Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

1200 GS mit 51.000 Km kaufbar?

Erstellt von vitaminx_de, 02.06.2012, 17:00 Uhr · 20 Antworten · 3.541 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.05.2005
    Beiträge
    31

    Standard

    #11
    Danke für die vielen Antworten bis dahin.

    Ich bin immer mehr guter Dinge, dass es diese wird. Die gefällt mir sooooo gut. Mit schönen Adventure-Felgen drauf.

    Ich denke ich werde zuschlagen

    Gruß
    Thomas

  2. Registriert seit
    01.02.2012
    Beiträge
    444

    Standard

    #12
    Habe gestern beim Händler auch eine 08er mit 54TKM gekauft und habe keine Bedenken.Wenn man Pech hat ist es eben so.

  3. Registriert seit
    13.05.2005
    Beiträge
    31

    Standard

    #13
    Hallo Hubi,

    Was hast Du denn für eine gekauft und wenn ich fragen darf, was hat die gekostet? Um um mal nen Anhaltspunkt zu haben.

    Danke und Gruß
    Thomas

    P.s. Die ich mir ausgesucht habe, hat im Prinzip Vollausstattung inkl. ESA und dem ganzen Kram.

  4. Registriert seit
    01.02.2012
    Beiträge
    444

    Standard

    #14
    Habe 8500 gegeben.Hat alles ausser ESA.

  5. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von micha Beitrag anzeigen
    Gruß
    Micha...

    ach.. und schau mal nach dem Lima-Deckel ( vorn über dem Querrohr - da darf sich die Beschichtung nicht lösen (Blasen an der Schraube usw.) )
    Olala Schraubenbereich platzt Lack ab..
    Und wäre das dann ein schwerer Mangel?
    Da würde ich lieber eine mit spielfreiem Hinterrad ( oder neuem HAG ) und Lackschaden kaufen als umgekehrt.

  6. Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    139

    Standard

    #16
    Hallo,

    ich denke ein so hochpreisiges Motorrad wie eine BMW ist nicht nur für 50'000 Km gebaut worden. Soviel fahre ich in 3 Jahren!
    Vor meiner GS ADV, die ich im März 2012 gekauft habe, fuhr ich 5 Jahre eine 1150 RT, gekauft mit 45'000 KM. Die hat mich die gesamten 70'000 KM, die ich mit ihr gefahren bin, nicht einmal im Stich gelassen. Als ich sie dieses Frühjahr eingetauscht habe, hat sie noch wie neu ausgesehen. Mit 115'000 Km auf der Uhr. Der Händler hat sie zu einem guten Preis, innerhalb eines Monats verkauft. Das Lückenlose Inspektionsheft hat natürlich auch dazu beigetragen.
    Ich denke, wenn man ein Motorrad, egal welche Marke, pflegt und regelmässig wartet, hat man viele Jahre ein zuverlässiges Bike. In anderen Ländern sieht man noch Motorräder, die bei uns längst vergessen sind, noch im alltagsbetrieb.
    Also habt doch etwas mehr Vertrauen in die robuste Technik. Kleinere Pannen kann es natürlich immer geben, auch bei den teuersten und modernsten Maschinen.

    Grüsse, Mario

  7. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    Olala Schraubenbereich platzt Lack ab..
    Und wäre das dann ein schwerer Mangel?
    Da würde ich lieber eine mit spielfreiem Hinterrad ( oder neuem HAG ) und Lackschaden kaufen als umgekehrt.
    nicht Lack, sondern Beschichtung..

    Ojo soll drauf achten, da ein Wechsel des Stirndeckels nicht soo preiswert ist und viele das nicht sofort sehen (erst wenn's dann komplett abblättert ). Ich habe das schon GSx-Fahrern gezeigt, die dann ganz erstaun waren. Nach der GW übernimmt das keiner, weder BMW noch eine evt. abgeschlossene Zusatzgarantie. Wenn Ojo das sofort sieht, kann er es direkt beheben lassen - vor der Unterschrift.

    siehe auch: HIER

    Zitat Zitat von Macky
    ...Also habt doch etwas mehr Vertrauen in die robuste Technik. Kleinere Pannen kann es natürlich immer geben, auch bei den teuersten und modernsten Maschinen.
    Problem ist nur, dass es kaum noch "Kleinere Pannen" gibt.. meist wird es schlicht extrem teuer ( HAG, Getriebe, Dämpfer, Bremsen , ... ).

    Zitat Zitat von Hubi
    Habe 8500 gegeben.Hat alles ausser ESA.
    ESA brauchst'e auch nicht.. wenn es mal hin ist, wird's richtig richtig teuer.

    Gruß
    Micha

  8. Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    80

    Standard

    #18
    Zum Thema Beschichtung,

    ich habe jetzt an der zweiten GS diese Erscheinung und kann nur sagen, nur nicht austauschen!!!
    Schwarzen Deckel ab, Schrauben untenrum aus dem Kettendeckel raus und verpilzte Stellen abschleifen. Das gibt man dann an den Lackierer seines vertrauens und gut ist es. Natürlich hält der Lack nicht so gut gegen Steinschläge stand, aber da kann man eine Steinschlagfolie ansetzen.
    Hat alles in alllem 50€ gekostet und man sieht mal gar nix mehr vom Gammel.

    Liebe Grüße
    Christian

  9. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard

    #19
    Meine ist gerade zum Verkauf. Natuerlich wuerde ich GS-forum Bruedern den Vorzug geben. Laeuft besser als am ersten Tag, schoen rund. 09/2009, nur 134tsd. Erster Besitzer, lueckenloses service heft. Musst aber selber abholen. Soll ein schoener Trip sein.

  10. frank69 Gast

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von SA Moose Beitrag anzeigen
    Meine ist gerade zum Verkauf. Natuerlich wuerde ich GS-forum Bruedern den Vorzug geben. Laeuft besser als am ersten Tag, schoen rund. 09/2009, nur 134tsd. Erster Besitzer, lueckenloses service heft. Musst aber selber abholen. Soll ein schoener Trip sein.
    134tkm in zweidreiviertel Jahren ? Respekt !
    Berufspendler ?

    Frank


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 RT vs. R 1200 GS oder: Warum ich meine GS so lieb habe
    Von jens43 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 08:24
  2. wanted: touarech LDC R 1200 EXTRA low seat R 1200 gs
    Von Dirk De Groote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 17:08
  3. Tausche K 1200 R gegen R 1200 GS (oder auch Verkauf)
    Von kranieh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 23:34
  4. Neue Alukoffer von 1200 GS Adventure auf 1200 GS ß
    Von reisingermartin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 20:36