Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

1200 GS mit ESA

Erstellt von Berti, 02.08.2009, 10:37 Uhr · 24 Antworten · 2.836 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #21
    Der Austausch gegen eine härtere Feder kostet wirklich nicht die Welt (sicher nicht soviel wie ESA Aufpreis). Wende Dich an http://www.hh-racetech.de/ . Die modifizieren Dir das Teil entweder mit einer härteren Feder, oder bringen es auf Wilbers/Oehlins Stand, je nach Deiner finanziellen Einsatzbereitschaft.

    Das die Feder des ESA Federbeins härter sein soll als die das Normalfahrwerks, das höre ich heute das erste Mal. Die Feder der Modelle ab '08 sind gegenüber den vorherigen Modellen generell härter, so ist jedenfalls mein Wissenstand.

  2. Registriert seit
    10.01.2009
    Beiträge
    27

    Standard

    #22
    Danke Peter-k für die Antwort, ich will hier keine Diskussion über die Federung lostreten, das passt besser in anderen Beiträgen. Fakt ist, dass die Feder für Normalgewichtige zu weich ist, BMW äußert sich nicht dazu, von den Händlern bekommt man dazu haarsträubende Antworten oder man blickt in fragende Gesichter (so etwa: was will der Mensch eigentlich, fährt doch, oder??). Ich fande die Info nur wertvoll, hätte ich es gewußt, ich hätte zumindest vor Kauf das geprüft, oder den Händler gefragt. Bei den Händlern und auch bei BMW wird das Thema etwas stiefmütterlich behandelt, schade eigentlich, denn die Einstellung elektronisch oder mechanisch ist wirklich einfach und wer mal mit zwei Personen fährt, wird den Unterschied -angepasst zu nicht angepasst- wirklich merken. Und damit meine ich auch die Unerfahrenen. Meine GS ist BJ 11/2008, sollte also die härtere Feder haben, davon merke ich aber nichts. Nur mit zwei Personen (160kg) sinkt die Maschine hinten ein und liegt dann voll vorgespannt bei einem Verhältnis von 50/50% Negativfederweg zu Gesamtfederweg. Nach der Literatur wäre 1/3 zu 2/3 optimal.

    Zum Federn bleibt noch genug Spiel, so ist dass nicht und fahren kann man die Maschine auch noch und wie...

    Zurück zu ESA; ist komfortabel, Zugstufe vorne wird auch eingestellt (fehlt bei GS ohne ESA ganz), Feder ist "angeblich" härter, spricht also Einiges dafür und der Mehrpreis ist moderat.

    Wer sich ein wenig beschäftigt, der wird auch ohne ESA glücklich, ich überlege, nur die Feder hinten zu wechseln (Kostet 230€), glaube aber, es wird irgendwann ein Komplettaustausch, zumindest hinten. Gute Adresse (jedenfalls gutes Fachgespräch geführt) ist www.franzracing.eu in Wegberg. Fa. www.so-products.com in Bentheim bietet leider keine ABE bei Austausch nur der Feder, zumindest noch nicht, wie mir versichert wurde. Von www.hh-racetech.de hört man nur Gutes, ist aber ein bisschen weit zu fahren für mich (o.k. mit der mangelnden Vorspannung ist sie für langen Geradeauslauf geradezu prädestiniert, hihi). Alles in allem würde ich mit dem Wissen nun zum Händler gehen, ganz einfach die Einstellmöglichkeit bei zwei Personen kontrollieren und dann entscheiden.

    Jens

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von jens43 Beitrag anzeigen
    Fakt ist, dass die Feder für Normalgewichtige zu weich ist,
    Da habe ich eine andere Meinung (fuer die Federn ab '08).

    Kommt natürlich darauf an was man als normalgwichtig annimmt. Ich behaupte, mit der derzeit verbauten Federhaerte kommen 75 % gut klar. Es werden jedes Jahr uebr 30.000 GSe verkauft, und die muss irgenwie direkt aus dem Schaufenster passen ... und zwar fuer den 65 kg Singapurer bis zum 120 kg Nordamerikaner. Das sowas nie optimal sein kann ist schon klar.

    Das Serienfederbein hat eine limitierte Einstellbreite. Ich bin gegen diese Sparteile, auch wenn die es mittlerweile geschafft haben die Showas recht gut hinzubekommen.

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #24
    Moin,

    die Federn sind auf 85 Kg-Fahrer ausgelegt.

    Von Härteunterschieden ab Werk habe ich noch nichts gehört. Anderer Hersteller/Qualität???

  5. Registriert seit
    10.01.2009
    Beiträge
    27

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Da habe ich eine andere Meinung (fuer die Federn ab '08).

    Kommt natürlich darauf an was man als normalgwichtig annimmt. Ich behaupte, mit der derzeit verbauten Federhaerte kommen 75 % gut klar. Es werden jedes Jahr uebr 30.000 GSe verkauft, und die muss irgenwie direkt aus dem Schaufenster passen ... und zwar fuer den 65 kg Singapurer bis zum 120 kg Nordamerikaner. Das sowas nie optimal sein kann ist schon klar.

    Das Serienfederbein hat eine limitierte Einstellbreite. Ich bin gegen diese Sparteile, auch wenn die es mittlerweile geschafft haben die Showas recht gut hinzubekommen.
    Ja, mag sein, vielleicht zähle ich mit meinen 90 deutschen kilos tatsächlich nicht zur Zeilgruppe, der leichtgewichtige Asiate mag sich freuen, dass auch er mit den Füssen auf den Boden kommt und der Amerikaner, tja, die Amis, die mögen's ja weich und wenn dann noch Chopperfeeling aufkommt.
    Nee, mal im Ernst, ich habe keine Meinung, ich hab's gemessen, wirklich nur gemessen(!) und auf nix anderes beziehe ich mich und dabei festgestellt, für eine Person und auch mit Gepäck die Welt i.O. ist aber wehe eine zweite Person will mit. Dass sollte die Vorspannung regulieren, tut sie aber nicht, wie auch, wenn ich für mich alleine (nochmal 90kg) die Vorspannung auf 15 (von ich glaube 40 klicks) ausgehend von max. Vorspannung einstellen muss. D.h., ich verschenke 25 klicks Vorspannweg nur für mich alleine und muss dann über die 15 klicks alles an Beladungsvariationen kompensieren. Das geht nicht! Härtere Feder bedeutet weniger Vorspannung, d.h. Vergrößerung des Einstellbereiches. Bei der ADV mit ESA funktioniert das, bei der normalen GS mit ESA sollte nach Händleraussagen auch eine härtere Feder verbaut sein. Das zitiere ich hier, wissen tue ich es erst, wenn ich es gemessen habe.

    Mein Beitrag war auch nur um hier zu informieren, nicht um eine Diskussion loszutreten, das findet oder fand woanders statt und passt auch nicht zum Thema "1200 GS mit ESA".


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. R 1200 RT vs. R 1200 GS oder: Warum ich meine GS so lieb habe
    Von jens43 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 08:24
  2. wanted: touarech LDC R 1200 EXTRA low seat R 1200 gs
    Von Dirk De Groote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 17:08
  3. Tausche K 1200 R gegen R 1200 GS (oder auch Verkauf)
    Von kranieh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 23:34
  4. Neue Alukoffer von 1200 GS Adventure auf 1200 GS ß
    Von reisingermartin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 20:36