Ergebnis 1 bis 5 von 5

1200 Motor

Erstellt von Nick, 06.01.2007, 11:50 Uhr · 4 Antworten · 1.387 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    236

    Standard 1200 Motor

    #1
    Hallo Leute,

    wollte mal fragen wie ihr denn so mit dem Laufverhalten eures Motores zufrieden seid. Habt ihr da noch Schieberuckeln (KFR), große merkbare Löcher beim Beschleunigen und solche Dinge?

    Bin umgestiegen von der S1100 auf die 1200 Gs, mir fehlt da irgendwie der Bums. Oder liegt das eventuell an meiner Fahrweise, der ganz anderen Sitzposition, das bei mir das Feeling da einfach noch nicht aufkommen will.
    Von den Eckdaten beider Motoren sind die Leistungsdaten fast gleich.

  2. Chefe Gast

    Standard Alles im grünen Bereich

    #2
    Hallo Nick,
    nach über 22.000 km in neun Monaten mit einer 2005er kann ich nix wirklich nachteiliges über den Motor sagen. Bin in allen Bereichen zwischen gemächlich und seeehr flott unterwegs, mit und ohne Sozia und hatte z.B. mit Konstantfahrruckeln noch nix zu tun, es sei denn, ich hab es absichtlich provoziert (es gibt natürlich in jedem Gang Drehzahlbereiche, die - wenn man sie lange genug einhält - zu KFR führen, aber wer will das schon...)
    Wenn man die vielen verblüfften Zwei- und Vierräder bedenkt, an denen ich vorbeigedüst bin, hat der "Bumms" des Motors bisher immer ausgereicht. Der Ölverbrauch geht kontinierlich zurück, der Durst pendelt sich bei 5l ein und der Wartungsaufwand beschränkt sich bei der jährl. Fahrleistung nahezu nur auf die Inspektionen...
    Also ich denke, die Charaktere der beiden Maschinen sind naturgemäß verschieden und wenn Du Dich daran gewöhnt hast, wirst Du gut damit zurecht kommen.

  3. lechfelder Gast

    Standard

    #3
    Hallo Klaus,

    stimme da dem Martin voll und ganz zu. Habe nach gut anderhalb Jahren und 30.000 km die gleichen Erfahrungen gemacht.

    Anscheinend braucht der Motor wohl erst mal ein paar tausend Kilometer bis er so richtig läuft. Ist mir vergangenes Jahr aufgefallen, als ich während des Kundendienstes eine Leih-GS mit gerade mal 1200 km auf dem Tacho hatte. Fuhr sich - nach meinem Empfinden - wesentlich zäher als die meinige.

    Vielleicht liegt es ja auch daran.

    Gruss vom Lechfeld

    Klaus

  4. Anonym3 Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Nick

    Bin umgestiegen von der S1100 auf die 1200 Gs, mir fehlt da irgendwie der Bums.
    ...normal ist das aber nicht...der 1200er ledert ja locker wie hier im Forum bekannt wurde meine HP2 ab ....ja mal im Ernst...glaubst du daß die über 25 km/h höhere Endgeschwindigkeit der S ( 1100er Museumsmotor ) im Vergleich zu GS ( 1200er High end ) nur auf die Sitzposition zurück zuführen sind???

    ..Hertzi...

  5. Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    236

    Standard

    #5
    Moin Hertzi,

    so ein Oldtimermotor war oder ist das in meiner EX S nicht gewesen, da war zum Beispiel der Ventiltrieb erleichtert und solche Dinge. Endgeschwindigkeit hat mich allerdings noch nie interesiert, da Du mich nur im Notfall auf der BAB finden wirst und dann mit Sicherheit nicht Anschlag.
    Nein ich denke mal , das durch die doch hohe Sitzposition man es doch gemütlicher angehen lässt. Bei der S gibts Du schon deshalb mehr Gas, um durch erhöhten Winddruck, die Handgelenke zu entlasten. Nur bist Du dann natürlich ständig richtig zu schnell auf den Straßen unterwegs.


 

Ähnliche Themen

  1. Ölpumpe 1200 Motor
    Von boGSer1100 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 20:41
  2. Motor: Alte / Neue GS 1200
    Von st67 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 13:17
  3. Suche Suche Motor R 1200 GS
    Von wieser im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 20:48
  4. Motor-/ Unterfahrschutz R 1200 GS ADV
    Von Richi-75 im Forum Zubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.2007, 14:48