sind, ist sicher recht smart. Ich bekomme nur EIN Fahrzeug steuer- und abgabenfrei und da muss ich nachweisen dass es auf meinen Namen und mit Diplo Zulassung der Veinten Nationen laeuft. Sonst koennte man ja einen lukrativen Handel eroeffnen ,,). Ausserdem muss ich nochmal nachrechnen wieviel echten Rabatt die mir letztlich gewaehrt haben. Nachricht vom Haendler:

    Bei Vorlage eines roten Diplomatenausweises und Verbringung des MR ins Ausland (Kopie der Zulassung
    im Ausland erforderlich!) kann ich Ihnen folgenden Preis anbieten:
    ohne NoVa und Mwst è 12.690,00 Euro


    das Angebot liest sich:

    Modell inkl. Sonderausstattungen netto Liste 14.492,82
    NoVA 16% 2.318,85
    NoVA Aufschlag119% 463,77
    MwSt. 20% 2.898,56
    Fahrzeugpreis inkl. NoVA und MwSt. 20.174,01


    Sind also doch ca. 2k Nachlass auf den Netto(!) Preis!


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. CarGarantie zahlt nicht :-(
    Von xyno im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.05.2013, 11:52
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.03.2013, 23:40
  3. Umstieg auf 800 GS?
    Von Moggi im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 25.10.2012, 12:06
  4. Umstieg
    Von Fremder im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 16:36
  5. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 15:42