Ergebnis 1 bis 8 von 8

Anleitung für Bremsflüssigkeitswechsel R1200GS Bj.08?

Erstellt von Soran, 08.04.2012, 20:17 Uhr · 7 Antworten · 4.910 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    339

    Standard Anleitung für Bremsflüssigkeitswechsel R1200GS Bj.08?

    #1
    Hallo GS-Gemeinde,

    weiß jemand eine Anleitung (schriftlich oder Video) wie man die Bremsflüssigkeit bei einer R1200GS Baujahr 2008 (also ohne BKV) mit ABS wechselt?

    Hab die Suche schon benutzt, aber nichts passendes gefunden. Nur zu den Modellen bis 2006 (mit BKV).

    Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Gruß
    Soran

  2. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #2
    Neue Flüssigkeit rein, Nippel auf, pumpen, nachfüllen...



    Im Ernst, bin selber Mechaniker aber werde es bei meinem BMW Händler machen, denn ich möchte den ABS Block auch entlüftet bzw. neue Flüssigkeit drin haben und da muß der Tester dann dran. Kostet um die 120 Euro komplett und ist sogar günstiger als andere freie Werkstätten hier in der Umgegend.

    Gruß
    Klaus

  3. Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    339

    Standard

    #3
    Hallo Klaus,

    vielen Dank für die Rückmeldung.
    Mein Auto (3er BMW, 2007) hat auch ein ABS. Da kostet der Bremsflüssigkeitswechsel in der Werkstatt 40 EUR und ist in 10 Minuten erledigt (geht vollautomatisch mit so einer Pumpe). Da wird auch kein ABS-Modulater extra entlüftet und auch kein extra Messgerät drangehängt, etc...
    Warum werden wir mit dem Motorrad da abgezockt und sollen gleich 120 EUR dafür bezahlen?
    Angeblich sei das Conti ABS (ohne BKV) genauso "einfach" aufgebaut wie das in einem PKW.


    Gruß
    Soran

  4. Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    966

    Standard

    #4
    Naja, a bisserl anners is scho. Du hast z.B. 2 Bremsflüssigkeitsbehälter 2 Geberzylinder ( Hand und Fuss ) wobei beim betätigen des Geberzylinders der Hand ja auch die hintere Bremse mit angesteuert wird.
    Die Q muss an den Automaten ( Tester ). Das ist doch mehr als o.k. wenn die Werkstätten sich das auch bezahlen lassen. Für 120 € ist das absolut i.o.

    Das ein Bremsflüssigkeitswechsel beim PKW in 10 Minuten erledigt ist ....naja dann sind aber 40 € sehr viel Geld.
    Im Ernst: Wie hat er den Wagen den so schnell in die Werkstatt auf die Bühne gebeamt ? Beim Bremsflüssigkeitswechsel sollen mindestens 1l bis 2l Gesamtmenge rauslaufen...das dauert auch seine Zeit. Anschliessend noch die manuelle Hochdruckprüfung ob alles ok ist. Bei Fahrzeugen mit hydraulischer Kupplungsbetätigung wird im zuge des Bremsflüssigkeitswechsels auch die Kupplungsanlage mit neuer Bremsflüssigkeit befüllt ( VW Audi.... )

  5. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #5
    stimme meinem Vorredner ebenfalls zu.

    Ich bin meinem Geld mit Sicherheit nicht böse aber manchmal sind fünf Euro mehr ausgeben zehn gespart...

  6. Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    246

    Standard

    #6

  7. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #7
    Hallo Soran,

    das Wechseln der Brensflüssigkeit an der MÜ ist nicht schwer. Und an den Tester muß sie auch nicht. Schau mal in Deine Mails.
    Wenn Du jedoch nicht genau weißt, was Du da machst, laß es!!! und geh zum Profi.

  8. Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    339

    Standard

    #8
    Hallo sanyaja5,
    vielen Dank für die ausführliche Anleitung :-)
    Sowas in der Art habe ich gesucht.

    @Spinki: der Wagen ist natürlich zur Inspektion in der Werkstatt und somit sowieso schon auf der Hebebühne.
    Und es kann durchaus sein, dass es auch 15 Min. gedauert hat. Dazu noch das Material (1-2 Liter Bremsflüssigkeit) und die Märchensteuer, dann sind 40 EUR nicht zuviel.

    Gruß
    Soran


 

Ähnliche Themen

  1. Preisfrage zum Bremsflüssigkeitswechsel
    Von V-Twin-Maniac im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.07.2012, 10:39
  2. Bremsflüssigkeitswechsel Integral-ABS
    Von Tpauli1977 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 09:15
  3. Preise für Bremsflüssigkeitswechsel ?
    Von Mamola im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 09:27
  4. Bremsflüssigkeitswechsel bei GSA -BJ:2009!
    Von bmwdocter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 19:46
  5. Bremsflüssigkeitswechsel bei Teilintengral ?
    Von bims im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 04:01